StartseiteAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Allgemeines OWL Feedback

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Big Holle

avatar

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 26.09.13
Alter : 39

BeitragThema: Allgemeines OWL Feedback   Fr Apr 18, 2014 2:29 pm

So, ich möchte mich dann auch einmal an einem Feedback probieren. Dieses hier soll ein OWL Allgemeines sein und nicht nur eine einzelne Show beleuchten.

Zuerst einmal möchte ich herausstellen, dass ich persönlich mit der Rp-Arbeit der Einzelnen sehr zufrieden bin. Jeder füllt die Rolle, die er sich ausgedacht hat, ich seinem Rahmen gut aus. (bei DiaDem und seinem Sprachrohr ist es gerade ein wenig chaotisch, vllt. bin ich lesetechnisch aber auch noch nicht dahintergekommen. Wink) Positiv sind mir auf jeden Fall Doerky als Neuling (auch wenn der Name gewöhnungsbedürftig ist) und auch Kralefix, der immer noch an sich arbeitet und versucht seine RP stetig zu verbesssern bzw. zu verfeinern. Weiter so, Jungs!!!

Nun zu ein paar Sachen, die mir zur Zeit nicht so gefallen bzw. die ich für diskussions- oder verbesserungswürdig halte.

Zum 1, wäre da der Showhintergrund. Das grün gefällt mir eig. ganz gut. Das Problem ist, dass bei den Textsegmenten der Faces grün auf grün trifft und es manchmal schwer zu lesen ist.

Jetzt zur Kommi-Situation.

Ich verstehe nicht, warum wir 2 Kommiteams benötigen. Es ist zwar schade, dass die B&B Show nicht gehalten werden konnte, aber warum sollte die Womensdivision wie eine eigene Show in der Show behandelt werden? Ich denke, dass eine Vereinfachung oder besser eine Zusammenlegung der  beiden Teams deutlich besser für die Show wäre (in der Kombination Koslowski/Daff und Bulldog/Highlight wären  sicher eine schöne Segmente möglich)

Jochens Umwandlung ist mir diese Saison auch nicht entgangen, allerdings eher im negativen Sinne. Denn, die beiden anderen Kommis, Daff und Schwarz sind von ihren Charakteren her sehr ähnlich. Ich denke, es wäre spannender gewesen, wenn Schwarz z.B. plötzliches Auftreten von Tourette bekommen hätte.
Koslowski hingegen, der immer das Gegengewicht zu den beiden anderen bildete, mit dem Tweener-Dings so abzuschwächen und mit den anderen 2 geradezu gleichzuschalten, empfinde ich als kontraproduktiv für die Show.

Nun zu den Matches. Ich möchte Eines vorweg sagen. Wenn ich eine Show im TV sehe, können die Matches darin nicht lang genug sein.

Doch, dies hier ist eine geschriebene Show und auch durch die Darstellung im TWG Stil wirkt das seehr langatmig und uninteressant. Dazu kommt, dass es anscheinend einen Fehler gibt, der den Matchausgang spoilert, indem die Zeilen nicht hintereinander von oben nach unten gezeigt werden, sondern die Reihenfolge des Auftauchens eher willkührlich ist. Das kostet viel Zeit, die den Rhythmus aus der Showdynamik nimmt und es nimmt (mir jedenfalls) eindeutig den Spass an einem „Live-Lesen“ der Show.

Ich persönlich finde, dass unsere Shows eher von den RP und Storylines der Akteure handeln sollten, als von den überlangen Matches. Das ist jetzt keine Kritik an der Arbeit, die die Einzelnen in die Matches stecken, denn es ist herauszulesen, dass dort viel Mühe und Herzblut mit hineingesteckt wird.  

Darum wäre möchte ich hier die Idee vortragen, dass wir die Matches in den Saisonshows recht kurz halten sollten.

z.B. Wrestler A besiegt Wrestler B via Pinfall nach Fin-Move XY (1:23 min)

Sollte es einen Eingriff, Run In oder etwas anderes Besonderes während des Matches geschehen, könnte dies in Klammern hinter das Resultat eingefügt werden.

z.B. Wrestler A besiegt Wrestler B via Submission in Move XY (1:23 min) (Besonderheiten: Während des Matches griff der Manager des Wrestlers A, Mr. Z immer wieder in das Match ein, um den Ringrichter abzulenken. Dies konnte erst beendet werden, als Wrestler C zum Ring kam und Mr. Z von dort vertrieb)

So, oder so ähnlich würde ich mir das am Besten vorstellen.

Zum PPV hingegen sollten die Matches beim Alten bleiben und ausgeschrieben werden (allerdings nicht im TWG Stil), um deren Wert (und auch die Besonderheit des PPV) hervorzuheben und das Ganze zu einem speziellen Erlebnis zum Saisonende werden zu lassen.

Ja, dass waren erstmal meine Gedanken zum OWL-Produkt. Ich hoffe auf eine rege Diskussion rund um meine Vorschläge, denn  nur, wenn es eine Diskussion um einelne Faktoren der Show geht und es sich auch jeder daran beteiligt, kann die Show größer und besser werden.

Diese Diskussion sollte im Übrigen auf unserem Skypechannel geführt werden, da dort doch am häufigsten nachgeschaut und gelesen wird.
Ausserdem kann der dieser unselige „Zeige Match“ -Kram, das Char Build- und Statistikgeprotze an dieser Stelle reduziert bis eingestellt werden ( diese Sachen sind TWG typisch und für unsere Fed nicht wirklich von Bedeutung. Ich denke daher, dass sowas auch eher in den TWG-Chat gehört)

Mir fehlt es wirklich, dass es im OWL Skypechat kaum Gespräche über die Fed gibt z.B. Überlegungen zu neuen einzigartigen Matcharten, groß angelegten Fehdenideen oder auch einfache Gedanken zu Kleinigkeiten die der Show helfen könnten. Das macht es für mich z.Z ziemlich uninteressant, den Chat überhaupt mal einzuschalten.

Das sollte es dann wirklich gewesen sein. ^^

MfG Big Holle
Nach oben Nach unten
Doerky

avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 09.02.14

BeitragThema: Re: Allgemeines OWL Feedback   Mo Apr 21, 2014 2:06 pm

Erstmal finde ich es sehr gut dass hier offen über Dinge Diskutiert wird die einen stören nur so kann man sich verbessern.

Damit die Erwartungshaltung an mich nicht zu groß wird möchte ich abermals klar stellen das Beth und Shamrock ein grossteil dazu beigetragen haben das meine RP so gut geworden sind ich sag trotzdem danke für das Kompliment.

Jetzt zu die von Hole erwähnten Kritiken,
1. der Show Hintergrund auch ich finde dass er sehr gut aussieht, aber leider manchmal insbesondere grüne Schrift darauf nur schwer zu lesen ist.

Zu den Kommis, hier bin ich unsicher. Auf der einen Seite brauchen wir natürlich wirklich nicht unbedingt 6 Kommentatoren, auf der anderen Seite bringen sie eine gewisse Abwechslung rein. Mich stören sie auf jedenfalls nicht. Ich denke dass die 6 Kommentatoren vermutlich deutlich mehr Arbeit für das Kommentatoren Team machen. Die frage für mich ist ob sich diese Arbeit lohnt.

Wie das „neue“ Komentatoren Team zusammen gesetzt werden könnte hab ich mir um ehrlich zu sein noch keine Gedanken gemacht.

Nun zu Jochen Umwandlung, das ist natürlich ein sehr kontroverses Thema. Ich persönlich mochte den alten Jochen ja so gar nicht. Das war für meinen Geschmack einfach häufig zu viel. Eventuell hat Hole aber recht das jetzt das Kommentatoren Team insgesamt zu wenig kante zeigt.
Aber wenn man das ändern wollen würden wäre ich persönlich eher da für dieses zu regeln in dem man die anderen beide etwas weiter auseinander zieht.


So nun zu dem meiner Meinung heißesten Thema. Den Matches.

Ich muss vorne weg sagen das ich fast nie die Show life sehen kann und dadurch natürlich den Luxus habe bei langweiligen Matches einfach vor zu spulen. Ich versuche mich nun aber auch ein wenig in die live Gucker hinein zu versetzten.

Ich kann es 100% verstehen wie langweilig es ist sich gerade uneingefärbte Standart TWG Matches anzusehen.

Auch sehe ich es genau so wie Hole das wir vor allen von den RP und Storylines leben.
Allerdings würde mir ohne geschriebene Matches etwas fehlen. Sie gehören für mich einfach dazu. Bei vielen Matches fiebere ich den Ausgang mit und das würde mit dem von Hole vorgeschlagen Vorschlag, schwerer werden.
Daneben, aber da gehörte ich vielleicht auch zur einer Minderheit, kann ich mir mehr vom Char vorstellen wenn ich die Moves die er benutz lese.
z.B. würde für mich Diabolical Demon ganz anders wirken wenn er eine Resi spielen würde.

Wo Hole aber meiner Meinung 100% recht hat das wir außerhalb des PPV und eventuell des Mainevent sehr kurze Matches besser währen.


Danke auch für die Anregung mehr im Skypechat über die OWL zu Diskutieren dies hat mich auf die Idee gebracht über Doerkys Namen zu Diskutieren.
Auch wenn ich hier wieder finde das für beides platz sein kann im Chat smaltlak und OWLtalk.

Das hört sich jetzt alles sehr negativ an aber eigentlich finde ich das Hole da einige Themen anspricht über die wir Diskutieren sollten.

mfg Doerky
Nach oben Nach unten
The Showstopper

avatar

Anzahl der Beiträge : 416
Anmeldedatum : 02.10.12
Alter : 22

BeitragThema: Re: Allgemeines OWL Feedback   Mo Apr 21, 2014 2:30 pm

Big Holle schrieb:

Nun zu den Matches. Ich möchte Eines vorweg sagen. Wenn ich eine Show im TV sehe, können die Matches darin nicht lang genug sein.

Doch, dies hier ist eine geschriebene Show und auch durch die Darstellung im TWG Stil wirkt das seehr langatmig und uninteressant. Dazu kommt, dass es anscheinend einen Fehler gibt, der den Matchausgang spoilert, indem die Zeilen nicht hintereinander von oben nach unten gezeigt werden, sondern die Reihenfolge des Auftauchens eher willkührlich ist. Das kostet viel Zeit, die den Rhythmus aus der Showdynamik nimmt und es nimmt (mir jedenfalls) eindeutig den Spass an einem „Live-Lesen“ der Show.

Ich persönlich finde, dass unsere Shows eher von den RP und Storylines der Akteure handeln sollten, als von den überlangen Matches. Das ist jetzt keine Kritik an der Arbeit, die die Einzelnen in die Matches stecken, denn es ist herauszulesen, dass dort viel Mühe und Herzblut mit hineingesteckt wird.  

Darum wäre möchte ich hier die Idee vortragen, dass wir die Matches in den Saisonshows recht kurz halten sollten.

z.B. Wrestler A besiegt Wrestler B via Pinfall nach Fin-Move XY (1:23 min)

Finde ich persönlich eher kontraproduktiv, da doch einige versuchen ihren Char auch über die Matches darzustellen und sich bei jedem Match sehr genaue Gedanken machen, wie sie wen darstellen. Das wäre doch ein massives Einbußen, was auch evtl. Storyideen einfach nicht mehr möglich macht.
Zum Anderen kann man während nem langweiligen Match beim Livelesen auch mal schnell sonstwohin wenns sein muss.
Grundsätzlich hab ich eher Matches mit denen man was anstellen kann, als so langweilige Results über eine Zeile, die dann nichts aussagen.
Denn selbst bei stinknormalen und langweiligen TWG-Matches ist imemrnoch ein minimaler Hintergrund zu erkennen welcher Char als stärker dargestellt werden soll.

Big Holle schrieb:

Diese Diskussion sollte im Übrigen auf unserem Skypechannel geführt werden, da dort doch am häufigsten nachgeschaut und gelesen wird.
Ausserdem kann der dieser unselige „Zeige Match“ -Kram, das Char Build- und Statistikgeprotze an dieser Stelle reduziert bis eingestellt werden ( diese Sachen sind TWG typisch und für unsere Fed nicht wirklich von Bedeutung. Ich denke daher, dass sowas auch eher in den TWG-Chat gehört)

Mir fehlt es wirklich, dass es im OWL Skypechat kaum Gespräche über die Fed gibt z.B. Überlegungen zu neuen einzigartigen Matcharten, groß angelegten Fehdenideen oder auch einfache Gedanken zu Kleinigkeiten die der Show helfen könnten. Das macht es für mich z.Z ziemlich uninteressant, den Chat überhaupt mal einzuschalten.

Warum stellst du dann das Ganze nur hier rein? Wäre es dann nicht der richtige Ansatz gewesen da gleich aktiv mit anzufangen?

Zum Anderen gehört sowas sehr wohl in den Fedchat, wenn ich in den TWG-Chat gehen wollen würde, würde ich das tun. Zum Einen hats nich Jeden zu interessieren wie es bei mir so aussieht und zum Anderen pfeif ich auf die Meinung so Mancher.
So dann mal zu der Sache große Storylines - kurz zusammengefasst: Gabs schon Versuche, war ziemlich schwer umzusetzen, gab zu wenige Informationen -> keiner hat wirklich mitgemacht (s. z.B. die RegimeSL)
Dann wieder zurück zum Chat im Allgemeinen. Es finden mitunter bewusst keine Storydiskussionen im Hauptchat statt, weil man nich unbedingt will, dass Jeder vorher Bescheid weiß, was passieren wird - und auch nich Jeder Bescheid wissen will.
Alles in Allem würde ich da eher die Gefahr sehen, dass der Chat noch mehr einschläft, als er es ohnehin schon getan hat. Und das würde ich doch eher negativ sehen.
Nach oben Nach unten
Stormbridge

avatar

Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 25.09.13
Alter : 27
Ort : Marburg

BeitragThema: Re: Allgemeines OWL Feedback   Mo Apr 21, 2014 2:51 pm

Nun ja, da das Thema gerade aktuell ist, äußere ich mich auch mal dazu. Ich möchte dabei vor allem auf Big Holles Bewertungen und Kritiken eingehen.

Als erstes, möchte auch ich den RPlern hier für ihre großartige Arbeit danken. Es macht riesengroßen Spaß eure RPs zu lesen. Und auch wenn Doerky vielleicht ein gewöhnungsbedürftiger Name ist, seien wir mal ehrlich, Doink the Clown ist auch nicht gerade ein Wrestlername und der kam trotzdem super an, zu seinen Glanzzeiten. Und im Gegensatz zu Holle habe ich bei Demon und seinem Sprachrohr deutlich besser durchgeblickt, was vielleicht aber auch daran liegen könnte, dass Demon selber mir schon das ein oder andere verraten hat.^^ Aus jeden Fall macht weiter so.

Den Showhintergrund find ich eigentlich ganz OK, Hellgrüne Schrift auf Dunkelgrünen Hintergrund finde ich eigentlich ganz angenehm. Allerdings kann ich auch verstehen, wenn der ein oder andere sagt, dass er da gerne ne Veränderung sehen möchte.

Bei den Kommis stimme ich Holle zu. 2 Kommiteams sind mir doch etwas zu viel. Ich weiß ja, dass der ein oder andere ohnehin ausgetauscht werden soll, doch vielleicht kann man sie stattdessen einfach rausnehmen und die verbliebenen einfach zu einem Kommiteam zusammenfügen. Das würde das Ganze für mich wesentlich übersichtlicher machen. Und ja, auch Jochens Gesinnungswandel zum Tweener fand ich jetzt nicht so toll. Meiner Meinung nach braucht jedes Kommiteam mindestens einen Heel. Ohne einen Heel im Kommiteam fehlt einfach der Biss, um die Kommis für die Leser interessant zu machen.

Nun die Matches. Ich merke schon, dass viele Leute hier sich verdammt schwer tun mit den Matches. Fehlende Farben, Formatierungsfehler und der von Holle erwähnt, ich nenne es mal den "Spoilerfehler". Dann nimmt einem natürlich schon die Freude am Lesen. Zu sagen, dass lange Matches in den Saisonshows generell doof sind, find ich allerdings nicht gerecht. Man kann auch in Saisonshows gute und lange Matches präsentieren. Auch wenn der Gedanke, dass die Wochenshows den RPs und Storylines gewidmet sein sollten korrekt ist, finde ich, dass die Shows am Ende immer noch von den Matches leben, eine gute Wrestlingshow macht ohne gute Matches eben einfach keinen Sinn.
Und den Vorschlag, dass man die Matches verkürzen sollte und beim Matchausgang auch noch Grund und Länge des Matches dazuschreiben sollte, find ich gar nicht gut. Mich persönlich würde das einfach zu sehr an die Ability~! Matchreports erinnern und sein wir mal ehrlich. Von anderen TWG Feds zu kopieren ist einfach nicht der Stil der OWL, hatte ich zumindest den Eindruck.

Dass die Matches beim PPV ausgeschrieben werden sollten und nicht im TWG Stil hingeklatscht werden sollten, sehe ich allerdings genauso. Der PPV sollte den Matches gewidmet sein. Da ist mir beim letzten PPV zum Beispiel negativ aufgefallen, dass trotz Hinweis, dass nicht so viele bis gar keine RPs im Ring stattfinden sollten, dennoch einige RPs im Ring stattfanden. Beim PPV sollten nur in Ausnahmesituationen RPs im Ring stattfinden.

Das war es dann auch von mir erstmal. Ich finde ihr alle leistet gute Arbeit. Macht also weiter so und arbeitet weiter an euch, um euch weiter zu verbessern.

Oh und eine Sache noch...

Da das Thema am Samstag von Anvil angesprochen wurde, ob GMs und VGMs Titelträger sein dürften, weil es ja den Eindruck erwecken könnte, dass sie sich damit nur selbst verherrlichen würden, möchte ich dazu auch mal was loswerden.

Da bin ich ganz klar der Meinung, dass dies erlaubt sein sollte. Klar wird es immer Leute geben, die sich dadurch benachteiligt fühlen werden, aber wenn sie einen Titelgewinn storylinetechnisch gut erklären können und außerdem, das ist eigentlich sogar noch wichtiger, gute Arbeit als RPler geleistet haben, dann haben sie auch durchaus das Recht dazu. Falls das jemanden stört, dann möchte ich darauf aufmerksam machen, dass schon so einige GMs und VGMs Titelträger waren, ohne dass sich jemand darüber beschwert hat. Ich war VGM von Ability~!, praktisch fast stellvertretender Chef dort und ich hatte für 3 Saison den höchsten Titel dort, ohne dass sich jemand darüber beschwert hat. Und ich könnte noch so einige weitere Namen als Beispiele nennen.

In diesem Sinne, macht weiter so, arbeitet weiter an euch, um euch zu verbessern und auch weiterhin viel Spaß in der OWL.
Nach oben Nach unten
Krapfen



Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 11.01.13

BeitragThema: zu den Kommies   Mo Apr 21, 2014 5:04 pm

Also ich kann da jedenfalls zu den Kritikpunkten der Kommies etwas sagen...

Es ist auch von den OWL Offies aus nicht gewollt zwei Teams zu haben, nur kam der Weggang von Tom auf Knall und Fall. Der sich daraus resultierende Rattenschwanz ist ja mitlerweile jedem bekannt, B&B ging leider verloren.

Wir haben allerdings in der OWL viele Diven und viele SLs zu den Diven, und die Diven haben sich um B&B auch eine Daseinsberechtigung aufgebaut, mit Kommentatoren, Ringsprecherinnen und und und.

Beth hat damals den Vorschlag gemacht erst einmal mit zwei Teams weiter zu schreiben, erstens gab es genug andere Baustellen und zweitens sollte in Ruhe überlegt werden können wie es mit wem weitergeht, ohne dass jemand vorschnell aus der Show geschrieben wird.

Zur neuen Saison wird es wieder ein Kommieteam geben, mit welcher Besetzung ist auch mir zu dem jetzigem Zeitpunkt nicht bekannt, einzig Jochen Koslowski wird seinen Stuhl räumen.

Da wären wir auch schon bei Koslowski und seinem Tweenerstil im PPV.
Ich habe in letzter Zeit (eigentlich schon seit ich ihn schreibe) vermehrt Kritik an seinem Stil bekommen, er sei zu hart, zu gemein und er passe auch nicht mehr in die OWL.

Ich persöhnlich kann das nicht nachvollziehen, doch muss ich die Meinungen und Gefühle---Empfindungen anderer Respektieren, als Konsequenz daraus verläßt er seinen Kommiestuhl zur neuen Saison und macht damit Platz für ein gemeinsames Confi-B&B Kommieteam.

Ich wollte mal schauen wie es ist wenn ein Heel plötzlich "nett" ist und wie die Reaktionen darauf sind, deshalb entschloß ich mich kurzerhand und eigenmächtig ihn so zu schreiben wie ihr ihn habt lesen können im Jubiläumsbowl.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Allgemeines OWL Feedback   

Nach oben Nach unten
 
Allgemeines OWL Feedback
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» FanFiction - Fragen, Feedback und Kritiken...
» Feedback zum Adventskalender...
» Feedback zu Muddy Christmas
» Feedback zu den Weihnachts One Shots 2014
» Allgemeines zum PC

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
OWL :: Öffentlicher Bereich :: Feedback zu unseren Shows-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: