StartseiteAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 allgemeines Feedback zu TWG Engine Matches

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: allgemeines Feedback zu TWG Engine Matches   Mo Aug 24, 2015 1:33 pm

Moin auch,

ich möchte mal ganz allgemein gefasst das Thema Matches aufgreifen. Die Matches erzählen ja meist wie auch die RP-Segmente selbst auch eine Geschichte, häufig kommt es zu Störungen und rein optisch passen diese Szenen dann einfach nicht in die TWG Match Symetrie. Zudem kommt, dass die TWG Engine Moves in Massenware präsentieren. Sind wir mal ehrlich, bei den TWG Matches werden so eindrucksvolle Manöver wie die Powerbomb oder der DDT zur Massenware degradiert, der allgemeine Impact eines solchen Moves geht flöten. So eine Powerbomb, ausgeführt und in Szene gesetzt, soll beeindrucken, wenn man aber nun mal eine sonst wie PB Variante in seinem Moveset in TWG hat, dann kommt der X-fach im Match und ist nichts besonderes mehr.

Die Wrestler bestechen durch einzelne besondere Aktionen, die dem Zuschauer ein "BOAH"... oder "HOLY SHIT" Gefühl verleihen. Genauso die Finisher selbst. In TWG regeln ja die Charakterwerte, wie effizient die Moves ausgeführt werden und grad die Aktivität und das Alter des TWG Charakters hat dadurch unbegründeten Einfluss auf unsere OWL Matches? Sollte so eigentlich nicht sein. Und mal ehrlich: Grad wenn ihr auch in selbstgescripteten Matches euch an den Schadensbezeichnungen der TWG Matches orientiert, so ist es einfach beschämend (bzw. schlicht schade), wenn die herausragenden Signaturemoves schlicht verpuffen (ausser, es ist genau DAS gewollt).

Insgesamt aber lassen einen die TWG Matches schwach dastehen (egal wer den Kampf gewinnt).

Zudem achtet man häufig nicht auf Style bei der Auswahl der Moves in TWG, es geht eher um Effizienz. Dass dann so mancher Move auch schlicht nonsens ist, wird dabei dann auch übersehen.

Ein weiterer Aspekt ist, dass TWG Matches nicht auf die Physis der teilnehmenden Wrestler eingeht. Bei 2 durchschnittlichen Wrestlern (vom Körperbau her, z.B. 1,8m groß und 90kg schwer) mag das noch nicht so wichtig sein, aber wenn es z.B. mal einen gibt, der aus der Norm geht (Pansen oder Grind durch das Gewicht, Anvil oder gar Bergmann durch die schiere Grösse), verlaufen die Matches ganz anders: Eine Powerbomb von einem Hünen 2m+ ausgeführt oder gar eine Powerbomb an einem wie den Hünen ausgeführt, hat mehr Impact und sollte auch entsprechend gewürdigt sein im Matchverlauf. Einen dicken wie Pansen hochzustemmen, soll beeindrucken und nicht alle 3 Moves kommen, weil die TWG Engine das nun mal so ausgerechnet hat.

Just my 2 cents und vielleicht eine Anregung für die Zukunft.
Nach oben Nach unten
 
allgemeines Feedback zu TWG Engine Matches
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
OWL :: Öffentlicher Bereich :: Feedback zu unseren Shows-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: