StartseiteAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.Austausch | 
 

 Feedback zu OWL goes Jeopardy

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
tOm~!
Gast



BeitragThema: Feedback zu OWL goes Jeopardy   Mo Jul 06, 2015 3:02 am

Hey ihr OWLies,

ich hab mir euren neuesten PPV mal gegeben und möchte euch dazu auch ein Feedback geben.

Und vorab, dies ist keine Abrechnung, kein Nachkarten eines verbitterten Ex-OWLies und auch will ich niemandem hier etwas böses. Wink

Es ist nur meine Meinung, so objektiv wie möglich. Bleibt ja euch überlassen, wie ihr damit umgeht. Ihr könnt es auch gerne ignorieren, das ist mir ehrlich gesagt, Jacke wie Hose.

Zunächst, OWL goes Jeopardy ist sicher keine schlechte Show. Im Gegenteil, sie ist ja sehr, sehr überschaubar, und wirkt auch gut abgerundet. Der Fokus wurde, wie man das von OWL PPV´s kennt und schätzt, auf die Ring Action gelegt und sollten meine Worte im folgenden etwas derb oder abwertend wirken, dann haltet euch bitte vor Augen, dass ich damit niemanden schaden möchte. Wink

Im Gegenteil, ich möchte zum Nachdenken anregen und vielleicht gelingt mir das ja auch. Das wäre dann ein Erfolg. Smile

Feedback im einzelnen:

Werbung zu Beginn –

Ist okay, ein wirklich schönes, stylisches Bild, bzw. Werbung für ein Parfum. Sieht gut aus.

Opener –

Den finde ich schwach, der Text stammt noch von Conn und wurde auch schon sooo oft verwendet. Finde ich enttäuschend, wenn einem da, für ein Themen-PPV, nichts neues einfällt. Auch die Bilder der Arena. Ja, früher haben die mir auch gefallen. Aber wie oft, wurden die schon verwendet und wirken die auf Dauer nicht eher ermüdend, wo sie zudem nämlich auch sehr menschenleer und trostlos wirken?

Kommi Bild –

Auch okay. Wirkt zwar eher so, als würden die drei Kommentatoren eine Preisverleihung moderieren...aber gut, es entsteht in jedem Fall eine "Show-Atmosphäre".

Einleitungskommis –

Geben einen guten Überblick und passt so.

Virginia Interview –

Ordentliches Heel Interview, mit einigen grammatikalisch, seltsamen Formulierungen, aber auf jeden Fall eine toughe Ansage, zudem noch Ansatzweise, ein gelungener Review, zur Fehde gegen Daffney,

Trailer Video zur Verkündung der Matchart:

Sowas ist letztlich auch Geschmacksache. Objektiv betrachtet, sehe ich da nicht den geringsten nutzen, was es einer auf Text basierenden, Wrestling Show bringen soll, zudem spoilern mich die Kommentatoren eine Zeile tiefer. Werde da auch nur einmal drauf eingehen, und diese Videos bei der nächsten Verkündung nicht mehr mitlaufen lassen. Würde mich aber interessieren, wie man das allgemein sieht, lohnt es sich, sich viel Arbeit für einen solchen Schnickschnack zu machen und dabei das Schreiben zu vernachlässigen?

Die Fightlines passen sehr gut zum Background

Bat Day Match:

Ordentliche Einzüge, aber ein TWG / RP Match Mix, der beim lesen keine große Spannung aufkommen lässt.

RP Taylor Rose im Fitnessbereich:

Sehr kurzes RP, komplett ohne detailierte Beschreibungen, ohne Rückblick auf die Fehde, fast ohne erkennbares Gimmick. Für eine Herausfordererin, auf einen prestigeträchtigen Titel, leider sehr dürftig.

RP in der Bathöhle:

Das RP von Anvil und Brooke ist nicht schlecht, und bringt mich auch zum Schmunzeln. Es könnte zwar auch noch wesentlich detaillierter und somit lebendiger sein, und zudem würde ich mir von Anvil ein wenig mehr „On-Gimmick“ wünschen. Brooke überzeugt mich dann auch am meisten in dem RP. Hat die gute an einer Art Motivations-Kurs teilgenommen? ^^

„Bar Brawl“ Falls Count anywhere Match

Ein ordentliches RP Match.

„Virginia geht direkt zu Boden aber Daffney prügelt weiter verheerend mit dem Hammer auf Virginias Gesicht ein.“

Böse Daffney. ^^ Ich finde das Match ok. Zwar fehlen auch hier gänzliche Zuschauerreaktionen, und/oder Kommentare zwischen dem Match...und damit kann man ein Match noch viel, viel spannender und ansprechender beschreiben, aber im großen und ganzen, passt das schon so.

Rückblende Fiona Merrig:

Ebenfalls ein sehr kurzes RP, auch ohne tiefergehenden Beschreibungen der Umgebung und der Personen.

Fiona Merrig: "Ich geniese einfach das Wetter. 38° im Schatten? So liebe ich es."

Damit dürfte die Fiona allerdings auch eine goldene Ausnahme bilden, denn der Mensch „genießt“ allgemein keine Temperaturen, die höher, als die eigene Körpertemperatur sind. Wink Aber vielleicht "fiebert" die gute ihrem Match auch nur so sehr entgegen, immerhin ist sie auch hoch motiviert, ihrer Gegnerin endlich „das Maul zu stopfen“. An der Stelle frage ich mich zum ersten Mal, haben die OWL Stars wirklich nichts anderes zu sagen?

TitanTron RP Buster:

Was soll man da sagen? Soll ich jetzt lügen, oder mich verstellen, und sagen: Wow! Wahnsinns RP!!! Haut mich echt vom Hocker, super Sache! Beide Daumen hoch!!!

Kann man das überhaupt?

Dieses Feedback ist absolut nicht gedacht, um alte Streitigkeiten aufzuwärmen, und/oder irgend jemandem einen reinzuwürgen.

Trotzdem – objektiv – ist dieses "RP" einfach ein Nichts. Und mehr kann man dazu, leider, auch nicht sagen.

Was wurde sich früher immer über einen gewissen Herrn Randy M. echauffiert. Mit, von der Länge her, solchen RP´s, ist man auf dem besten Wege, dem guten Mann nachzueifern. Wink

2 of 3 Falls and 3. Fall LMS Match

Die Einzüge sind gut. Dann wieder so ein RP / TWG Match Mix. Das kuriose ist, man sieht ja, das Arbeit drinsteckt. Andererseits....und das sollte sich der Schreiber des Matchs vllt. mal selber fragen, war es beim Schreiben&Lesen unterhaltsam, das Match so umzusetzen? Es gäbe dort soviel, wie man die Dramatik, die Spannung, die Intensität und die Action besser inszenieren könnte. Aber gut, objektiv gesehen, ist es ein ansprechend präsentiertes Mix-Match. Werde ich zwar sehr schnell wieder vergessen haben, aber dafür wurde ich auch einfach zu wenig überrascht.

Kantinen RP: LoneWolf & Brian Tap

Sicherlich bis dato das Highlight der Show. Endlich mal etwas mehr zu lesen, als nur die üblichen dumpfen Sprüche, die man alle schon tausendmal gehört hat.

Was mir sehr gefällt, dass Brian Tap darauf eingeht, dass Lone Wolf da nicht unbedingt die beste Vorbereitung auf ein so wichtiges Match wählt. Damit ist er auch nicht der erste in der OWL History, und man kann jetzt darüber streiten, in wie weit es Sinn macht, einen Wrestling Star vor seinem Match, in der Kantine, vor einem vollen Teller zu zeigen, aber unter dem Strich, verkauft sich Lone Wolf richtig gut und wirkt auf mich auch sympathisch. Auch Brian Tap brilliert gerade zu, in seiner Rolle als GM.

Für Lone Wolf. Ich fände es toll, wenn er noch etwas an seinem Gimmick arbeitet. Was zeichnet ihn aus, was macht ihn unverwechselbar? Das müssen nicht immer Catchphrases sein, auch ein typisches Outfit, typische Gesten, und eben eine offensichtliche Attitüde, gehören da dazu.

Das „Loner“-Gimmick wird hier zwar ordentlich angespielt, aber könnte, für meinen Geschmack, noch markanter zur Geltung kommen.

Fitnessbereich Stoneberg:

Siehe Buster. Und dafür, dass es ähnlich, wie bei Fiona und Taylor, hier um einen so wichtigen Titel geht, ist mir das objektiv betrachtet, einfach viel zu wenig, und lässt 0 Vorfreude auf dem Kampf aufkommen.

Last Woman Standing Match Femme Fatal Titel:

Die Zuschauer schreien auf und es ertönen „Holy Shit“ Chants.

Genau, holy Shit!!! :O Tatsächlich einmal, bekomme ich auch Zuschauerreaktionen geboten!? Feine Sache.

Die Zuschauer auf den Ränge flippen aus vor Begeisterung über das Match.

So weit ist es dann bei mir noch nicht ganz, aber das Match hebt sich zumindest ein bisschen von den anderen ab, und ist soweit wirklich ganz nett. Smile

Backstage RP Kwalski:

Also, ein Fahrrad fährt durchs Bild, ein Wrestler rennt hinterher und brüllt, die im Weg stehenden Techniker an, das Fahrrad in Ruhe zu lassen. Es folgen 2-3 großmäulige Aussagen „On-Gimmick“ zum bevorstehenden Match und schließlich das Brüllen einer abgekürzten Catchphrase.

Soweit der Inhalt bei diesem RP. Eine subjektive Bewertung dazu, ist, denke ich an der Stelle unangebracht. Ich möchte hier wirklich niemandem zu nahe treten. ^^

Interview Dundee:

Die Kamera schaltet ein und zeigt Paul Vance im Interview mit Mick Dundee.

^^ Ein Satz und dann kommen direkt zwei Bildchen. -.-

Entschuldigt die Frage, aber hat man hier im Vorfeld vereinbart, dass man sich bei den RP´s möglichst schnörkellos und kurz fasst?

Worauf liegt hier der Fokus, nur darauf, dass alles offensichtlich ganz toll aussieht? Oder geht es irgendwo auch noch um den Inhalt?

Zum Inhalt des Interviews, es wirkt steril, fast körper- und emotionslos und plätschert so dahin. Und das nach einem wichtigen Titelmatch? Na danke. ^^

Ultimate Championship Title Match:

Kein schlechtes Match, ordentlich geschrieben. Auch hier wurden wieder die zuvor angesprochenen Dinge vernachlässigt, mit denen man ein RP-Match erst so richtig fetzen lassen kann, aber es ist schon gut beschrieben, auch werden ja zumindest vereinzelt auch Zuschauerreaktionen eingebaut. Und sorry, wenn ich darauf so rumreite, aber ohne Zuschauer ist das einfach so, als würde man ein Wrestling Match ohne Ton anschauen. Das macht das Match an sich nicht schlechter, ist aber leider auch nicht so unterhaltend. Wink

Marc Cell Backstage RP:

Ok, da bin ich baff.

Aber richtig, echt.

Ich hätte jetzt mit allem gerechnet, aber nicht mit einem solchen RP von einem relativ unbekannten Spieler und Charakter. Für mich an der Stelle mit weitem Abstand, das absolute Highlight der Show. Und das nicht, weil er einfach mehr schrieb, als andere, sondern weil er wirklich kluge Sachen gesagt hat, die mich unterhalten haben, mich schmunzeln oder nachdenken ließen. Der erste Teil des RP´s lässt zwar vermuten, dass sich dort „On&Off Gimmick“ ein wenig vermischen, aber im Laufe des RP´s, steigert sich der Schreiber deutlich und wie er auf seine Gegner eingeht, gefällt mir richtig, richtig gut.

Somit, Marc Cell definitiv ein Gimmick und Charakter, der wirklich Potenzial hat und das auch hier beim PPV zeigt. Wenn der Schreiber die Muße hat, an seinen Skillz und Inhalten zu arbeiten, kann aus ihm ein ganz großer FWler werden.

Die folgende Rückblende kommt gut, ich erinnere mich auch an das erste Greenhorn Match, wurde ich damals drauf aufmerksam gemacht. ^^

I Quit Catfight Title Match:

Die Einzüge sind völlig okay so. Und dann, wieder, so ein TWG/RP Match Mix. Bemüht man sich dort um eine einheitliche Linie, das alle Matches in einem solchen Stil geschrieben sein sollen?

Jenny taumelt durch den Schlag getroffen zurück
Mercedes Taylor greift die Gegnerin an die Hüfte
und wirbelt sie senkrecht mit einem brutalen Gutwrench Suplex
Mercedes Taylor das Bein ihrer Gegnerin an
und trifft es mit dem Ellbogen indem sie einen starken Elbow drop to inner thigh zeigt
Mercedes Taylor hebt Jenny auf und schleudert sie in die Seile
Mercedes Taylor rennt auf ihre ebenfalls rennende Gegnerin zu
und springt mit einem leichten Lou Thesz Press auf sie


Bei allem Respekt, aber mit solchen furztrockenen Beschreibungen, reißt man keinen Fantasy Wrestling Fan vom Hocker. ^^

Schade das Jenny immer noch das Greenhorn ist. Aus dem Grund, macht die Stipulation auch nicht mehr ganz soviel Sinn. Oder will man das Spiel jetzt endlos wiederholen, bis irgendwann dann doch die Taylor ein Greenhorn ist?

Anvil RP:

Wie bei Dundee. Ein Standard Satz als Einleitung, dann folgt ein Bildchen.

Danach eine knackige Ansage des Powerhouse Wrestlers, nicht schlecht, ganz sicher nicht. Genau nach Gimmick, auch mit einigen Beschreibungen, so das man den Charakter nicht nur sieht, sondern auch „hört“.

In Ring Dia. Demon

Der Demon trägt Köpfe an seinen Händen? O.o Das lässt einen frösteln. Sicher, noch mehr Eindruck könnte man machen, wenn man das ganze noch etwas ausschmückt. Aber irgendwo habe ich mittlerweile das unbestimmte Gefühl, das man das so in der OWL wohl nicht möchte, und man mit ein paar kurzen und knappen Beschreibungen, zufrieden ist.

World Online Champion Title Match Scarmble Match:

Hach ja. Scamble Matches. Wenn die nicht gespoilert sind und man eine interessierte Community hat....was könnte es ein Spaß bei der Live Show sein. Da werden Erinnerungen wach. ^^

Dieses World Online Scramble Match lässt sich gut lesen. Endlich mal nicht der typische Mix, sondern ein klar offensichtliches RP-Match. Auch das hier nicht soviele Farben verwendet werden, macht mir das Match sehr sympathisch und lässt die anderen, übertrieben bunten Matches, dadurch noch schwächer wirken.

Von der Beschreibung her durchaus spannend geschrieben, wobei es für meinen Geschmack ruhig mehr Falls hätte geben dürfen, gerade davon lebt ja der Scramble und wenigstens einmal, hätte jeder ja Champion sein können. Das Ende finde ich schade, da Marc Cell mich wie gesagt, wirklich sehr überzeugt hat, mit seinem RP und ich ihm hier den Titelgewinn durchaus gegönnt hätte.

Velvet Sky Parkplatz RP

Nachdem Main Event geht es dann noch auf dem Parkplatz weiter....und naja, werden auch ein paar ( schöne^^ ) Erinnerungen wach, und da darf man wohl gespannt sein, was da noch kommt. Das RP ist auch von der Qualität her deutlich höher anzusiedeln, als die vielen kleinen und eher banal gehaltenen Skits, da man hier auch mal auf Details Wert legt.

Kommentatoren:

Auf die Kommis bin ich absichtlich nicht im einzelnen eingegangen, da ich dazu eine Zusammenfassung schreiben wollte. Sie führen gut durch die Show, erklären soweit alles verständlich....ABER sie haben absolut keinen Biss. Besonders DNH ist für meine Begriffe ne ziemliche Enttäuschung, da fehlt einfach das gewisse Etwas, damit man zwischen den Segmenten noch einmal richtig geflasht wird. Es wird kaum gehyped, es werden selten, wirkliche Emotionen gezeigt und der Ton untereinander ist mir, für eine Wrestling Show, irgendwie zu brav.

Fazit: Das war also OWL Jeopardy, und zunächst mal Gratulation an alle neuen und alten Champions. Smile

Auch ein Lob dafür, dass die Show wirklich sehr rund wirkt, und auch keinen Logik-Fehler oder sonstige Schwächen aufweist. Da hat man schon ganz anderes gesehen.

Und somit, ist es auch ein ordentliches, sauberes PPV geworden, mit dem man zufrieden sein KANN

( MUSS man aber nicht, denn inhaltlich wurde bei dieser Show eigentlich viel zu wenig geboten. Das große Problem, in meinen Augen ist, das die Show grafisch extrem überfrachtet ist. Und keine Frage, die OWL Grafiken sind klasse. Letztlich aber sind die bei „RP/RPMatch“-basierten FW-Shows nur ein Bonus, und man kann es damit auch sehr schnell übertreiben. So wie hier. Simply too much. Wo eigentlich nur noch auf Bildchen als Eyecatcher wert gelegt wird, dem Leser aber zum lesen, nur noch sporadisch, wirklich Qualität in selbem Maße geboten wird.

Und was nutzt einem aber die schönste Verpackung, wenn der Inhalt ne Mogelpackung ist? Ich war selber mal auf dem Trip, dass ich die Shows fast nur noch auf die Grafiken hin bewertet habe. Das war aber auch nur eine (Lern-)Phase, und letztlich geht es bei den Shows eben doch hauptsächlich, um den geschriebenen Inhalt. Tolle Bilder haben andere Verbände auch und das ist auch keine große Kunst. Es gibt außerhalb von TWG, nicht wenige Verbände, die auf Bilder beinahe komplett verzichten. Die Verwendung von irgendwelchen A/B/C-Promis als Avatare...für mich waren sie auch mal das Non-Plus Ultra. Ok, muss letztlich jeder selber wissen.

Zudem aber die kleine Trebuchet MS Schrift, die übertrieben in den Matches verwendeten Farben, das wirkt auf mich, seit ich OWL nur noch selten verfolge, mittlerweile doch sehr abschreckend, man muss sich als Außenstehender förmlich reinbeißen in die Show.

Zwei Drittel der hier gebotenen RP´s, ließen eigentlich alles vermissen, was eine wirklich gute Fantasy-Wrestling Show ausmacht. Und ich weiß nur zu gut, dass viele der betreffenden Spieler da viel mehr können. Die Frage ist halt, warum man nicht mehr zeigt? Wenn man sich halt mit dem hier gezeigten Niveau zu Frieden gibt, dann ist es ja ok, hab nix gesagt. Dann kann man diesen eingeklammerten Text von mir aus auch ignorieren und das Positive aus dem Feedback ziehen, denn dann hat man ja im Prinzip nichts falsch gemacht. )

In jedem Fall, allen eine schöne Sommerpause und liebe Grüße,

tOm~!
Nach oben Nach unten
Kwalski

avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 26.11.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Feedback zu OWL goes Jeopardy   Mo Jul 06, 2015 12:47 pm

Ein ganz schön ausführliches Feedback, vielen Dank dafür Smile

Ich möchte aber auf einen Punkt deiner Kritik eingehen.

Die Kritik an den Rps im PPV..
Ich sehe das ein wenig anders. Wie in jedem Wrestlingverband sind Promosequenzen bei PPVs eher Nebensache, stattdessen spielen sie vor Allem in den Weeklies eine größere Rolle und eben in diesen Weeklies wurde da auch mehr abgeliefert.
Ich finde es nur logisch, dass beim PPV nur noch ein paar "letzte Worte" losgeworden werden und man nicht erst noch anfängt eine bereits erzählte Story weiterzuspinnen.
Also für mich ist in dem PPV die Matchqualität wichtiger als die RP Qualität, während ich in den Weeklies die Rps wichtiger finde, weil dort eben die Story erzählt wird.

Trotzdem verstehe ich was du meinst und auch wenn bei dem PPV die Rps eher in den Hintergrund rücken, so ist der PPV für gewöhnlich die Show, die die meiste Aufmerksamkeit bekommt und sich deshalb dort von der besten Seite präsentieren sollte, was gleichbedeutend damit ist, dass die Rps die bestmögliche Qualität haben sollten. ( Ich gehe davon aus, dass das Teil deines Kritikpunktes ist, auch wenn du es nicht explizit so geäußert hast)

Aber wie gesagt - Ich erwarte von einem PPV mehr Matches und weniger Promos - so wie ich es von jeder Wrestling Show erwarte.

PS: Mit Marc Cell hast du Recht, starkes Segment!
Nach oben Nach unten
tOm~!
Gast



BeitragThema: Re: Feedback zu OWL goes Jeopardy   Mo Jul 06, 2015 5:17 pm

Kwalski schrieb:
Wie in jedem Wrestlingverband sind Promosequenzen bei PPVs eher Nebensache, stattdessen spielen sie vor Allem in den Weeklies eine größere Rolle und eben in diesen Weeklies wurde da auch mehr abgeliefert.

Das ist mir schon klar, sehe ich auch so, das war auch ursprünglich sogar ich, der das in der OWL angeregt und eingeführt hatte. Wink Und soll ja im Idealfall auch so sein.

Trotzdem kann man dann bei RP´s einfach mehr liefern, sei es die Beschreibung der Atmosphäre, der Umgebung, der Personen, Emotionen, der Action, der Dramatik....egal was, da geht einfach viel, viel mehr, was man dem Leser anbieten kann, als nur:

Die Kamera schaltet Backstage und zeigt den und den. 


Zudem vergeht ja beim Beschreiben einer Szene in dem Sinn, keine "Showzeit". Man beschreibt dem Leser ja nur was er sieht und hört. Und je mehr ich als Leser sehen und hören kann, je mehr Details, umso ansprechender finde ich das RP auch im Allgemeinen.

Und das war auch früher in der OWL so. Es wurden noch ausführliche RP´s geschrieben. Auch bei PPV´s. Wenn man die OWL von heute, mit vor 2 Jahren vergleicht, kann man sich da eigentlich nur noch verwundert die Augen reiben.

Mir geht es nicht darum, dass ich jetzt von jedem gerne ein 5-Seiten RP gelesen hätte und es ist auch wichtig auf den Punkt zu kommen, keine Frage.

Aber einige Spieler haben hier eher ne No-Show geliefert.

Wie gesagt, letztlich müsst ihr das ja wissen. Es hat ja auch Vorteile, bei solchen "PPV´s" kann man die Show wenigstens in schnell Stunde durchlesen, und sogar feedbacken und man muss dafür nicht einen ganzen Abend aufbringen. Wink
Nach oben Nach unten
Demon

avatar

Anzahl der Beiträge : 241
Anmeldedatum : 02.08.13
Alter : 42
Ort : aus dem Harz /Niedersachsen

BeitragThema: Re: Feedback zu OWL goes Jeopardy   Mo Jul 06, 2015 8:13 pm

Trotzdem kann man dann bei RP´s einfach mehr liefern, sei es die Beschreibung der Atmosphäre,


"Klar , das kan man in jedem was man Schreibt. Mich wundert nur das DIR auffält das einige TWG matches einbauen und nur einige dinge zu schreiben. Hast du dir mal Matches von bzw eurer Show angesehen? Da sind einige in den letzten shows gewesen Wink "


Kan ich auf einer seite nachvollziehen einige dinge.Wen jemand nur den PPV liest, kann und wird er nicht alles nachvollziehen können um was es geht. Dazu dinen ja die shows zuvor für die Story. Aber das solltest du eig. wissen. Ich war in der OWL als du auch noch hier warst. Selbst da ging es nicht anderst zu. Wochen shows - PPV.
Aber ganz erlich, an deinem Feedback ist manches ok, aber einiges auch nicht. Man merkt dort zb wen du überhaupt nicht leiden kanst. Jeder hat zwar eine eigene meinung und das ist auch gut so, aber so etwas sollte man an einem Feedback nicht wiedererkennen.


Und die Videos , also die Spielerein vor den Matches. Gut da rüber kan man auch diskutiren, Aber ICH fand es ein lustiges Gimmik und passend. Muß man sich die Arbeit antuen? NEIN !! muß man nicht, aber macht spaß Wink


Insgesammt fand ich es ein tolles PPV. Tolle Storys , tolle Rps die dieses PPV abgerundet haben. Danke an euch alle für dieses ereigniss und auf ein neues Very Happy

PS. Ganz egal was hier noch kommen mag, ich schreibe hier nichts mehr und möchte keine Diskusionen führen. Ist alles geschmackssache und ich mag es wie es ist.
Nach oben Nach unten
tOm~!
Gast



BeitragThema: Re: Feedback zu OWL goes Jeopardy   Mo Jul 06, 2015 9:23 pm

Demon schrieb:
„Mich wundert nur das DIR auffält das einige TWG matches einbauen und nur einige dinge zu schreiben. Hast du dir mal Matches von bzw eurer Show angesehen? Da sind einige in den letzten shows gewesen Wink "

Wenn du damit SHOW meinst, ich schreibe dort egal ob in Weeklys oder bei PPV´s fast immer RP-Matches. Und wenn du schon vergleichen willst, dann mach es auch. Wink

Was die sonstigen Matches dort angeht, klar....da wird oftmals nur TWG Müll gesendet. Braucht eigentlich kein Mensch. Aber das liegt dann auch irgendwo außerhalb meiner Verantwortung. Auch bei SHOW gibt es noch sehr viel zu verbessern, man kann sich weiterentwickeln und sich auch immer wieder neu erfinden. Wir arbeiten aber daran. Wink

TWG ist aber auch nicht das Ende der Welt. Wenn man außerhalb von TWG mal seinen Horizont erweitert, wird man schnell feststellen, das man dort mancherorts schon ein ganzes Stück weiter ist.

Zitat :
Aber ganz erlich, an deinem Feedback ist manches ok, aber einiges auch nicht. Man merkt dort zb wen du überhaupt nicht leiden kanst.

Es gibt niemanden in der OWL, von den Spielern die ich noch kenne, wo ich sage, den kann ich „nicht leiden“. Im Gegenteil, wenn dem so wäre, würde ich mich dann überhaupt noch mit OWL beschäftigen?

Und bei allem Respekt, aber du wirst mir doch in soweit eine gewisse Neutralität zugestehen, dass ich etwas objektiv bewerten kann, oder? Und nichts anderes habe ich getan, ich habe eure Inhalte, möglichst objektiv, bewertet. Wenn es gute Inhalte gab, habe ich das auch gewürdigt.

Demon schrieb:
PS. Ganz egal was hier noch kommen mag, ich schreibe hier nichts mehr und möchte keine Diskusionen führen. Ist alles geschmackssache und ich mag es wie es ist.

Das klingt nach Beth.

Und dazu sagte ich ja schon meines.


tOm~! schrieb:
Wenn man sich halt mit dem hier gezeigten Niveau zu Frieden gibt, dann ist es ja ok, hab nix gesagt. Dann kann man diesen eingeklammerten Text von mir aus auch ignorieren und das Positive aus dem Feedback ziehen, denn dann hat man ja im Prinzip nichts falsch gemacht.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Feedback zu OWL goes Jeopardy   

Nach oben Nach unten
 
Feedback zu OWL goes Jeopardy
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
OWL :: Öffentlicher Bereich :: Feedback zu unseren Shows-
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.Gehe zu: