StartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 12:54 pm



 
Während langsam das OWL Logo einblendet, beginnt eine Stimme aus dem Off zu sprechen.
 
Stimme: "Meine Damen und Herren herzlich willkommen zu einer weiteren Ausgabe der Confusion Show, Live aus der OWL Arena zu Neustadt."
 
Nach diesen Worten wir umgeschaltet in die OWL Arena und die Kamera dreht eine Runde über die vollbesetzten Ränge. Anschliessend fährt die Kamera in die Höhe und zeigt die gesamte, tobende Halle für einen Moment.
 

 
Das Bild blendet langsam auf den Titantron, welcher schon den bekannten Countdown zeigt, um.
 

 
Die Off-Stimme zählt begleitet von den Fäns mit dem Countdown abwärts.
 
Stimme: "drei...zwei...eins...null! IT'S OWL TIME!"
 
Auf die Null wird der Eingangsbereich mit einem gewaltigen Feuerwerk erfüllt.
 

 
Die Kameras gleitet noch einmal über das jubelnde Publikum, bevor schließlich zu den Kommentatoren gewechselt wird, die schon auf den Start der Show warten.
 

 
Karl Daff: "Hallo miteinander, ihr OWLies hier in der Halle und daheim an den Bildschirmen. Willkommen zu OWL Confusion. Wir sind nur noch 7 Tage vor dem Großevent der Saison und es heisst nach einigen Monaten Pause endlich wieder... Lara?"
 
Lara: "...Natürlich OWL BOWL! Auch von mir ein herzliches Willkommen. Ja, die vergangenen Wochen haben uns genug Zündstoff gegeben für eine sicherlich wieder atemberaubende Show, die uns hier und heute erwarten wird. Und was für Knaller heute auf uns warten:
Zum einen treffen heute im Main Event Diabolical Demon und Stormbridge in einem No Count Out Match aufeinander. Was für ein Burner so kurz vor dem Superbowl... ich mein OWL BOWL. Jedenfalls wird das sicherlich Grund genug sein, bis zum Ende durchzuhalten, wir haben aber noch weit mehr. Highlight - was steht denn bei unseren Diven heute an?"
 
Das Norddeutsche Highlight: "Bei unseren Diven? Nun, nachdem Archibald Peck ja letzte Woche so derbst aufs Maul bekommen hat im Tagteam Match mit Mike Ahlberger, hat sich Mike diese Woche mal nen echtes Mädchen an seine Seite geholt: gemeinsam mit Mia Lorena treffen sie auf das Syndicate, stellvertreten durch Finlay und Natalie. Ich trau mich nicht, da eine Prognose aufzustellen, ich ahne aber schlimmes."
 
Lara: "Ich meinte mit Diven eigentlich wirkliche Diven und nicht Peck!"
 
Highlight: "Achso, mein Fehler - sorry. Also was unsere Diven angeht, so steht auch heute wieder einiges auf der Card: Emilia, erst letzte Woche ihren Vertrag unterzeichnet, feiert heute ihr Inring-Comeback. Sie trifft auf Sanna und wie sie selbst im Vorfeld sagte, sei sie heiss auf den Kampf! Wir sind es auch.
Zudem haben wir eine Vertragsunterzeichnung am heutigen Abend: Die Catfight Championesse Fiona Merrig, die sich letzte Woche erfolgreich in einem Straitjacket Match gegen Melyca Matthews durchsetzen konnte, empfängt ihre Herausforderin Airica Michelle, die letzte Woche mit mehr Glück als Verstand ihre wohl letzte Chance auf den Catfight Titel ergreifen konnte."
 
Karl: "Vergiss bitte nicht das, was sich nach Ende der Show noch im Ring abgespielt hat. OWLs amtierende Femme Fatale Selena James kam, wie wir im nachhinein sehen konnten, hinaus und hielt eine flammende Rede und wurde hinterrücks von Amber Sky niedegeschlagen. Und - als wär dies momentan 'der gute Ton' wurde erneut der Championesse Gürtel entwendet... wieder einmal. Wie schon letzte Saison von Rachel, nur diesmal öffentlich ohne auch nur die Spur von Heimlichkeit, hat Amber mit dem Titel in Händen die Halle verlassen. Dies lässt die Championesse sicherlich nicht einfach so auf sich sitzen."
 
Highlight: "Wo du aber schon bei echten Kerlen zugange bist Karl, möchte ich auch nochmal auf ein paar Männer zu sprechen kommen. OWLs Popeye - liebevoll auch Der Pansen genannt - trifft heute im Laufe des Abends auf Mr. Dutchgold Shamrock, den Irish Brawler."
 
Karl: "Zudem gibt es noch offene Fragen bei den Auseinandersetzungen zwischen Stoneberg und Showstopper, beide schenken sich nichts und bewiesen wiederholt, dass sie einander nicht trauen sollten."
 
Lara: "Ich sehe, wir können uns auf eine super Show freuen und um die Fans und mich selbst nicht länger auf die Folter spannen, geb ich einfach direkt mal in den Backstage-Bereich, wo eine Hälfte des Opening Matches bereitstehen."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 12:55 pm

 
 
Die Kameras wechseln in den Backstage Bereich, zu Mia Lorena und Mike Ahlberger die sich auf ihr bevorstehendes Match vorbereiten.
 
 
 
Mia Lorena (wütend): “Hast du das vor 2 Wochen gesehen? Sie sind gerade mal wieder 5 Minuten hier und zeigen wie hässlich sie vom Charakter her sind. Ich meine sie haben mich hinterrücks attackiert, da hatte ich doch logischerweise keine Chance auf einen Sieg.“
 
Mike: “Mia beruhige dich. Ich war eine Zeit lang Teil des Syndicates ich kenne ihre Tricks, keine Sorge heute wird ihnen das nicht gelingen. Außerdem finde ich du hast dich gut geschlagen.“
 
Mia Lorena: “Danke, aber es macht mich einfach nur traurig und wütend zugleich, ich meine z.b Natalie ich muss zu geben sie ist eine hübsche Frau und im Ring ist sie auch ganz gut aber ihr Charakter ist so eklig, giftig und hässlich, das es schon traurig ist.
 
Mike legt seine rechte Hand auf die Schulter von Mia Lorena
 
Mike: “Schau mal Mia, du musst dir keine Gedanken machen, ich bin heute an deiner Seite beim Mixed Tag Team Match und heute bekommen du und ich unsere Revange. Versprochen!“
 
Mia Lorena: „Danke, nur heute habe ich wieder das selbe Problem wie letzte Woche, ich weiss einfach nicht wer meine Gegnerin ist. Ich meine es würde mich nicht wundern, wenn sie statt Natalie doch wieder eine andere ins Rennen schicken würden.Ich meine die machen ja nun auf Grufti mit ihren" Nicht mal Gott kann uns richten" Gelaber.Denkst du da würden die nicht einfach alles so hinbiegen wie es ihnen passt.“
 
Mike: “Das stimmt nicht ganz. Ich meine gut wir wissen nicht gegen welche Diva wir antreten müssen, aber wir wissen das der andere Part Finlay ist und das ist schon mal etwas was du im Gegensatz zur Show 2 nicht wusstest. Und glaub mir, ich sorge schon dafür das wir gewinnen, egal ob gegen Laura Maria, Jenny oder Natalie!“
 
Mia Lorena: “Ich hoffe du behältst Recht.“
 
Gerade als die beiden gehen wollen stößt Archibal Peck zu ihnen.
 
 
Archi: “Na Mia, habe gehört du bist mit den Ladys vom Syndicate vorletzte Woche aneinander geraten und heute hast du die Chance auf Rache in einem Mixed Tag Team Match.“
 
Mia Lorena: “Joa da hast du richtig gehört.“
 
Archibald(traurig): “Mia wieso tust du mir das an?!!“
 
Mia Lorena: “Was meinst du?“
 
Archibal: “Na das..(Archi zeigt auf Mike und ist sichtbar enttäuscht) ich meine das ist nicht fair!!“
 
Mike und Mia Lorena schauen sich fragend an
 
Mike: “Was ist an mir bitte nicht “fair“, wenn ich fragen darf?“
 
Archibald: “Nun, du bist in einem Mixed Tag Team Match mit Mia Lorena und den Ladys des Syndicates und naja das ist nicht fair.Ich meine ich wünsche mir schon solange ein Match mit Mia Lorena, naja oder jeder anderen Diva in der OWL.“
 
Mia Lorena(mit einem Lächeln im Gesicht): “Tja Archibald vielleicht nächstes mal, so wie müssen los bye Archi.“
 
 
Mia Lorena und Mike verlassen das Bild und die Kamera wechselt zu den Kommentatoren.
 
 


 
 
Karl Daff: "Mia Lorena regt sich, wie ich finde zurecht über das Syndicate auf. Kaum sind sie wieder zurück, predigen sie hier über Teufelsanbetung und zeigen sich von ihrer ziemlich hässlichen Seite."
 
Das Norddeutsche Highlight: "So würde ich das jetzt nicht nennen. Klar könnte man über ihr Verhalten streiten, aber das Syndicate zeigt sich doch als mittlerweile sehr eingeschworenes Team und das ist es, was sie so effektiv und gefährlich macht."
 
Karl: "Nun, das stimmt allerdings auch wieder. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf das heutige Mixed Tag Team Match. Ich bin sicher, uns wird eine Menge Action dort erwarten."
 
Highlight: "Und wir können heute mit eigenen Augen erleben, wie effektiv und gefährlich das Syndicate wirklich ist. Letzte Woche waren Finlay Cass vom Syndicate und der Ex-Cybernet Champion Heinz Waldmeier ein Team und selbst bei Heinz Waldmeier hatte ich für einen kurzen Moment den Eindruck, dass er ein wenig am Zweifeln war, was das Syndicate angeht."
 
Karl: "Genau das meinte ich. Ich glaube aber nicht, dass er die Stärke des Syndicates angezweifelt hat, sondern eher die Motive."
 
Highlight: "Damit er sich nicht beschweren kann, wir hätten ihn vergessen, erwähnen wir doch außerdem mal das äußerst peinliche Verhalten von Archibald Peck, der enttäuscht ist, weil er nicht mit einer Diva ein Tag Team Match bestreiten darf."
 
Karl: "Ach, der soll sich mal nicht so anstellen, er wird auch noch seine Chance bekommen."
 
 
Highlight: "Wir bleiben auf jeden Fall an der Sache mit dem Syndicate dran und nun schalten wir in den Backstage Bereich zu Brooke und Candice, zwei Mitglieder des ehemaligen Hells Ink."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 12:56 pm

 
 
Die Kamera schaltet Backstage. Man sieht Brooke mit ihrer alten Freundin Candice im Gespräch. Beide wirken gutgelaunt.
 
 
Candice: "Es ist schön, dass du mal wieder lächeln kannst, Brooke. Ehrlich!"
 
Sie gibt ihrer Freundin eine herzliche Umarmung.
 
Brooke: "Ja, wenn ich mich in die Arbeit stürzen kann, lenkt mich das von allem ab, was mir die gute Laune verderben könnte."
 
Candice nickt.
 
Candice: "Wenn ich das mal so als Fan von dir sagen darf: Das wird hammermässig beim PPV. Emilia und du, gemeinsam im Ring. Ich werd Schlange stehen müssen, mir einen Platz in der ersten Reihe besorgen zu können. Das will ich im Leben nicht verpassen und hautnah miterleben."
 
Brooke: "Ich nehm dich beim Wort, und wehe du bist dann nicht da!"
 
Beide lachen, da klingelt auf einmal ein Telefon. Brooke greift in ihre Tasche und holt ihr Smartphone raus.
 
Brooke: "Ja bitte?"
 
" .... "
 
Brooke: "Ach nee, Mr. Good ist endlich da, ja?"
 
" .... "
 
Brooke: "Warte unten, ich werd dich gleich abholen. Ciao!"
 
Brooke verstaut ihr Smartphone wieder und beginnt freudig kurz zu tänzeln. Candice schaut sie leicht irritiert an.
 
Candice: "Wer ist denn Mr. Good? Ein neuer Verehrer?"
 
Brooke fängt laut an zu lachen, dann hakt sie Candice ein und geht mit ihr los.
 
Brooke: "Mitnichten Candice, mitnichten. Die erwähnte Arbeit ist endlich eingetroffen."
 
Candice blickt noch einmal völlig verwirrt Brooke an, dann biegen die beiden um die Ecke.
 
Candice: "Das musst du mir jetzt aber mal genauer erzählen."
 
Damit wird das Bild schwarz.
 

 
 
Das Norddeutsche Highight: "Wer bitte ist Mr. Good?"
 
Lara: "Das wüsste ich jetzt aber auch gerne. Was kocht denn die gute Brooke da für ein Süppchen?"
 
Das Norddeutsche Highlight: "Wenn ich es nicht besser wüsste, dann ist das der Name von einem Callboy. Zumindest klingt das so."
 
Lara: "Highlight! Also bitte!"
 
Das Norddeutsche Highlight: "Natürlich könnte Mr. Good auch per Post gekommen sein und von einem Norddeutschen Erotikfachhandel verschickt worden sein."
 
Karl Daff: "Ähm, können wir vielleiht einmal zum Thema kommen?"
 
Das Norddeutsche Highlight: "Sind wir doch. Und das Thema lautet: Wer ist Mr. Good?"
 
Karl Daff: "Nein, das Thema lautet: Emilia vs. Brooke."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Zu diesem Thema braucht man aber nicht viel zu sagen. Es spricht für sich. Zwei Legenden des Divenwrestlings treffen nach all der Zeit wieder aufeinander. Das hat schon einen richtigen Vintagecharakter."
 
Karl Daff: "Nun, dann machen wir einfach weiter im Programm. Und da steht das Mixed Tagteam an. Zwischen dem Team Mike Ahlberger und Mia Lorena und dem Team Finlay und Natalie auf der anderen Seite."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Was soll man dazu sagen? Mike Ahlberger und Mia Lorena waren die letzten Wochen nicht gerade vom Glück verfolgt. Gerade Mia wurde ja vom Syndicat übelst mißbraucht und beide könnten einen Sieg mehr als gut gebrauchen. Doch was soll ich sagen? Ich glaub nicht dran."
 
Lara: "Ich auch nicht so recht. Das dürfte eine nahezu unlösbare Aufgabe werden." 
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 12:57 pm


Ringsprecher: “Der folgende Kampf ist ein Mixed Tag Team Match, das heißt die Diven kämpfen ausschließlich gegen die Diven und die Herren gegen die Herren. Nun heißt mit mir willkommen das erste Team Mia Lorena und Mike Ahlberger.“

Die Theme von Mia Lorena ertönt aus den Boxen. Mia Lorena und Mike erscheinen auf der Stage und das Publikum jubelt.Beide machen ihren Weg zum Ring. Am Ring angekommen hilft Mike Mia Lorena auf den Ringrand und sie betritt den Ring. Mike geht in der Zeit zur Treppe und geht diese empor und betritt dann ebenfalls den Ring. Im Ring angekommen warten sie beide auf Finlay und seine Partnerin.

Ringsprecher: “Und nun die Gegner The Syndicate.“

Die Halle wird dunkel.Die Fans erleuchten jedoch mit ihren Handys einigermaßen wieder die Halle. Dann wird auf den Tiatron geschaltete, wo steht...

WE ARE THE FRIENDS OF THE DEVIL

WE ARE INTELLIGENT

WE ARE ATTRACTIV

WE ARE CHARISMATIC

WE ARE THE SYNDICATE

Die Theme des Syndicates ertönt aus den Boxen und die Halle wird wieder hell.


Finlay erscheint auf der Stage und kommt diese hinunter.Er springt den Ringrand hoch. Mike stellt sich in der zwischen Zeit beschützend vor Mia Lorena. Finlay betritt nun den Ring.


Auf der Stage erscheint nun Laura und und kommt die Stage hinunter, während Jenny auf der rechten Seite des Ringes unter dem Ring hervor huscht und auf den Ringrand springt.

Mia Lorena und Mike sind Kampfbereit. Laura rennt nun zur linken Seite des Ringes und springt auf den Ringrand. Mia Lorena weicht etwas zurück, doch dann hört man es nur noch krachen.

Natalie kam hinter dem Ring hervor und verpasste der überraschten Mia Lorena einen extremen Superkick. Mike dreht sich um und sieht nach Mia Lorena, doch da geht Finlay auf ihn los. Laura und Jenny verschwinden wieder vom Ringrand und warten jeweils auf der linken beziehungsweise rechten Seite des Ringes.

Jenny gibt der Ringrichterin das Zeichen, sie soll das Match starten, was jene wieder willig dann auch macht.

Das Match startet und Finlay rollt sich aus den Ring und zieht Mike mit sich nach draußen. Mia Lorena und Natalie beginnen das Match nun scheinbar. Mia Lorena hält sich die Hände vors Gesicht. Der Kick scheint ihr doch sehr zugetan zu haben. Natalie scheint aber das kalt zu lassen und sie tritt wie wild auf Mia Lorena brutal ein.

Natalie wirft sich auf Mia Lorena und übersät sie mit starken Punches. Mia Lorena versucht sich zu schützen indem sie ihr Arme vor ihr Gesicht hält. Doch Natalie durchbricht die Blockade und schlägt wie wild ins Gesicht von Mia Lorena.

SWITCH

Die Kamera wechselt zu den Geschehnissen außerhalb des Ringes, wo Finlay und Mike miteinander brawlen . Mike scheint kurz die Oberhand zu gewinnen und zwingt Finlay in die Knie, doch der nimmt Schwung und rammt Mike mit einer Art Spear mächtig gegen die Ringabsperrung.

Mike hält sich den Rücken und geht mit Schmerzen in die Knie. Finlay greift sich Mike und verpasst ihn einen verheerenden DDT auf den Hallenboden.

SWITCH

Die Kamera wechselt wieder in den Ring. Im Ring rennt Natalie gerade in die Seile und wird als sie zurückkommt von Mia Lorena mit einer mächtigen Clothesline zu Boden gerissen. Mia Lorena rappelt sich wieder auf die Beine und merkt das sie auf sich alleine gestellt ist. Mia Lorena greift sich Natalie und befördert sie mit einem Irish Whip in die Seile, doch Natalie kontert Mia Lorena aus und Mia Lorena landet in den Seilen.

Mia Lorena kommt zurück und duckt sich unter dem Punch versuch von Natalie hinweg und rennt in die gegenüberliegenden Seile. Mia Lorena kommt wieder zurück gerannt und bringt Natalie mit einer verheerenden Huracanrana zu Boden.

Natalie kommt gerade auf die Beine, da nimmt eine erschöpfte Mia Lorena sie in einen extremen Abdominal Stretch..

SWITCH

Die Kamera fängt gerade noch ein, wie Mike durch einen Irish Whip von Finlay, brutal gegen die Ringtreppe kracht. Finlay lässt nun von Mike ab und geht in seine Ringecke.

SWITCH

Die Kamera ist wieder auf das Geschehen im Ring gerichtet und fängt zum bedauern von Natalie ein, wie Natalie sich immer noch im quälenden Abdominal Stretch von Mia Lorena befindet.


Die Ringrichterin fragt Natalie ob alles in Ordnung ist und ob sie aufgibt. Natalie scheint aber nicht aufzugeben. Im Gegenteil Natalie windet sich aus den Stretch hinaus und kontert Mia Lorena mit einem starken Arm drag aus.

Mia Lorena bleibt aber nicht lange auf dem Boden und kommt angerannt um dann wieder mit einem brutalen Arm rag aus gekontert zu werden.

Natalie greift sich Mia Lorena´s rechten Arm und wirft sie in die Seile. Mia Lorena kommt zurück geschleudert und Natalie legt einen Spagat hin. Mia Lorena springt über Natalie und rennt in die gegenüberliegenden Seile.

Mia Lorena kommt wieder zurück und wird mit einem unglaublichen Kick in den Magen ausgebremst. Natalie lässt direkt drauf einen verheerenden Reverse STO folgen.

Direkt folgt ein Cover. Die Ringrichterin fängt an zu zählen.


1
2

Nein Mia Lorena schafft es doch noch aus zu kicken. Natalie greift sich Mia Lorena und wirft sie mit Schwung in die Ringecke des Syndicates.

Natalie greift sich die Ringrichterin und lenkt sie ab, somit kann Finlay in ruhe und unauffällig Mia Lorena die Beine wegziehen, welche dadurch krachend zu Boden geht.

Jedoch macht Finlay ebenfalls Bekanntschaft mit dem Ringboden und zwar dem am Ringrand. Mike hat sich nämlich wieder auf gerappelt und ihm ebenfalls die Beine weggezogen, gerade als Finlay wieder auf den Ringrand gestiegen ist.

Finlay rappelt sich auf die Beine und taumelt. Mike nutzt die Chance um seinen alter Mentor einen fantastischen Body Slam zu verpassen. Finlay windet sich am Boden. Mike rennt in der Zwischenzeit wieder in seine Ecke und streckt die Hand raus um zu wechseln.

Das Problem ist Natalie hat immer noch die Oberhand. Mia Lorena befindet sich genau in der Mitte des Ringes. Natalie nimmt Mia Lorena´s Hand und hält sie Richtung Mike um ihn zu verhöhnen. Nach einem höhnischen lachen gibt es einen brutalen Tritt auf jene Hand.

Mia Lorena schreit laut auf und schüttelt die Hand.

Natalie macht einen Salto um mit einem Somersault Leg Drop auf Mia Lorena´s Gesicht zu landen. Mia Lorena rollt sich jedoch weg und Natalie landet im leeren. Mia Lorena nutzt die Chance und wechselt mit Mike.

Taaaaaaaaaaaag

Während Mia Lorena und Natalie den Ring verlassen, betritt Mike den Ring. Auf der anderen Seite macht es ihm Finlay gleich.

Mike kommt angerast und bringt Finlay mit einem unglaublichen Jumping Double Axe Handle zu Boden.... Finlay kommt schnellt wieder zu sich und auf die Beine, doch Mike lässt darauf ein weiteres mal ein fantastischen Jumping Double Axe Handle folgen.

Mike greift Finlay´s Arm und versucht ihn in die Seile zu werfen, Finlay kontert es aus und git Mike Schwung und wirft ihn in die Seile. Mike kommt zurück und Finlay duckt sich, doch etwas zu früh, so das Mike ihm ein verheerenden Sunset Flip verpasst.


Die Ringrichterin zählt

1
2

Finlay kickt aus und ist etwas schneller wieder auf den Beinen als Mike. Finlay verpasst den immer noch sitzendem Mike einen starken Dropkick ins Gesicht.

Finlay greift sich Mike und zieht in zu den Seile um ihn mit diesen brutal zu würgen.


Die Ringrichterin zählt Finlay an

1
2
3
4

Die Ringrichterin zieht Finlay weg von den Seilen. Und ermahnt ihn.

Finlay scheucht sie jedoch nur weg.

Finlay: “Nicht mal GOTT kann uns richten, dann du erst recht nicht!!!“

Finlay greift den hustenden Mike an den Haaren.

Finlay hebt den Gegner auf den Rücken und kreuzt dessen Beine mit seinen eigenen
und wirft ihn an den Händen mit einer
HARDCORE Cassbomb mit dem Gesicht auf den Boden.

Mike liegt ausgeknokt am Boden.

Finlay beendet es nun
Finlay Cass packt sich das linke Bein und dreht es schmerzhaft so weit es geht nach links führt einen LEGENDÄREN Casslock aus

Finlay hält seinen heroischen Griff.

Mike bleibt nichts anderes übrig als aufzugeben.

DAS SYNDICATE BESIEGT MIKE UND MIA VIA SUBMISSION !!!


Der Klang der Ringglocke erlischt gerade, da ertönt auch schon von Finlay die Theme.

Es dauert jedoch einige Zeit, bis Finlay seinen Griff löst. Die Ringrichterin versucht Finlay von Mike los zu bekommen, doch er hält seinen Griff. Nachdem einige weiter qualvolle Momente für Mike vergangen sind, löst Finlay dann freiwillig seine Griff.

Mia Lorena kommt an gekrochen und sieht nach Mike. Sie hilft ihm aus den Ring zu rollen und beide verlassen den Ring in Richtung Backstage Bereich.

Finlay und Natalie lassen sich unter Missgunst der Fans feiern. Laura gesellt sich zu ihnen. Jenny hingegen holt ein Mikrofon. Jenny steigt, mit dem Mikrofon in der rechten Hand zwischen dem 2. und 3. Seil in den Ring und übergibt es dann Finlay, nur um sich dann mit den anderen beiden Diven des Syndicates hinter Finlay aufzustellen.

Finlay (erschöpft): „Hahahahahahah. Habt ihr das gesehen? Es gibt niemanden mehr, der uns was sagen kann und es gibt auch niemanden mehr der uns aufhalten kann. Habt ihr das gehört? Niemanden! In Show 2 haben wir eine Jobberin der Diven Division ausgeschaltet, so wie eine Veteranin und einen Riesen. In Show 3 waren es dann eine Witzfigur und ein ehemaliger Ballast des Syndicates. Und in dieser Woche waren es dann, die die gegen uns Rache schworen, doch am Ende lagen sie alle mit Schmerzen am Boden!!!

Und beim heutigen Main Event, wird der nächste folgen. Hehehe also macht euch bereit.“

Finlay wirft das Mikro weg und verlässt mit den drei Diven den Ring.




Das Norddeutsche Highlight: "Und hier habt ihr eine beeindruckende Demonstration der Stärke des Syndicates bekommen."

Karl Daff: "Eine beeidruckende Demonstration der Rücksichtslosigkeit des Syndicates. Gegen ihre Power kann man ja echt nichts sagen, aber war es unbedingt nötig, weiter den Griff zu halten und Mike Ahlberger noch weiter zu quälen, nachdem das Match vorbei war?"

Highlight: "Na ja, jetzt übertreibst du aber. Finlay und Natalie haben ihr Match fair und ehrlich gewonnen und abgesehen davon, hat Finlay seinen Griff immerhin noch rechtzeitig gelöst, ganz im Gegensatz zu Fiona Merrig damals in ihrem Match gegen Mercedes Taylor."

Karl: "Na ja, aber da hatte ich auch nicht gerade den Eindruck, dass es dich wirklich gestört hat, mal abgesehen davon, dass du doch ein großer Fan von Fiona Merrig bist."

Das Norddeutsche Highlight fängt ein wenig an zu stottern, bevor er sich wieder fangen kann.

Highlight: "Das hat jetzt nichts mit diesem Match zu tun. Wichtig ist hier nur, dass Finlay Cass und Natalie vom Syndicate gewonnen haben und nur das zählt hier."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:26 pm

 
 
Tandi trifft auf dem Gang im Backstagebereich zufällig auf Devon Treanor.
 
 
Tandi: "Ey, Devon! Warte mal!"
 
Devon, der gerade in eine ganz andere Richtung will, hört ihn gar nicht und läuft weiter. Daraufhin läuft Tandi zu ihm und dreht ihn an der Schulter zu sich.
 
Tandi: "Du, Devon, ich muss mit dir über Louis reden. Ich hab gehört du willst auch gegen ihn im Pay-Per-View kämpfen?"
 
Devon Treanor: "Klar! Immerhin hat mich mein "Kumpel" einfach so angegriffen. Das kann und will ich nicht so stehen lassen. Stehe mir also nicht im Weg, ich würde dich nur ungern aus dem selbigen räumen!"
 
Devon Treanor will schon weitergehen aber Tandi hält ihn noch zurück.
 
Tandi: "Devon, du weist selber, mit welchen fiesen Tricks Louis spielt. Allein kommst du da auch nicht weiter.
Was hälst du von einem Tag-Team-Kampf? Zusammen haben wir eine Chance. Aber wen noch in den Kampf einbeziehen?"
 
Devon Treanor zuckt mit den Schultern.
 
Devon Treanor: "Okay, machen wir ein Tag Team Match.  Aber mache dir keine Sorgen um Louis Partner. Das ist sein Problem. Wir sehen uns dann im Ring wenn wir Louis herausfordern. Bis dann."
 
Mit einem zuversichtlich dreinblickenden Tandi blendet die Kamera wieder zu den Kommentatoren.
 

 
 
 Karl Daff: "Also wird das Ganze jetzt ein Tag Team Match beim oder wie?"
 
Das Norddeutsche Highlight: "Ich bin mir nicht sicher, aber so in etwa klang es. Tandi und Devon Treanor in der einen Ecke gegen Louis Manning und einen Tag Team Partner seiner Wahl in der anderen Ecke."
 
Karl: "OK, dann würde ich sagen, warten wir mal ab, wer das sein könnte."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:27 pm

 
 
Die Kamera schaltet ins Foyer der OWL Arena. Man sieht Brooke und Candice erneut, die strammen Schrittes auf den Tresen des Eingangs zugehen, an dem eine Person zu warten scheint.
 
 
Candice: "Das ist also dein Traumprinz?"
 
Brooke knufft ihrer Freundin kräftig in die Seite.
 
Brooke: "Halt dich ja zurück, wenn wir bei ihm sind. Und er ist nicht mein Traumprinz, verstanden? Es ist rein geschäftlich!"
 
Die beiden bleiben am Tresen stehen und nicken der Empfangsdame zu.
 
Brooke: "Wir übernehmen jetzt, danke!"
 
Der Gast dreht sich um und man erkennt einen mittelgroßen Mann, mit offensichtlich recht athletischem Körper und einem sehr markantem schwarzen Irokesenhaarschnitt.
 
Brooke: "Schön dass du da bist Lyman."
 
Die beiden umarmen sich kurz, dann stellt sich Brooke zwischen Candice und "Lyman".
 
Brooke: "Wenn ich einander vorstellen darf: Lyman Good - Candice Gold. Candice - Lyman!"
 
 
Lyman Good: "Es freut mich ungemein, deine Bekanntschaft zu machen. Brooke hat schon viel von dir erzählt."
 
Candice: "Ich hoffe nur gutes!"
 
Lyman Good: "Ja... natürlich!"
 
Brooke hakt sich bei Lyman ein und zieht ihn direkt mit. Dieser kann sich nur knapp seine Reisetasche schnappen, eh er auch schon weggezogen wird. Candice folgt den beiden.
 
Brooke: "Erzähl, wie war dein Flug?"
 
Lyman Good: "Lang, viel zu lang. Diese Transatlantischen Flüge sind immer so schlauchend, ehrlich."
 
Brooke nickt verstehend.
 
Candice versucht, mit den beiden Schritt zu halten, als sie um eine Ecke biegen wollen, stellt sich Candice den beiden aprupt in den Weg.
 
Candice: "Nu erzähl mir mal einer, was dein Besuch hier eigentlich soll? Ich kenn Brooke viel zu gut und weiss, dass es offensichtlich kein intimer Besuch ist. Was verschlägt ansonsten ein in den Staaten bekannter Mixed Martial Arts Fighter hier nach Neustadt?"
 
Lyman schaut fragend zu Brooke, die nur nickt.
 
Lyman Good: "Nun, dies ist in der Tat kein Höflichkeitsbesuch. Wir 2 kennen uns schon unser halbes Leben lang. Wir trafen uns vor... ja nahezu Jahrzehnten in irgend so einer kleinen Boxbude damals in Manhattan... Ein Junge aus Harlem, dessen Mutter dachte, ihr Sohne solle sich lieber konstruktiv mit Kampfsport auseinandersetzen als völlig auf die schiefe Bahn zu geraten und ein freches und mindestens genauso hübsches Mädchen aus Hell's Kitchen, das einen überaus gefährlichen rechten Haken besass. Ja, so fing alles an."
 
Candice will grad zu einer weiteren Frage ansetzen, doch Brooke hält ihr den Mund zu.
 
Brooke: "Um deine sicherlich letzte Frage nun zu beantworten: Lyman ist hier, um mich zu trainieren. Er ist Experte in Mixed Martial Arts. Weltergewichts-Champion.... naja, moralischer Sieger zumindest."
 
Lyman knurrt angesäuert, Candice schaut sie verwirrt an, doch Brooke schüttelt nur den Kopf.
 
Brooke: "Jedenfalls unterhielten wir uns die Tage über mal wieder und da er derzeit frei hat, wollte er mich doch einfach mal besuchen kommen. Und... et voilà, da ist er."
 
Brooke ballt die Fäuste gegeneinander und macht eine förmliche Verbeugung.
 
Brooke: "Mein Sensei!"
 
Candice nickt verstehend.
 
Candice: "Mit 'fast' Momenten kenn ich mich nur zur Genüge aus. Nun ja - ich denke, ihr habt noch einiges zu bereden, da lass ich euch beiden einfach mal alleine."
 
Candice gibt Brooke zum Abschied noch eine freundschaftliche Umarmung und schüttelt Lyman die Hand.
 
Candice: "Ciao ihr beiden und viel Erfolg. Brooke, wir sehen uns am WE, ja?"
 
Brooke nickt und dann ist Candice auch schon gegangen.
 
Lyman Good: "Also, wie wär's, wenn du mir nach den allgemeinen Höflichkeitsfloskeln endlich mal dein Heiligstes zeigst?"
 
Brooke verbeugt sich erneut, kann sich ein Grinsen aber nicht verkneifen.
 
Brooke: "Jawohl Sensei!"
 
Dann schnappt sich Brooke seine Tasche und zieht ihn zum Treppenhaus.
 

 
 
Das Norddeutsche Highight: "Also doch ein Callboy."
 
Lara: "Ähm, Du hörtest schon, dass es sich um einen MMA-Kämpfer handelt."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Brooke hat ihn angerufen - und er ist gekommen - also ein Callboy. Mal abgesehen davon habe ich für Mixed Martial Arts-Kämpfer nichts übrig."
 
Lara: "Nicht? Das ist doch ein absolut harter Kampfsport."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Früher hatten wir einen Namen für Jungs, die bei Kämpfen getreten haben."
 
Lara: "Und?"
 
Das Norddeutsche Highlight: "Wir nannten sie Mädchen."
 
Lara: "Hmpfh."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Aber gut. Insofern ist er natürlich prädestiniert um eine Diva zu trainieren. Wobei ich das eigentlich fast sogar überflüssig finde. Brooke ist voll im Training - war nie aus dem Wettkampfgeschehen raus. Insofern hat sie gegenüber Emilia einen wichtigen Vorteil."
 
Karl Daff: "Das spricht natürlich für ihre Professionalität, dass sie den Kampf nicht auf die leichte Schulter nimmt."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Natürlich nimmt sie den Kampf ernst. Sie wäre nicht Brooke, wenn sie das nicht tun würde. Nur bezweifle ich, dass so ein MMA-Hampelkasper ihr noch irgendwas beibringen könnte. Wir sind hier beim Wrestling, einem Sport für echte Männer. Hier gibt es keine Kampfrunden, in den man verschnaufen und in sein Handtuch heulen kann. Hier wird gekämpft bis der Gegner am bezwungen ist. Sollte jedenfalls Brooke verlieren, dann wissen wir, wer der Schuldige ist."
 
Lara: "Du hältst wirklich nicht viel von MMA."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Nicht das Geringste. Schauen wir uns doch einfach mal die nächste Kampfpaarung an. Da stehen sich wieder einmal Pansen und Shamrock gegenüber. Und glaubst Du, dass irgendein MMA-Clown gegen diese beiden Männer eine Chance hätte? Dabei waren sie vor kurzem noch Rookies beziehungsweise Neuling in der OWL. Und trotzdem würden sie einen Mr. Good zum Frühstück verspeisen."
 
Karl Daff: "Nanana."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Ist doch so. Leute, die es im Wrestlingsport nicht geschafft haben wechseln entweder zum Synchronschwimmen oder zum MMA. So, aber nun genug von Randsportarten geredet. Freuen wir uns auf einen richtigen Kampf."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:27 pm

 
 
Ring Sprecher: "Der folgende Wettkampf ist angesetzt als One Fall!"
 
Ring Sprecher: "Introducing first, Shamrock"!
 
 
Die goldenen Farbfilter färben die den Weg zum Ring ein während der Rest der Arena nur leicht beleuchtet wird. Ein Mann mit gelb-blauen Baggypants kommt herein mit einer Dose "Dutchgold" in der Hand.
 
Während er langsam zum Ring streitet, hat er ein dümmliches Grinsen auf dem Gesicht und streift die Hände der Fans mit der Schulter ab. Ein paar Fans stoßen einige Beschimpfungen aus. Er bleibt kurz vor dem Ring stehen.
Shamrock öffnet seine Dose "Dutchgold" und leert diese in Rekordzeit. Shamrock dreht sich zu einem der Fans um und schreitet auf ihn zu. Er beugt sich ganz nah zu ihm, öffnet seinen Mund und rülpst dem Fan ins Gesicht. Der Fan dreht sich erst angewidert weg, doch will sich dann Shamrock greifen, der schon wieder auf dem Weg zum Ring ist.
 
Auf dem Apron macht er noch mal halt, um sich über den tobenden Fan zu amüsieren und schleift unter zahlreichen Buhrufen durch das Seil.
 
 
Ring Sprecher: "und sein Gegner, Der einzig wahre Pansen"!
 
In der Arena wird die Hauptbeleuchtung dunkler und Nebelschwaden durchziehen die Ränge. Die Beleuchtungsanlagen imitieren mit ihren Strahlern Wasseroberflächenreflexionen, die in wellenförmigen Bewegungen ihre Bahnen über die Köpfe der Zuschauer ziehen.
Plötzlich zünden von der Arenadecke aus zwei Leuchtraketen die, an Seilen gezogen, in Richtung Eingangsbereich rasen. Dort angekommen zünden zwei Sprengladungen und ein gewaltiger Donnerschlag erschüttert die Arena.
Der Pansen macht seinen Weg zum Ring
Er traegt eine schwarze Schlaghose und raucht eine Pfeife
Auf dem Hauptbildschirm darüber startet ein Video. Es ist ein Sturm auf höher See zu sehen. Weit in der Ferne erkennt man ein Schiff das tapfer gegen die Wellen ankämpft. Unverständliche Seemannsgesaenge sind zu vernehmen.
 
Der Pansen erlangt die Initiative unter Ausnutzung seiner Schnelligkeit!!
Der Pansen bereitet den Schlag gegen seinen Gegner vor
und trifft seinen Gegner mit einem leichten Punch
Der Pansen dreht sich mit der Schulter zum Gegner
Shamrock stopt das Bein des Gegners und verhindert so den Mule Kick
Shamrock stellt sich hinter seinen Gegner,
hält dessen Arme fest und vollendet den leichten Full Nelson, indem er seine Hände hinter dem Kopf des Gegners verschänkt
Shamrock hält seinen schmerzhaften Submission Griff
Der Pansen entkommt dem Griff
Shamrock schnappt den Knöchel des Gegners
und verdreht den Fuß mit einem starken Ankle Lock
Shamrock hält seinen quälenden Submission Griff
Shamrock hält seinen rücksichtslosen Submission Griff
Shamrock löst seinen Griff
Shamrock greift Der Pansens Haar
Shamrock nimmt den Kopf des Gegners unter seine Schulter
hebt ihn im 45 Grad-Winkel hoch und macht einen starken Inverted DDT
Shamrock greift Der Pansens Haar
Shamrock greift einen der gegnerischen Arme und schwingt ihn in die Seile
Shamrock rennt auf seinen Gegner zu und greift sich seinen Kopf
und springt um seinen Gegner ihn den Boden zu rammen für einen leichten Running DDT
Shamrock zieht die beine des gegners unter die achselhöhle
und setzt sich runter auf den rücken und erzeugt druck mit einem (mossa)
Shamrock hält seinen quälenden Submission Griff
Der Pansen entkommt dem Griff
Shamrock umschlingt die Beine des Gegners mit den eigenen
kippt ihn um und versucht ihn mit einem brutalen Sharpshooter zur Aufgabe zu zwingen
Shamrock hält seinen quälenden Submission Griff
Shamrock hält seinen schmerzhaften Submission Griff
Shamrock löst seinen Griff
Shamrock greift Der Pansens Haar
Shamrock packt den Kopf des Gegners und hebt ihn in eine vertikale Position
sich fallenlassend, den Kopf des Gegners mit einem brutalen Brainbuster auf die Matte krachen lassend
Shamrock springt gegen den Gegner
Der Pansen blockt den Low Dropkick irgendwie
Der Pansen springt seinem gefallenen Gegner entgegen, hebt dessen Bein an
um über der Brust des Gegners zu landen und führt einen mächtigen Leg Drop aus
Der Pansen steigt auf den Ringpfosten
Shamrock kann einen Flying Clothesline gerade noch so abblocken
Shamrock nähert sich dem Gegner, drückt ihn mit der Brust an sich
und schmeißt ihn rückwärts mit einem brutalen Belly to Belly Suplex
Shamrock zieht Der Pansen immer noch angeschlagen, an seinem Haar
Shamrock packt den Gegner von hinten
und performt eine Serie von drei aufeinanderfolgenden German Suplex und zeigt einen Fantastischen Multiple German Suplex
Shamrock greift Der Pansens Haar
Shamrock greift einen der gegnerischen Arme und schwingt ihn in die Seile
Shamrock rennt auf seinen Gegner zu und greift sich seinen Kopf
und rammt ihn in den Boden um einen starken Running DDT zu zeigen
Shamrock kreuzt die Beine des Gegners
and overturns him, connecting with a brutalen Sharpshooter
Shamrock hält seinen quälenden Submission Griff
Der Pansen entkommt dem Griff
Shamrock umschlingt die Beine des Gegners mit den eigenen
rolling and connecting with a starken Sharpshooter
Shamrock hält seinen reißenden Submission Griff
Shamrock hält seinen schmerzhaften Submission Griff
DER PANSEN SCHREIT VOR SCHMERZEN!!
Shamrock löst seinen Griff
Shamrock versucht ein Pin Manöver
 
 
Der Ringrichter beginnt zu zählen...
Ringrichter: ....Einssssssssssssssss....
Der Pansen kickt aus
Shamrock springt dem Gegner entgegen
und trifft seine Beine mit einem leichten Low Dropkick
Shamrock greift den Gegner,
täuscht ihn geschickt und lässt seine Schulter gegen den Ringpfosten treffen und führt einen brutalen Shoulder Thrust at Turnbuckle aus
Shamrock hüpft auf die Ringecke
springt auf seinen Gegner, trifft diesen mit seinem Kopf und führt einen Fantastischen Diving Headbutt aus
Shamrock versucht ein Pin Manöver
 
 
Der Ringrichter beginnt zu zählen...
Ringrichter: ....Einssssssssssssssss....
Der Pansen kickt aus
Shamrock greift sich die Arme und Beine des Gegners und hebelt an ihnen
hakt die Arme des Gegners ein, und führt einen starken Banjaxed Eejit aus
 
 
Der Ringrichter beginnt zu zählen...
Ringrichter:...Einsssssssssssssssss....
Ringrichter:...Zweiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii....
Ringrichter:...Dreiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii....
SHAMROCK GEWINNT DAS MATCH UND BESIEGT DER PANSEN!!!
 


 
 
Karl Darf: "Wow, in einem sehr gut geführten Match kann sich Shamrock gegen den Pansen durchsetzen."
 
Das Norddeutsch Highlight: "Und da lästert der Pansen noch über Morris ab. Der soll es noch mal wagen..."
 
Karl: "Moment, da passiert gerade was."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:29 pm

 
 
Das Licht in der Halle wird verdunkelt sich bis man kaum noch den Ring sehen kann.
 
Man hört im Hintergrund ein paar Vögel zwitschern.
 
Plötzlich kommt ein Schuss aus einer Waffe.
 
Morris: "Hallo Pansen..."
 
Ein raunen geht durch die Halle.
 
Morris: "Interessant... Ich bin also der Looser... Der Looser der seine letzten zwei Matches gewonnen hat, wird also von einem Möchtegern-Seefahrer als Looser  bezeichnet. Ich glaub da passt was nicht. Dann wollen wir das ganze mal klar stellen... Pansen, was ich letzte Woche mit dem Hut und der Pfeife gemacht hab, das wird mir dir auch passieren. Egal ob du meine Herausforderung annimmst oder nicht... Ich kriege dich schon keine Sorge. Und ihr, die immer zu eurem "Kaptain" gehalten habt passt auf..."
 
Es hallen Buhrufe durch die Halle.
 
Morris: "Ich werde euer Schiff nicht nur versenken. Ich werde es in sämtliche Einzelteile auseinander reißen und es über die Sieben Weltmeere verteilen.."
 
Die Halle hellt sich wieder auf
 
Der Pansen liegt immernoch stark angeschlagen im Ring.
Nur mit Mühe gelingt es ihm auf zu stehen und nach einem Mikrofon zu verlangen.
Ein Mitarbeiter bringt es ihm schliesslich.
 
 
Der Pansen: "Morris..."
 
Buhrufe durchziehen die Halle.
 
Der Pansen "...wie es scheint hast du mit deinen Aussagen teilweise sogar recht. Des Pansens Schiff ist ganz schön auf Grund gelaufen.
Ich nehme deine Herausforderung an und werde dich vernichten!"
 
Plötzlich verdunkelt sich die Halle wieder kurz.
Morris Stimme schallt aus den Lautsprechern.
 
Morris: "Das wurde aber auch mal Zeit!"
 
 
Als die Lichter wieder in voller Stärke scheinen steht Morris hinter Pansen.
 
 
Morris tippt Pansen auf die Schulter.
Der immernoch perplexe und angeschlagene Pansen dreht sich um.
 
Morris tritt ihm mit voller Wucht in die Magengegend, worauf sich Pansen unter Schmerzen krümmt.
Morris nimmt Pansen zu einer Powerbomb hoch, greift sich die Arme von ihm
und lässt ihn aehnlich einem Pedigree auf den Boden knallen.
 
Morris: "Good Game du Leichtmatrose!"
 
Morris verschwindet unter Buhrufen aus der Arena.
Ein wenig später steht auch Pansen wieder auf und macht sich humpelnd, fluchend und mit schmerzverzehrtem Gesicht daran die Halle zu verlassen.
Die Kommentatoren werden eingeblendet.
 

 
 
Karl Daff: "Jetzt hat der Pansen die Herausforderung also doch noch angenommen."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Das wurde aber auch Zeit. Nachdem Morris zwei Matches gewann und dennoch weiterhin vom Pansen als Loser bezeichnet wurde, bekam der Pansen die Quittung dafür gleich doppelt. Zum einen verlor er gegen Shamrock und zum anderen bekam er endlich die verdiente Abreibung von Morris hinterher und ich hoffe doch sehr, dass Morris es nächste Woche endgültig zu Ende bringen wird."
 
Karl: "Ich hoffe, dass der Pansen Morris das Maul stopft und ihn endlich zurecht stutzt."
 
Highlight: "Quatsch, Morris wird gewinnen."
 
Karl: "Pansen wird gewinnen."
 
Highlight: "Morris."
 
Karl: "Pansen."
 
Highlight: "Morris."
 
Karl: "Pansen."
 
Highlight: "Morris."
 
Karl: "Pansen."
 
Lara (genervt): "Ruhe jetzt Jungs. Das wird doch langsam peinlich mit euch. Benehmt euch endlich mal wie zwei erwachsene Männer und lasst uns einfach mal mit der Show weitermachen."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:31 pm

 
 
Die Kamera schaltet in die Geschäftsräume des OWL Headquarters. Man sieht Linda, die Assistentin der Geschäftsführung, die ein klein wenig unruhg auf und ab geht. In ihren Händen hält sie ein Blatt Papier.
 
 
Linda: "Oh, das ist gar nicht gut, gar nicht gut."
 
Sie bleibt kurz stehen und wirft noch einmal einen Blick auf das Schreiben.
 
Linda: "Wenn das Mr. B. erfährt."
 
Da klopft es auch schon an der Tür.
 
Linda horcht auf, geht zur Tür und öffnet sie.
 
Linda: "Ah, da sind sie ja Mr. Dundee."
 
Vor ihr steht eben jener: Mick Dundee, der sie verwirrt anblickt.
 
 
Mick Dundee: "Ich hab ihre Nachricht erhalten Linda. Was ist denn so dringend, dass sie mich in meinen Matchvorbereitungen stören müssen?"
 
Ohne viel zu sagen - aber mit leicht gerötetem Gesicht - überreicht sie ihm das Blatt Papier.
 
Linda: "Das ist heute für sie angekommen."
 
Daraufhin verzieht sich Linda schnellen Schrittes aus dem Zimmer und lässt Mick allein zurück.
 
Mick Dundee liest das Blatt Papier durch.
 
Mick Dundee:„Waaas! Das glaube ich jetzt nicht!“
 
Mick tritt voller Wut gegen einen Mülleimer und ist jetzt voll in Rage.
 
Mick Dundee: „Was erlauben die sich überhaupt!“
 
Mick läuft unruhig auf und ab.
 
Mick Dundee: „Die ticken doch nicht mehr richtig in der Birne!“
 
Nun bleibt Mick stehen und entgegnet fassungslos.
 
Mick Dundee: „Unfassbar, nach dem was ich alles für die getan habe!"
 
Mick setzt sich völlig fertig auf einen Stuhl.
 
Mick Dundee: "Unglaublich was die durch mich für eine hohe Popularität erworben haben und dann so eine emotionslose Abfuhr. Was für eine abgebrühte Tour. Das hab ich in meinem ganzen Leben noch nie erlebt!“
 
Nach den Worten schaltet die Kamera weiter zu den Kommentatoren.
 

 
 
Lara schaut verwirrt zu ihren Mitkommentatoren.
 
Lara: "Kann mir das einer erklären? Was war denn das jetzt?"
 
Karl Daff: "Das wüsste ich auch gern. Scheint wohl mit Micks australischen Heimatverband zutun gehabt haben."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Wer weiss, vielleicht stellen die ihm ja die Reise- und Logiskosten für seinen Europatrip nun in Zahlung. Oder evtl. nicht wahrgenommene Auftritte daheim, wer weiss. Jedenfalls scheint es Ärger zu geben für unseren Buschmann aus dem Urwald."
 
Karl: "Das wundert mich aber schon, schien es doch bislang so, dass es beidseitig einvernehmlich war, dass Mick hier in Europa... in Deutschland... bei uns in der OWL trotz seines Status' als AWF Commonwealth Champion daheim in Australien auftreten darf."
 
Highlight: "Vielleicht hat man ihn auch einfach nur hierhin abgeschoben, weil man mit ihm nix mehr anzufangen wusste und nutzt das jetzt, um ihn gänzlich abzuservieren. Erst rauskomplimentieren, und wenn er erstmal zur Tür raus ist, gleich abschliessen. Wäre nicht das erste mal, dass sowas passiert, egal ob in der freien Wirtschaft oder hier in den Wrestling Promotions. Man weiss ja nu auch nichts drüber, wie er dort backstage aufgetreten ist."
 
Lara: "Trotzdem ein starkes Stück, wenn die ihn da wirklich abserviert haben. Und dann auch noch schriftlich, wie derbst unpersönlich."
 
Karl Daff: "Reg dich nicht auf Lara, das klärt sich sicherlich noch auf, wir bleiben am Ball in der Sache."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:31 pm

 
 
"MOB-Das ist Dynamo" ertönt und die Halle verdunkelt sich.
 
 
Einzig und allein kleine Flammen brennen auf der Bühne. Plötzlich schallt ein riesiger Knall durch die Halle und aus dem nun riesigen Feuerball tritt Tandi hervor.
 
 
Diesmal unvermummt macht er sich ohne weiteres Tamtam direkt zum Ring auf. Er fordert dem Ringsprecher sein Mikrofon ab und beginnt sofort zu reden.
 
Tandi: "Louis!"
 
Er wartet einen Augeblick. Durch die herangezoomte Kamera kann man fast schon eine Bläschenbildung in Tandis Mundwinkeln erkennen.
 
Tandi: "Louis!"
 
Wieder wartet der Sachsenkrieger. Diesmal scheint sein Ruf allerdings erhört worden zu sein.
 
 
Aber es ertönt nicht das Theme von Louis sondern das Theme von Devon Treanor. Dieser erscheint auch und geht schnell in den Ring.
 
 
Er hebt seine rechte Hand in der ein Mikro hat.
 
Devon Treanor: "Tandi? Was machst du da? Hatten wir nicht beschlossen, dass wir Louis gemeinsam herausrufen?"
 
Tandi nickt.
 
Devon Treanor: "Und warum hast du ihn gerufen als ich noch nicht da war? Sag es besser nicht!"
 
Devon Treanor stellt sich nun neben Tandi und dreht sich zum Titantron.
 
Devon Treanor: "Also nun komm Louis!"
 
 
Es vergehen wenige Sekunden, dann aber ertönt das Theme von Louis Manning in den Boxen und erscheint ebenfalls mit einem Mikro bewaffnet auf der Eingangsrampe, bleibt dort stehen und die Musik wird abgestellt.
 
 
Louis Manning: "Was wollt ihr Flaschen?"
 
Devon Treanor: "Ist das nicht klar? Wir wollen dich beim Bowl. Deswegen hatten wir uns in der letzten Woche fast geprügelt. Aber dann hatten wir die rettende Idee. Wir fordern dich und einen Partner deiner Wahl zu einem Tag Team Match heraus!"
 
Die Fans jubeln als sie dies hören.
 
Louis Manning: "Und darauf soll ich mich einlassen?"
 
Louis Manning (überlegt kurz): "Na gut euch beiden Flaschen besiege ich auch alleine!"
 
Die Fans jubeln als Louis die Herausforderung annimmt.
 
Devon Treanor: "Okay, dann sehen wir uns beim PPV. Gehe mal lieber auf die Suche nach einem Partner du wirst einen brauchen."
 
Gerade als Devon ausgesprochen hat, tritt Saint Hero, ebenfalls mit einem Mikro ausgestattet, auf die Rampe.
 
 
Saint Hero: "Hi Homies!"
 
Publikum: "Hi Hero!"
 
Saint Hero lächelt kurz macht dann aber ein ernstes Gesicht.
 
Saint Hero: "Louis! Du musst keinen Partner mehr suchen, ich werde dein Partner für das Match beim Bowl!"
 
Die Fans sind geschockt.
 
Saint Hero: "Keine Sorge Homies. Ich kann Louis nicht wirklich leiden. Der einzige Grund weswegen ich mit ihm ein Team bilden will ist weil ich eigentlich beim Bowl gegen Devon antreten wollte und der ist hier nunmal auf der Gegenseite. Also Louis ja oder nein?"
 
Louis Manning: "Von mir aus. Auf der anderen Seite ist es ja auch nur ein Zweckbündnis. Wir sehen uns beim Bowl!"
 
Gerade als Louis Backstage gehen will erscheint auf dem Titantron Herr Blackwood.
 
 
Blackwood: "Louis warte kurz. Als erstens diese Ansetzung für den Bowl gefällt mir. Somit ist das Match Tandi & Devon Treanor vs Louis Manning & Saint Hero offiziell gesetzt.
Und nun zweitens. Ihr vier seid auch heute in Action. Und zwar in diesen Ansetzungen:
Tandi vs Saint Hero und Louis Manning vs Devon Treanor. Ich wünsche euch liebe OWL Fans viel Spaß mit den Rest der Show!"
 
Blackwood wird ausgeblendet und die Kamera schaltet zu den Kommentatoren.
 

 
 
 Karl Daff: "Und damit ist die Frage nach dem Tag Team Partner von Louis Manning offiziel geklärt. Es ist der Youth OWLlies Cup Gewinner Saint Hero."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Beim OWL Bowl 11 heißt es somit Tandi & Devon Treanor gegen Louis Manning & Saint Hero. Und außerdem hat Brian Blackwood in Folge dessen noch zwei Matches angesetzt."
 
Karl: "Zum einen erleben wir heute Devon Treanor gegen Louis Manning und zum anderen sehen wir gleich als nächstes das Match Tandi gegen Saint Hero."
 
Highlight: "Mit einer kleinen Zwischensequenz. Und zwar mit meiner Lieblingswrestlerin Fiona Merrig im Fitnessbereich."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:32 pm

 
 
Die Kamera schaltet ins Gym. Fiona steht vor ihrer Hantel, an der insgesamt 130 kg dranhängen.
 
 
Fiona wirkt ziemlich konzentriert.
 
Fiona: "Komm schon Mädel, das schaffst du. Neue persönliche Bestmarke, das schaffst du."
 
Fiona atmet noch einmal tief durch, geht dann in die Hocke, legt ihren Griff fest um die Hantel, hebt die diese hoch bis zur Schulter, legt sich das Gewicht auf die Brust und erhebt sich dann aus der Hocke.
 
Sie atmet noch ein paar Mal ziemlich tief und schnell und stemmt dann 130 kg in die Höhe.
 
Sie hält das Gewicht ein paar Sekunden da oben und lässt die Hantel dann vorne auf den Boden fallen.
 
Ein paar Sekunden ist Fiona ziemlich schwer am atmen.
 
Danach lacht sie triumphierend und reißt beide Arme in die Höhe.
 
Fiona: "Ha, macht mir das mal nach Leute."
 
Man hört Applaus aus dem Hintergrund.
 
...: "Darf ich vorstellen: Fiona Merrig, die stärkste Frau der Welt."
 
Fiona dreht sich zur Seite und blickt in die Richtung, aus der der Ausspruch kam. Man sieht Brooke in Begleitung von Lyman Good.
 
 
Lyman Good: "Respekt junge Lady."
 
Lyman geht zu ihr hin und betrachtet das aufgelegte Gewicht. Dann nickt er anerkennend.
 
Lyman Good: "Not bad! Hab schon einiges von dir gehört. Scheinst ja derzeit ne grosse Nummer zu sein hier im Ring. Ist denn noch was Platz hier im Gym für uns?"
 
Fiona blickt etwas geringschätzig auf Lyman Good.
 
Fiona Merrig: "Nach dem peinlichen Auftritt, den du vor 2 Wochen hingelegt hast? Solltest du nicht lieber heulend nach Hause rennen, weil du deinen Titelkampf vermasselt hast?"
 
Brooke und Lyman schauen Fiona verwirrt an.
 
 
Plötzlich fängt Fiona an zu grinsen und lacht.
 
Fiona: "Ich mach nur Spaß, von mir aus ist noch jede Menge Platz. Ich muss ohnehin gleich weg, immerhin wartet noch eine Vertragsunterzeichnung auf mich. Ich muss nächste Woche meinen Titel verteidigen und nach dem etwas kontroversen Ende unseres Matches von vor 2 Wochen Brooke, bin ich in der Lage den Leute beweisen zu müssen, dass mein Sieg nicht bloß ein dummer Zufall oder ein schamloser Betrug war.
 Aber jetzt erzähl mal Lyman, was verschlägt dich in die OWL?"
 
Brooke zieht eine Augenbraue hoch, dann verzieht sie sich in Richtung eines Trainingsrings, während sich Lyman zu Fiona gesellt.
 
Lyman: "Nun, sagen wir mal, ich bin auf persönlichen Wunsch einer jemanden..." er blickt dabei in Richtung Brooke "... hier. Madame braucht offensichtlich Nachhilfe in Sachen Submission, und da muss der Cyborg ran."
 
Er folgt Brooke in den Trainingsring, spricht aber weiter.
 
Lyman: "Und nachdem ich derzeit eh Pause habe, dachte ich mir, ich komm dieser netten Bitte nach und stattet ihr einen Besuch in der OWL ab. Ist zwar kein Octagon, aber trotzdem ganz lustig."
 
Lyman wirft seine Tasche bei der Ringtreppe ab und betritt den Ring. Er schaut sich den Ring an, testet ein wenig die Beschaffenheit des Bodens und der Seile, dann macht er eine einladende Geste in Richtung Brooke.
 
 Fiona lächelt etwas.
 
Fiona: "Es kann ganz lustig sein, aber schauen wir mal, wie lustig du das Ganze noch finden wirst, sobald einer wie Heinz Waldmeier oder ein Finlay Cass oder ein Kralefix oder meinetwegen auch ein Vince Beauregard anfangen Ärger zu machen, weil denen deine Nase nicht passt. In einem MMA Käfig gibt es durchaus noch Regeln. Von der OWL kann man das schon nicht mehr sagen. Im Endeffekt zählt hier nur eines: Sei der oder die Letzte im Ring, der oder die noch stehen kann."
 
Lyman hält in der Bewegung inne und blickt zu Fiona.
 
Lyman: "Oh, nicht falsch verstehen - ich will hier nicht antreten. Ich soll der guten hier..."
 
Da kassiert er 2 derbe Punches, die ihn kurz einen Ausfallschritt machen lassen. Er schüttelt kurz den Kopf und grinst angriffslustig.
 
Lyman: "Hey, so nicht Kleines - ich unterhalte mich grad!"
 
Er geht zu den Seilen rüber und lehnt sich über das oberste Seil.
 
Lyman: "Na jedenfalls bin ich hier eher als Personal Coach dieser kampfgeilen..."
 
Da kassiert er einen Tritt in die Seite. Lyman dreht sich reflexartig um und sieht in die Augen eines katzengleich grinsenden Brooke.
 
Brooke: "Bist du hier zum labern oder zum Kämpfen?"
 
Lyman zuckt mit den Schultern...
 
Lyman: "OK, sorry, keine Zeit Fiona. Hat mich gefreut dich kennengelernt zu haben. Vielleicht..."
 
... und springt Brooke dann wie aus dem nichts an und wirft sie um.
 
Lyman: "...sieht man sich die Woche ja mal, ich hab nu zu tun."
 
Lyman hat sich Brooke gegriffen und hält sie in einer Art Sleeper Hold, dabei die Beine um Brooke Körper geschlungen.
 
Fiona: "Oh glaub mir, wenn du nicht vorhast hier zu kämpfen, solltest du am besten nur die unbedingt notwenige Zeit hier verbringen und wieder gehen. Brooke weiß es, ich weiß es, die OWL ist ein ziemlich raues Pflaster. Hier kann man sich leichter, als es einem lieb ist Feinde machen. Brooke sollte es sogar noch besser wissen, als andere oder was ist mit dieser Emilia?"
 
Als sich Brookes Gesichtsausdruck verfinstert, verlässt Fiona den Fitnessbereich.
 
Brooke bäumt sich auf und verpasst Lyman ein paar befreiende Schläge mit dem Hinterkopf, so dass sich Lyman den Griff löst und Brooke sich wegrollen kann.
 
Lyman nickt anerkennend.
 
Lyman: "Sehr schön, dann können wir ja endlich anfangen."
 
Brooke klopft einmal angriffslustig mit beiden Fäusten auf den Boden und springt dann auf.
 

 
 
Das Norddeutsche Highlight: "Ah, ich liebe diese Frau."
 
Lara: "Dein Faible für Fiona ist ja inzwischen allseits bekannt."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Nun, man muss sie einfach schätzen. Und eben habe ich wieder gemerkt wieso. Sie denkt da scheinbar genau wie ich über die MMA-Heinies. Anders kann ich mir ihre Warnung an Good nicht erklären. Aber sie hat in ihrer Aufzählung von Männern vor denen sich Good hüten sollte Archibald Peck und den Bossibären vergessen."
 
Karl Daff: "Vielleicht sollte ich Dich daran erinnern, dass Fiona Merrig selbst MMA-Erfahrung hat und jahrelang in einigen Ligen ihre Erfolge erzielte."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Ich könnte jetzt sagen: Sie war jung und brauchte das Geld. Aber nein, es ist halt anders. Jeder fängt mal klein an und steigert sich. Ich bin auch erst Roller, dann Dreirad, dann Fahrrad, Motorroller gefahren, ehe ich dann irgendwann eine Harley fahren konnte."
 
Karl Daff: "Gut zu wissen, Highlight. Was dir aber bei deinen schwärmerischen Kindheitserinnerungen offensichtlich entgangen ist: Im Ring zeigte sich Goods Stärken, er ist als MMA Kämpfer nun mal ein Meister der Aufgabegriffe und dies weiss er auch gegen Brooke einzusetzen. Ich persönlich kann mich nicht erinnern, dass Brooke häufig auf Submissionmoves zurückgegriffen hat. Sie bestach bislang eher durch DDTs und Bulldogs, ihr Skytwister Press. Aber all die Kraftangriffe bringen ihr keinen erfolgreichen Abschluss beim Kampf gegen Emilia."
 
Lara: "Nun denn, bis dahin ist's ja noch was Zeit zum üben, die sie sicherlich auch nutzen wird. Kommen wir nun aber erstmal zum nächsten Kampf."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Und da hab ich Post von unserem ehemaligen Kollegen Jochen Koslowski erhalten. Er spricht uns sein Beileid aus, dass wir uns wieder mit Kämpfen von Tandi, ich zitiere, "dem Sachsenkriecher", abgeben müssen und er drückt seinem heutigen Gegner Saint Hero sämtliche Daumen."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:32 pm

 
 
Ringsprecher: „Begrüßen wir nun den ersten Kontrahenten in diesem Match Tandi!!“
 
Die Halle wird so verdunkelt, dass nur noch gelbe Scheinwerfer durch die Arena Leuchten. Plötzlich gibt es einen Knall und auf der Bühne gibt es einen riesigen Feuerball, aus dem Tandi in gewohnter Bekleidung erscheint: eine schwarze Jogginghose und einer ebenfalls schwarzen Kapuzenjacke. Das Publikum tobt und auf dem Weg in den Ring klatscht er einige seiner Fans ab. Dort angekommen rutscht er durch das unterste Seil, richtet sich auf und reißt seine Hände in die Luft.
 
 
Ringsprecher: „Begrüßen wir nun den zweiten Kontrahenten Saint Hero!!“
 
Einmarsch einfügen
 
Tandi erlangt die Initiative unter Ausnutzung seiner Technischen Fähigkeiten!!
Tandi holt mit dem Bein aus
den Gegenüber mit einem leichten Middle Kick treffend
Tandi packt den Kopf des Gegners
lässt sich nach hinten fallen und rammt den Kopf des Gegners mit einem brutalen DDT auf die Matte
Tandi nähert sich dem liegenden Gegner
und trifft die Stirn mit einem starken Knee Stomp
Tandi hebt Saint Hero auf und schleudert ihn in die Seile
Tandi wartet auf den rennenden Gegner
und wirft ihn mit einem leichten Big Toss in die Luft
Tandi positioniert sich und wartet darauf das Saint Hero aufsteht
Saint Hero steht langsam auf
Tandi federt sich aus den Seilen und rennt auf den Gegner zu
und trifft ihn mit dem Arm, einen starken Clothesline zeigend
Tandi nähert sich dem liegenden Gegner
und trifft die Stirn mit einem starken Knee Stomp
Tandi greift den Gegner
und wirft ihn auf die Matte mit einem leichten Body Slam
Tandi macht sein Bein bereit
Saint Hero weicht dem Big Kick aus und übernimmt die Kontrolle
Saint Hero federt in die Seile und rennt in Richtung seines Gegners
streckt seinen Arm aus, dreht sich und trifft seinen Gegner mit einem starken Discus Clothesline
Saint Hero hebt Tandi auf und schleudert ihn in die Ringecke
und drückt sein ganzes Gewicht auf den Gegner mit einem leichten Body Avalanche
Tandi taumelt langsam aus der Ringecke
Saint Hero packt den Gegner und hebt ihn auf die Schultern
und wirft ihn mit einem brutalen Oklahoma Slam auf die Matte
Saint Hero springt seinem gefallenen Gegner entgegen, hebt dabei sein Bein an und
landet in Tandis Kehle anschließend mit einem Fantastischen Leg Drop!!
Saint Hero setzt ein Cover an
 
 
Der Ringrichter beginnt zu zählen
….1….
Tandi befreit sich aus dem Cover
Saint Hero zieht Tandi am Arm hoch
Tandi befreit sich mithilfe seines freien Armes aus dem Griff und übernimmt die Initiative
Tandi schwingt sich zur Seite und trifft den Gegner mit einem starken Enzuigiri am Kopf
Saint Hero geht zu Boden
Tandi hebt seinen Rivalen auf
greift den Gegner am Hals
und schwingt über seinen Gegner und runter auf den Boden in einer halbkreisförmigen Bewegung, sodass beide mit dem Rücken auf den Boden fallen und zeigt einen Fantastischen Super Neckbreaker
Tandi guckt auf den Gegner der auf der Matte liegt
und steigt mit beiden Füßen auf den Bauch des Gegners, um einen brutalen Walk on Belly aus zu führen
Tandi hebt Saint Hero auf
Tandi greift von der Seite um die Brust seines Gegners
und dann bringt er ihn mit einem HardCore Complete Shot DDT zu Fall, um sein Gesicht auf den Boden krachen zu lassen!!
Tandi setzt ein Cover an
 
 
Der Ringrichter beginnt zu zählen
….1….
….2….
Saint Hero befreit sich aus dem Cover
Tandi hebt Saint Hero auf
Tandi ergreift den Kopf des seitlich zu ihm stehenden Gegners
Saint Hero befreit sich aus dem Griff
Saint Hero holt wie zu einem Chop aus
und trifft Tandi mit einen starken Forearm Smash mit dem Unterarm
Tandi taumelt rückwärts
Saint Hero setzt mit einen kraftvollen Bicycle Kick nach
Und Tandi landet auf der Matte
Saint Hero hebt Tandi auf
Saint Hero packt seinen Gegner an die Taille und hebt ihn aus und dreht ihn auf den Kopf
dann stößt er, mit unglaublicher Brutalität, den Gegner mit den Kopf voran auf den Boden führt einen extremen Bloodyview aus
Tandi hat einen Cut
Saint Hero hebt Tandi auf
Saint Hero schleudert Tandi in die Seile
Saint Hero greift seinen anstürmenden Gegner an seiner Hüfte, hebt ihn hoch und dreht sich um 180°
und nutzt den Schwung seines Gegners, führt einen kraftvollen Spinebuster durch indem er ihn zu Boden wirft und auf ihm landet
Saint Hero setzt ein Cover an
 
 
Der Ringrichter beginnt zu zählen
….1….
….2….
Tandi befreit sich aus dem Cover und übernimmt die Kontrolle
Tandi holt mit dem Bein aus
den Gegenüber mit einem leichten Middle Kick treffend
Tandi greift den Kopf des Gegners
bringt den Körper in die Waagrechte und lässt ihn auf das Gesicht fallen indem er einen kraftvollen Implant DDT ausführt
Tandi belauert seinen, sich aufrichtenden, Gegner
führt einen starken Shoulder Block aus und befördert seinen Gegner mit einem Schulterstoß zu Boden
Tandi hebt Saint Hero wieder auf
Tandi klemmt den Kopf des Gegners unters einen Arm während er ihn am Bein packt
und lässt Ihn, nachdem er ihn hochgehoben hat, mit einem extremen Reptex auf den Kopf fallen
 
WAS IST DAS???
 
Gerade als Tandi ein Cover ansetzten will ertönt Louis Mannings Theme aus den Boxen.
 
 
Tandi sieht überrascht zur Eingangsrampe, auf der steht Louis Manning und klatscht hämisch in die Hände
 
 
Plötzlich fällt Tandi um, weil Saint Hero ihn mit einem leichten School Boy einrollt
 
 
Der Ringrichter beginnt zu zählen
….1….
….2….
….3….
Saint Hero gewinnt durch Pinfall
 
 
Louis Manning fängt an fies zu lachen und verzieht sich Backstage, während Tandi ihn wütend hinterher guckt.
 


 
 
 Karl Daff: "Saint Hero gewinnt nach einer kleinen Ablenkung von Louis Manning, um Tandis Konzentration zu stören."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Und wie man sieht, hat es funktioniert. Pech für Tandi würde ich mal sagen, wenn er sich davon ablenken lässt."
 
Karl Daff: "Oder aber Louis hätte sich auch mal zurückhalten können. Aber ein bisschen später werden wir ja noch das Match Devon Treanor gegen Louis Manning erleben. Mal schauen, ob sich die Aktion von Louis nicht noch rächen wird."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:33 pm

 
 
Die Kamera schaltet zum Ring, in dem schon The Showstopper mit einem Mikrofon in der Hand steht.
 
 
The Showstopper: "Stoneberg, das was da letzte Woche passiert ist, wird nicht noch einmal passieren. Eine hinterhältige Attacke mit einer Waffe? Ist es wirklich schon so weit gekommen? Ich bin nicht hierher gekommen, um mich an der Nase herumführen zu lassen. Du denkst wohl auch ich bin komplett bescheuert und lasse mich so einfach abfertigen? Denkst du wirklich, dass es so einfach ist? Denkst du wirklich du kannst dich in meinem Spiel mit mir messen? So eine Aktion wie letzte Woche, wo du mich mit dem Schlagstock niedergeschlagen hast, wird es nicht noch einmal geben!"
 
The Showstopper legt eine kurze Pause ein, während das Publikum beginnt hämisch zu applaudieren.
 
The Showstopper: "Schon klar, dass euch das gefällt. Euer Liebling schlägt den Bösen mit seinen eigenen Waffen. Ich habe zwar erwartet, dass du eine Reaktion zeigen wirst, aber nicht dass du dich auf diese Ebene begibst. Du willst einen Kampf? Ein Kampf, in dem alles erlaubt ist? Den sollst du kriegen! Nur diesmal sind wir Beide vorbereitet. Keiner soll sagen können, er habe nicht gewusst worauf er sich einlässt!"
 
Wieder legt The Showstopper eine kurze Pause ein und beobachtet kurz das gespannte Publikum.
 
The Showstopper: "Stoneberg, du und ich - beim OWL BOWL in einem No DQ Match, nein nennen wir es nicht Match. Es wird ein Kampf! Ein Kampf bis zum bitteren Ende. Ein Kampf, bei dem es nur einen Sieger geben kann. Ein Kampf, bei dem alle Mittel erlaubt sind und sind sie noch so gemein und unfair. Keiner soll sagen können, er habe nicht gewusst worauf er sich einlässt!"
 
Kurzerhand geht The Showstopper aus dem Ring und sucht unter dem Ring nach ein paar Gegenständen. Einige Gegenstände fliegen in den Ring, darunter auch ein Stuhl und ein Schlagstock. Anschließend geht auch The Showstopper wieder in den Ring.
 
The Showstopper: "Egal ob Low-Blow, Stuhl oder dein geliebter Schlagstock, alles soll erlaubt sein. Es gibt keine Grenzen! Am Ende gewinnt der, der noch fähig ist, den Anderen zu Pinnen oder zur Aufgabe zu zwingen. Egal wie hart, brutal und unfair der Kampf werden wird, diesmal kann kein Ringrichter eingreifen und die Show vorzeitig beenden. Keiner soll sagen können, er habe nicht gewusst worauf er sich einlässt! Und du, Stoneberg, solltest wissen, worauf du dich eingelassen hast!"
 
Mit diesen Worten schaltet die Kamera zu den Kommentatoren.
 

 
 
 Das Norddeutsche Highlight: "Es war vorherzusehen und jetzt ist es auch offiziell. Beim OWL Bowl werden Stoneberg und Showstopper erneut aufeinandertreffen und dieses mal wird es ein No Disqualifikation Match."
 
Karl Daff: "Ich finde es irgendwie lustig, wenn Showstopper sich selbst für seine hinterhältigen Attacken lobt, aber Stoneberg dafür kritisiert, dass der es ihm mit gleicher Münze heimgezahlt hat. Und dass er gesagt hat, Stoneberg hätte sich auf seine Ebene begeben. Er deutet damit an, dass Stoneberg auf einer höheren Ebene kämpfen würde."
 
Highlight: "Wo hat er das gesagt? Er hat nur gesagt, Stoneberg hätte sich auf diese Ebene begeben. Er meinte damit, dass Stoneberg schon anfangen würde andere zu imitieren. Deshalb will Showstopper mit dem Match nächste Woche ein Exempel an Stoneberg statuieren."
 
Karl: "Es wird auf jeden Fall ein sehr intensives und actionreiches Match werden, dessen bin ich mir sicher."
 
Highlight: "Ich auch und deshalb hoffen wir mal, dass es auch dazu kommt."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:34 pm

 
 
Die Kamera schaltet ein und zeigt Paul Vance.
 
 
Paul Vance interviewt in dem Moment Mick Dundee.
 
 
Mick Dundee setzt sich sofort zu Paul Vance.
Er begrüßt ihn nicht und hat einen grimmigen Gesichtsausdruck.
 
Paul Vance: „Hallo Mick. Bei den vielen Interviews, die wir schon in der kurzen Zeit geführt haben, hab ich dich noch nie so erlebt wie heute. Du wirkst so in dich gekehrt. Ich hab dich als einen sehr offenen und herzlichen Menschen kennen gelernt. Sag mal ist alles in Ordnung?“
 
Mick verzieht sein Gesicht und antwortet kurz und knapp.
 
Mick Dundee:„Ja Paul. Das hast du richtig erkannt. Ich bin heute richtig schlecht gelaunt. Der Tag fing heute schon einfach mies an.“
 
Mick schaut Paul mit leeren Blicken an, bis Paul einfühlsam fragt.
 
Paul Vance: „Oh je schade. tut mir wirklich Leid Mick. Wenn eine Frohnatur wie du so mies gelaunt ist, dann muss ja wirklich was Gewaltiges passiert sein. Vielleicht hilft es darüber zu sprechen was dich bedrückt um dich danach besser zu fühlen?“
 
Mick Dundee: „Die Idee an sich ist richtig Paul. In Australien würde ich jetzt mit meinem besten Freund Wallie sprechen. Das ist der Bar Besitzer, wo ich damals nach der Krokodiljagd mich immer entspannt habe, doch leider geht das hier nicht.“
 
Paul Vance nickt und sagt.
 
Paul Vance: „Dann rede doch mit mir Mick. Wichtig ist das Probleme angesprochen werden. Also raus mit der Sprache. Du hast uns alle so positiv begeistert, dass wir jetzt versuchen wollen mit dir dein Problem zu lösen. Ich bin mir sicher, da können viele verschiedene Meinungen sicher nicht schaden.“
 
Mick zögert einen Moment und antwortet.
 
Mick Dundee: „Ich hab so eine große Wut auf die AFW Paul. Das kannst du dir nicht vorstellen. Dieser bescheurte Generalmanager der AFW suspendiert mich einfach ohne mit mir überhaupt über die Gründe gesprochen zu haben. Das ist echt der Hammer Paul!“
 
Paul Vance schaut irritiert Mick an und fragt.
 
Paul Vance: „Er hat dich suspendiert am Mick? Du meinst er hat dich rausgeworfen ohne mit dir vorher gesprochen zu haben? Das kann doch nur ein Missverständnis sein Mick. Warum sollte dich der AWF Manager denn rauswerfen wollen?“
 
Mick zuckt mit den Schultern und sagt.
 
Mick Dundee: „Das ist es ja grade Paul. Das verstehe ich selber nicht. Heute Morgen hat mir Linda, die Assistentin der Geschäftsführung der OWL das Fax von der AFW mit der Suspendierung in die Hand gedrückt. Unglaublich und das nach allen was ich für diesen beschissenen Verband getan habe!“
 
Mick ist jetzt richtig in Rage.
 
Mick Dundee: „ Das ist eine bodenlose Frechheit. Eine Dreistigkeit mich einfach so zu entlassen und das, obwohl die mir zu verdanken haben, dass diese Hinterwäldler-Liga über die Grenzen des Outbacks überhaupt erst bekannt wurde, gelitten hat die Popularität der AWF in den vergangenen Wochen sicherlich nicht!“
 
Vor lauter Wut knallt Mick seine Faust auf dem Tisch um seinem Ärger raus zu lassen.
 
Paul Vance: „Lass ruhig alles raus Mick. So was muss einfach raus, bevor die Wut in Dir hoch kocht. Das ist wirklich brutal. Dann haben die dir nicht nur den Commonwealth Champion Titel abgenommen sondern haben dich praktisch direkt auf die Straße gesetzt. Nicht wahr?“
 
Mick nickt
 
Mick Dundee: „Genau so ist es Paul. Deshalb bin ich heute so richtig schlecht gelaunt. Denke das ist ja auch kein Wunder, wenn man plötzlich alles verliert. Gut komplett arbeitslos bin ich im Moment ja noch nicht. Dank des Free Agent Vertrages, den mir Mr. Blackwood bis zum Ende der Saison gegeben hatte bin ich aktuell noch nicht arbeitslos. Doch sobald die Saison endet werde ich mich wohl wieder auf Krokodiljagd begeben müssen.“
 
Mick senkt vor Frust seinem Kopf bis Paul Vance auf das aktuelle geschehen eingeht.
 
Paul Vance: „Mit welchen Gefühlen gehst du in den bevorstehenden Kampf gegen Heinz Waldmeier heute? Bist du mental und physisch stark genug um heute einen Kampf gegen Heinz Waldmeier zu bestreiten?“
 
Mick Dundee: „Ganz ehrlich Paul. Ich bin froh heute Abend kämpfen zu können um so all meine Wut und meinem Frust richtig abzubauen und davon hab ich reichlich im Moment! Das wird heute die Feuertaufe auf meinen bevorstehenden Kampf nächste Woche beim OWL BOWL. Ich bin sehr zuversichtlich als Sieger heute den Ring zu verlassen. Anvil zieh dich warm an, denn so oder so wird das mein letzter Fight in einem Ring werden!“
 
Nach den Worten schaltet die Kamera weiter zu den Kommentatoren.
 

 
 
Karl Daff: "Einmal mehr beweist Paul Vance souverän, dass er die unangefochtene Nr. 1 unseres Backstage Teams ist. Regelrecht mediativ geht er auf die Leute - in diesem Fall jetzt Mick - ein und überzeugt mit seiner professionellen wie einfühlsamen Art."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Schleimer!"
 
Karl: "Na ist doch so. Jetzt haben sich unsere Vermutungen und Befürchtungen also bewahrheitet: Mick Dundee hat also wirklich... in Abwesenheit wohlgemerkt... einen Tritt in den Arsch bekommen von seinem Heimatverband. Unerhört!"
 
Highlight schüttelt den Kopf.
 
Highlight: "Du gehst die Sache falsch an. Wer sagt dir denn, dass man die Schuld bei der AWF suchen sollte? Wer sagt dir, dass nicht Mick selbst vielleicht Schuld ist? Sieh mal: Stell dir vor, einer unserer Champions... nehmen wir mal unseren World Online Champion Kralefix... reist nach Amerika und fängt an, dort zu wrestlen? Was ist mit seinen Verpflichtungen daheim? Hier in der OWL?"
 
Karl: "Schwierig Highlight, einerseits, das hat Mick im Interview ja auch zurecht gesagt, wird es sicherlich nicht zu deren Schaden gewesen sein, dass Mick hier in Europa die Werbetrommel für seinen Heimatverband gedreht hat - immerhin wurden in den vergangenen Wochen regelmässig sowohl Logo als auch der Name dieser ansonsten doch komplett unbekannten Kleinliga von der anderen Seite der Erde eingeblendet, was sicherlich dazu geführt hat, dass die Grenzen ihrer Bekanntheit nicht geschrumpft sind, das kann mir keiner erzählen. Und andersrum wird man ihn sicherlich nicht ohne dessen Einverständnis auf diese... ja regelrechte Promotiontour geschickt haben. Das einzige, was ich mir vorstellen kann, ist der Umstand, dass Mick hier einen gewissen Erfolg erzielen konnte in der kurzen Zeit, sowohl beim hiesigien Publikum wie auch im Ring. Und vielleicht neidet ihm jemand daheim diesen Erfolg."
 
Highlight: "Gut möglich, ein Grund mehr, dass er letztlich froh sein kann, wenn er nun frei ist, da stünde - zumindest in der Theorie - einem festen Arbeitsverhältnis im Zeichen der OWL nichts mehr im Weg, oder irr ich mich?"
 
Karl: "Das ist richtig. Und zudem wird er diese Woche gegen Heinz und nächste Woche beim PPV gegen Anvil sicherlich noch aktiv unter Beweis stellen, was die AWF mit ihm verloren hat. Die Wut, die er erwähnte, dürfte nicht zu verachten sein und beide Gegner sollten tunlichst vermeiden, ihn als Hinterwäldler abzutun. Der Mann geht mit einiger aufgestauter Energie in den Kampf, das wird heute sicherlich nicht ohne."
 
Highlight: "In der Tat freu ich mich auch auf diesen Kampf. Aber bis dahin schalten wir noch einmal in den Fitnessbereich um."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:34 pm

 
 
Die Kamera schaltet in den Fitnessbereich der OWL, wo man auch gleich Emilia sieht.
 
 
Die Diva scheint sich mit Hilfe eines Seils aufzuwärmen. Nach etlichen Sprüngen legt sie das Springseil zur Seite und begibt sich dann auf die Matte. Mit weit gespreizten Beinen steht sie aufrecht. Der Rücken ist gerade, der Bauch angespannt.
 
Nun geht sie langsam tief in die Knie, so dass Ihre Knie über den Fußgelenken sind. Die Hände bleiben zusammen gedrückt. Dies wiederholt sie einige Male bis sie von einer “leider“  bekanntlich Stimme unterbrochen wird.
 
Archibald taucht vor dem Bildschirm auf und baut sich vor Emilia auf. Als sie wahrnimmt wer vor ihr steht rollt sie mit den Augen und seufzt ein „Nein nicht der…“
 
 
Archibald: „Helllloo kleine Lady. Alles gut bei dir? So wie ich sehe scheinst du hier auf eine schöne Art und Weise zu trainieren… Ich könnte dir behilflich sein in dem ich mich hinter dich stelle und du dann…“
 
Wie aus dem nichts klatscht Emilia Archibald eine auf die Wange, welches sich dann etwas kurz rot färbt.
 
Emilia: „Nein danke. Ich komme schon alleine klar…wobei…“
 
Archibald hält sich mit der rechten Hand die rechte Wange, sein Blick und sein Ton werden grimmig
 
Archibald: „STOP! Erspar dir es! Ich weiß schon was kommt. Immer das gleiche mit euch Frauen! Da will man einmal nett sein und dann bekommt man eine geklatscht. Aber ein Archibald gibt niemals auf! In Wahrheit kämpfen die Frauen um mich dort draußen sowie sie um Schuhe kämpfen.“
 
Archibald klopft sich selber auf die Schulter während Emilia nur noch verwirrend ihr Gegenübern bemustert.
 
Archibald: „Denn welche Frau kann denn sowas nicht wiederstehen?“
 
Archibald spannt seine etwas wenige Armmuskeln an und küsst diese. Emilia applaudiert genervt.
 
Emilia: „Bist du jetzt fertig?”
 
Archibald: „ Also ich ähm… SCHAU MAL!“
 
Archibald zeigt in irgendeine leere Ecke, wohin Emilia nichts ahnend hinschaut. Archibald rennt auf hieb los wobei er auf seinen Umhang verheddert und runter fliegt. Schnell rappelt er sich auf…
 
Emilia: „Dort ist doch nichts?“
 
…und rennt weg. Als Emilia sich wieder umdreht ist Archibald wie aus dem nichts verschwunden. Ohne auch weiter zu überlegen begibt die Diva sich wieder auf die Matte und macht dort weiter wo sie aufgehört hat. Das Bild wird schwarz und die Kommentatoren werden eingeblendet.
 

 
 
Lara: "Jetzt braucht Archibald Peck schon gar keine Damen mehr um nach einem Gespräch mit einer Dame auf dem Boden zu liegen. Das macht er jetzt alles selbst."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Und das macht er gar nicht mal schlecht. Respekt."
 
Karl Daff: "Naja, er hat ja auch viel Erfahrung damit."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Aber vielleicht hätte Emilia das Trainingsangebot annehmen sollen. Dann hätte sie zumindest den fähigeren Trainer."
 
Karl Daff: "Highlight... ich sehe es noch kommen... irgendwann wird Dir ein MMA-Kämpfer die Meinung sagen wollen:"
 
Das Norddeutsche Highlight: "Und? I am the Highlight - of this show. Erster Battle Royal-Gewinner der OWL, Hall of Fame-Mitglied der OWL, ehemaliger Cybernetchampion. Glaubst Du, dass mich so eine Hampelpuppe irgendwie beeindrucken könnte? Nein, könnte sie nicht. So, und nun zum nächsten Kampf. Und da kommen wir zu zwei Männern, die sich schon seit ewigen Zeiten kennen und die gemeinsam schon bei Unique Wrestling Entertainment unter Vertrag standen."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:35 pm

 
 
Ringsprecher: „Begrüßen wir nun den ersten Kontrahenten in diesem Match Louis „Submanniac“ Manning!!“
 
Das Licht in der Arena beginnt zu flackern und „Staying Wild“ ertönt aus der Anlage. Auf dem Bildschirm erschein in zackiger Schrift „Submanniac – Louis Manning“ gefolgt von Bildern wie Louis in der Vergangenheit zahllose Gegner, mit ebenso zahllosen Griffen, zum abklopfen bringt.
 
 
Nun kommt aus dem Boden der Rampe ein Nebelstoß und darin erscheint Louis Manning höchstpersönlich. Er trägt eine kurze rote Wrestlingpants und ein weißes T-Shirt mit der schwarzen zackigen Aufschrift „Sub Manniac“, wobei das „Sub“ rot unterlegt ist und das „Manniac“ blau und unter der Aufschrift prangt ein passendes Motiv wo jemand einen Aufgabegriff ansetzt.
 
Er geht weiter in Richtung des Rings und klatscht dabei mit den Fans ab. Genau als er am Ring ankommt wird auf dem großem Bildschirm sein Finisher „The Man-Line“ gezeigt.
 
Er geht locker die Ringtreppe herauf und steigt durch die Ringseile ins Geviert und in der Mitte des Rings angekommen reißt er seine Arme hoch und aus den 4 Ringpfosten kommt Feuer und das Licht der Halle, das bis gerade eben flackerte wird Rot und flackert nicht mehr.
 
Dann erlischt der Song und das Licht wird wieder normal.
 
 
 
Ringsprecher: „Begrüssen wir nun den zweiten Kontrahenten Devon „Mr. Main Attraction“ Treanor!!“
 
 
In der Arena wird die Musik eingespielt und zeitgleich wird die Arena dunkel. Bis auf sechs weiße Scheinwerfer, einer über jeden Ringpfosten und zwei auf dem Titantron. Alle sechs Scheinwerfer drehen sich unberechenbar und beleuchten das Publikum, den Ring und die Rampe. Währenddessen wird auf dem Titantron ein Video mit verdammt vielen und krassen Moves gezeigt. Die Melodie des Liedes wird immer schneller und kündigen damit den Refrain an.
 
Genau als dieser anfängt fangen die weißen Scheinwerfer an andauernd die Farben zu wechseln und Zeitgleich kommt eine gewaltige Nebelsäule vor dem Titantron aus dem Boden die auch in den verschiedensten Farben beleuchtet wird und dort hindurch springt Devon Treanor auf die Rampe und geht die Rampe herunter, wobei er nebenbei mit den Fans die ihm die Hände zustrecken abklatscht. Währenddessen werden die Scheinwerfer wieder weiß nachdem der Refrain zu ende ist.
 
Am Ring angekommen, beginnt wieder der Refrain und die Scheinwerfer leuchten wieder in den verschiedensten Farben, rennt er einmal um diesen herum um mit weiteren Fans abzuklatschen.
 
Nachdem er den Ring umrundet hat springt er vom Boden aus auf den Apron und vom Apron aus auf den Ringpfosten. Dort reißt er seine Arme nach oben und feiert mit den Fans um dann mit einem Rückwärtssalto vom Ringpfosten zu springen und landet in der Mitte des Ringes.
Dann verklingt sein Song und die Lichter werden wieder normal.
 
Nachdem alle Kontrahenten des Matches im Ring sind verlässt der Ringsprecher den Ring und der Ringrichter geht in die Mitte des Ringes und lässt das Match beginnen.
 
 
Louis Manning erlangt die Initiative unter Ausnutzung seiner Technischen Fähigkeiten!!
Louis Manning holt mit dem Bein aus
den Gegenüber mit einem leichten Middle Kick treffend
Louis Manning packt den Kopf des Gegners
lässt sich nach hinten fallen und rammt den Kopf des Gegners mit einem brutalen DDT auf die Matte
Louis Manning dreht sich wieder hoch und hält dabei den Kopf seines Gegners fest und rammt den Kopf des Gegners mit einem weiteren brutalen DDT wieder auf die Matte
Louis Manning tritt zu seinem liegenden Gegner
und schlägt ihn mehrmals mit dem brutalen Elbow Crush
Louis Manning dreht seinen liegenden Gegner um
Louis Manning steckt seine eigenen Hände unter des Gegners Achseln, der in Bauchlage auf der Matte liegt
und schließt sie hinter seinem Rücken mit einem leichten Butterfly Lock
Louis Manning hält seinen schmerzhaften Submission Griff
Devon Treanor kommt in die Seile
Louis Manning löst den Griff
Louis Manning packt seinen Gegner am Kopf um ihn hochzuziehen
Devon Treanor befreit sich aus dem Griff mit mehreren Schlägen und übernimmt die Kontrolle
Devon Treanor stößt Louis Manning in die Seile
Devon Treanor wartet auf den rennenden Gegner
Devon Treanor springt sehr hoch
Louis Manning duckt sich im Laufen und weicht so dem Dropkick aus
Devon Treanor landet hart auf den Boden
Louis Manning hebt Devon Treanor hoch
Louis Manning ergreift das Bein des Gegners nachdem er dessen Kopf unter dem Arm eingeklemmt hat
hebt ihn hoch und lässt ihn mit einem brutalen Fisherman DDT auf den Kopf fallen
Louis Manning setzt ein Cover an
 
 
Der Ringrichter beginnt zu zählen
….1….
….2….
Devon Treanor kickt aus
Louis Manning zieht Devon Treanor hoch
Devon Treanor befreit sich aus dem Griff mit mehreren Schlägen und übernimmt die Kontrolle
Devon Treanor stößt Louis Manning in die Seile
Devon Treanor wartet auf den rennenden Gegner
Devon Treanor holt mit dem Bein aus
den Gegenüber mit einem leichten Middle Kick treffend
Devon Treanor nimmt Schwung in den Seilen
Devon Treanor rennt auf seinen Gegner zu und greift sich seinen Kopf
und rammt ihn in den Boden um einen starken Running DDT zu zeigen
Louis Manning liegt auf den Rücken und hält sich den schmerzenden Kopf
Devon Treanor setzt nach indem er sich dem liegenden Gegner nähert
und trifft die Stirn mit einem starken Knee Stomp
Devon Treanor hebt Louis Manning auf dann steckt er den Kopf des Gegners unter die Achsel und umschließt ihn mit dem Arm
dann hüpft er runter, schwingt seine Beine nach vorn, biegt den Gegner und knallt ihn mit dem Gesicht voran mit einem kraftvollen Snap DDT auf den Boden
Devon Treanor setzt nach indem er sich dem liegenden Gegner nähert
und trifft die Stirn mit einem kraftvollen Knee Stomp
Devon Treanor hebt Louis Manning hoch
Devon Treanor legt sein Bein auf den Nacken des Gegners
und kracht ihn mit einem Fantastischen Overdrive auf den Boden
Devon Treanor setzt ein Cover an
 
 
Der Ringrichter beginnt zu zählen
….1….
….2….
Louis Manning entkommt dem Cover, recht kraftvoll
Devon Treanor zieht Louis Manning hoch, dann steckt er den Kopf des Gegners unter die Achsel und umschließt ihn mit dem Arm
dann hüpft er runter, schwingt seine Beine nach vorn, biegt den Gegner und knallt ihn mit dem Gesicht voran mit einem weiteren kraftvollen Snap DDT auf den Boden
Devon Treanor springt aus dem Stand extrem hoch, führt einen Sommersault aus und zeigt auf Louis Manning der quer im Ring liegt
und landet auf ihm mit einem extrem exzellenten ausgeführten Greetings from Belleville
Devon Treanor hebt Louis Manning auf
Devon Treanor greift Louis Mannings Haar
Devon Treanor benutzt seine rechte Hand, um den Kopf des Gegners zu greifen
und kniet sich nieder,
Louis Manning blockiert den Snapmare und übernimmt die Kontrolle
Louis Manning steht vor seinem Gegner
um einen leichten Karate Kick zu zeigen
Louis Manning steckt seine eigenen Hände unter des Gegners Achseln, der in Bauchlage auf der Matte liegt
und schließt sie hinter seinem Rücken mit einem leichten Butterfly Lock
Louis Manning hält seinen schmerzhaften Submission Griff
Louis Manning hält seinen schmerzhaften Submission Griff
Louis Manning löst den Griff und hebt seinen Gegner hoch
Louis Manning zwingt den Gegner auf den Turnbuckle, biegt die Arme zum Nacken des Gegners um und umfasst dessen Hüfte mit dem freien Arm
und hebt den Gegner dann hoch, fällt nach hinten und knallt den Gegner mit Nacken und Schulter auf den Boden, einen Fantastischen Super Half Nelson Suplex zeigend
Devon Treanor krümmt sich vor Schmerzen
Louis Manning hebt Devon Treanor hoch
Louis Manning versucht den Gegner zu kicken, der den Tritt abfängt und den Angreifer zur Seite wegdreht
dreht sich mithilfe des gegnerischen Schwungs weiter und trifft den Gegner mit einem Fantastischen Dragon Whip am Genick
Louis Manning geht auf den Turnbuckle
und rast dem Gegner entgegen, um ihn mit dem Bein an der Kehle zu erwischen und einen mächtigen Guillotine Leg Drop zu zeigen
Louis Manning packt den Arm des Gegners und begibt sich neben ihn auf den Boden
dann kreuzt er die Beine über der Brust des Gegners und zieht an dessen Schulter mit einem leichten Crucifix Armbar
Louis Manning hält seinen schmerzhaften Submission Griff
Louis Manning hält seinen schmerzhaften Submission Griff
Louis Manning löst den Griff und zieht Devon Treanor am Arm hoch
Devon Treanor befreit sich mithilfe eines Vorwärtssaltos aus dem Griff
Devon Treanor fasst den Kopf des Gegners
packt den Gegner mit den Armen am Kopf,und befördert ihn mit einem brutalen Arabian DDT auf den Boden
Devon Treanor hebt Louis Manning auf
Devon Treanor holt mit dem Bein aus
den Gegenüber mit einem leichten Middle Kick treffend
Devon Treanor sieht seinen gebeugten Gegner, wirft sich in die Seile und springt auf ihn
befördert seine Ferse direkt auf seinen Nacken, reißt ihn mit einem krachenden Scissor Kick zu Boden
Devon Treanor setzt ein Cover an
 
 
Der Ringrichter beginnt zu zählen
….1….
….2….
Louis Manning entkommt dem Cover, recht kraftvoll
Devon Treanor springt auf einen Ringpfosten und wartet auf seinen Gegner
Louis Manning steht auf und steht mit den Rücken zu Devon Treanor
Devon Treanor springt von der Ringecke aus auf den gegnerischen Kopf während dieser ihm den Rücken zudreht
und wirft ihn mit Hilfe einem Vorwärtssaltos mit einem leichten Super Jumping HH Pin
 
 
Der Ringrichter beginnt zu zählen
….1….
….2….
….3 NEIN!!!
Louis Manning befreit sich aus dem Cover
Devon Treanor hebt Louis Manning auf
Devon Treanor bewegt sich hinter den Gegner, packt sich seinen Kopf und steckt ihn sich unter den Arm
Louis Manning blockt den Rolling Cutter
Louis Manning befreit sich aus dem Griff Devon Treanors und steht nun hinter ihm
Louis Manning holt mit den linken Arm aus und trifft mit angespanntem Arm den Rücken mit einem brutalen Standing Clothesline to Back
Devon Treanor liegt auf dem bäuchlings auf der Matte
Louis Manning guckt auf den Gegner und danach ins Publikum das reagiert sofort und buht Louis Manning aus
Louis Manning steigt entschlossen auf die Ringecke
springt auf seinen Gegner, trifft diesen mit seinem Kopf direkt am Rücken und führt einenFantastischen Manning Headbutt aus
Louis Manning packt den Gegenüber in einen Belly-to-Back-Griff
und führt einen German Suplex aus, dann einen zweiten und am Ende noch einen dritten und zeigt somit einen verheerenden Triple German Suplex
Louis Manning hebt Devon Treanor aus und packt den Kopf des Gegners, steckt ihn unter den Arm und hebt ihn in eine vertikale Position
fällt runter und schmettert den Kopf seines Gegners mit einem krachenden Brainbuster auf den Boden
Louis Manning greift seinen Gegner
und wirft ihn auf die Matte mit einem kraftvollen Body Slam
Louis Manning guckt auf den Gegner und danach ins Publikum das reagiert sofort und buht Louis Manning aus
Louis Manning steigt hämisch grinsend wieder auf die Ringecke
springt auf seinen Gegner, trifft diesen mit seinem Kopf direkt aif der Brust und führt einenlegendären Manning Headbutt aus
Louis Manning blockt ein Bein des Gegners und steckt es zwischen die Oberschenkel
und liegt auf ihm, wickelt die Arme um des Gegners Kinn und performt einen leichten STF
Louis Manning hält seinen schmerzhaften Submission Griff
Devon Treanor schreit vor Schmerzen
Devon Treanor versucht in die Seile zukommen
Louis Manning hält seinen reißenden Submission Griff
 
WAS IST DAS??
 
Devon Treanor ist kurz vorm abklopfen als plötzlich Tandi aus dem Publikum heraus kam und auf den Apron steigt.
 
 
Louis Manning löst den Griff und geht in Richtung der Ringseile
Devon Treanor versucht die Situation zu nutzen
Louis Manning geht zur Seite und Devon Treanor greift daneben
Louis Manning weicht so dem School Boy aus
Louis Manning hebt Devon Treanor hoch
Louis Manning geht hinter Devon Treanor und steckt seinen eigenen Arm unter dessen Achsel
fixiert ihn am Nacken, hebt ihn am Oberkörper hoch und schleudert ihn mit einem extremen Half Nelson Suplex nach hinten
Louis Manning geht mit den angeschlagenen Devon Treanor in den Clinch, um sich in einem Kräftemessen zu beweisen. Doch dann gibt Louis Manning einen kurzen Moment nach, springt dabei seinen Gegner mit beiden Beinen an und umschlingt dessen Hals mit den Beinen.
Mit diesem Überraschungsangriff reißt Louis Manning seinen Gegner zu Boden, kann gleichzeitig den rechten Arm von Devon Treanor packen und schmerzhaft überstrecken. Mit voller Kraft setzt Louis Manning den Hebel an und versucht so Devon Treanor mit seinem legendären „Mans End“ zur Aufgabe zu zwingen.
Louis Manning hält seinen reißenden Submission Griff
Devon Treanor klopft ab
 
 
Louis Manning gewinnt durch Aufgabe
 
 
Devon Treanor hält sich seinen schmerzenden Arm
Tandi ärgert sich außerhalb des Ringes
Louis Manning feiert unter lauten Buhrufen der Fans seinen Sieg, dann sieht er plötzlich Devon Treanor an und geht auf seinen besiegten Kontrahenten zu. Tandi bemerkt es und geht in den Ring.
Louis Manning bemerkt es und verzieht sich aus dem Ring und geht durch das Publikum zurück Backstage.
 

 
 
 Das Norddeutsche Highlight (hämisch): "Das war wohl nichts Tandi."
 
Karl Daff: "Tandi wollte den Spieß umdrehen und Louis Manning mit der gleichen Masche verlieren lassen, wie Louis das bei ihm getan hat, aber Louis lässt sich nicht von Devon und Tandi überraschen und gewinnt das Match."
 
Highlight: "Louis Manning ist eben doch etwas schlauer als Tandi. Tandi hätte es einfach besser wissen müssen. Wirklich interessant ist aber, was nach dem Match passierte."
 
Karl: "Louis Manning wollte nach dem Match gleich noch einmal auf Devon Treanor losgehen, doch Tandi kam zum Ring und Louis Manning hat sich daraufhin vorerst zurückgezogen."
 
Highlight: "Nächste Woche wird er das aber nicht mehr können. Dann wird er sich gemeinsam mit Saint Hero den beiden stellen müssen."
 
Karl: "Und wir dürfen sehr gespannt sein, wie das Match dann ausgehen wird. Aber nun kommen wir zu einem ebenfalls sehr intensiven Moment. Airica Michelle und Fiona Merrig sind über die vergangenen drei Saisons immer wieder aneinander geraten und heute findet die Vertragsunterzeichnung für das Catfight Championship Match nächste Woche statt."
 
Highlight: "Airica Michelle konnte sich letzte Woche in einem No 1 Contenders Match gegen Candice durchsetzen und sich somit ein weiteres Match gegen Fiona Merrig um den Titel sichern und nachdem, was in den letzten Wochen passiert ist, werden beide mehr als gewillt sein, die jeweils andere endgültig aus dem Spiel zu nehmen. Schalten wir also nun in den Ring zu Paul Vance, der diese Vertragsunterzeichnung überwacht."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:35 pm

 
 
 
Im Ring steht der Interviewer Paul Vance. Vor ihm stehen ein Tisch und zwei Stühle.
 
Paul Vance: "Meine sehr veehrten Damen und Herren. Da die General Managerin von Beast & Beauties Beth Phoenix sowie der OWL Chairman Brian Blackwood andernweitig beschäftigt sind, wurde mir die Aufgabe zuteil die Vertragsunterzeichnung für das Catfight Championship Match zu überwachen. Da die beiden Teilnehmerinnen des Titelmatches, wie jedem bekannt sein dürfte, erbitterte Erzrivalen sind und körperliche Gewalt zu erwarten ist, wurde hier für entsprechende Sicherheit gesorgt."
 
Paul Vance deutet auf die Sicherheitskräfte, die um den Ring herum stehen.
 
 
Paul Vance: "Und damit möchte ich ohne weiteres Drumherum-Gerede die beiden Teilnehmerinnen zum Ring bitten. Als erstes begrüßen sie mit mir bitte die OWL Catfight Championesse Fiona Merrig."
 
 
Die Zuschauer reagieren ziemlich gespalten, als ihre Entrance Musik gespielt wird und Fiona Merrig die Halle betritt.
 
 
 
Sie marschiert zum Ring, klettert hinein und nimmt auf einem der Stühle Platz.
 
Sie bekommt von Paul Vance ein Mikrofon gereicht.
 
Paul Vance: "Fiona Merrig. Die letzten drei Saison mit ihnen waren ja ziemlich ereignisreich. Zuerst hast du in deiner ersten Saison 5 Siege in 5 Matches eingefahren. Dann hast du in deiner zweiten Saison die Ex-Championesse Mercedes Taylor in der dritten Show ziemlich übel zugerichtet und dir in Show 5 den Titel gesichert, sehr zum Ärger deiner Erzrivalin Airica Michelle, die sich seit deinem ersten Match an deine Fersen geheftet hat und alles versucht hat, um deinen Siegeszug zu stoppen. Und heute findet die Vertragsunterzeichnung für das Titelmatch um den Catfight Championtitel statt. Wie gehst du mit der Situation um, wohl wissend dass Airica Michelle mittlerweile zu allem bereit sein dürfte, um sich den Titel zu sichern und dich vor aller Welt bloßzustellen?"
 
Fiona lächelt nur, als sie ihr Mikrofon hebt.
 
Fiona Merrig: "Also erstmal Paul, Airica ist keine Erzrivalin. Sie ist einfach nur neidisch auf meine Power, auf meinen Erfolg und daraufhin, dass ich in wirklich allen Belangen besser bin als sie. Candice, Daffney, Kimber, Mercedes Taylor, Melyca und auch Airica selbst habe ich in Matches in weniger als 3 Minuten fertig gemacht. Ich habe mehr als einmal bewiesen, dass ich die stärkste Frau der Welt bin und ich werde es nächste Woche erneut beweisen. Und außerdem hat Mercedes Taylor diese üble Zurichtung, wie du es nennst, selber provoziert. Du musst bedenken, wenn man Championesse ist, sollte man sich niemals über zu wenig Aufmerksamkeit ihrer Gegnerinnen beklagen. Championessen stehen immer im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Auch mir war von Anfang an klar, als ich Championesse wurde, dass ich eine gejagte Frau sein würde. Im Gegensatz zu Mercedes Taylor weigere ich mich allerdings von irgendwem das Opfer zu sein. Melyca hat es versucht und hat kläglich versagt, Brooke hat es versucht und hat versagt und nächste Woche werde ich Airica endgültig aus der OWL entfernen, denn wer nur rumjammert und sonst nichts drauf hat, gehört nicht in diesen Ring."
 
Paul Vance: "Du klingst ziemlich selbstsicher für eine Frau, die von Airica Michelle ein rotes Fadenkreuz auf die Brust gerichtet bekommen hat."
 
Fiona: "Wie schon gesagt, Airica ist keine Bedrohung für mich. Soll sie doch ihr Titelmatch haben. Soll sie mich doch hassen. Sie ist eine Witzfigur und keine Gegnerin für mich."
 
Paul Vance zeigt keine Regung auf die Aussage von Fiona Merrig.
 
Paul Vance: "Nun, dann wollen wir doch mal die Herausforderin herausbitten, Airica Michelle."
 
Musik ertönt und Airica Michelle betritt die Halle.
 
 
Fiona blickt ihr ziemlich geringschätzig entgegen, als Airica zum Ring kommt und hineinklettert und auf dem anderen Stuhl auf der anderen Seite des Tisches Platz nimmt.
 
Paul reicht Airica ebenfalls ein Mikrofon, welches sie erstmal vor sich ablegt und einzig auf Fiona schaut.
 
Paul Vance: "Airica wie ich schon sagte bist du seit Fionas ersten Auftritt hier bei uns hinter ihr her. Und eure Wege waren sehr unterschiedlich. während Fiona Sieg um Sieg einfuhr haben wir dich eher selten im Ring sehen dürfen. Und trotzdem sitzt du heute hier. Um mal drauf zurückzugreifen. Wegen deines Eingreifens hat Fiona ihre erste Niederlage überhaupt kassiert. Du warst beim letzten PPV ebenfalls im Titelmatch und hast eine gute Leistung gezeigt und wärst um ein Haar Championesse geworden. Aber glaubst du wirklich das reicht alles um nächste Woche als Siegerin aus dem Ring zu steigen und die nächste Catfight Championesse zu werden?"
 
Airica nimmt das Mikrofon und blickt zu Paul.
 
Airica: "Paul was soll ich dazu sagen? Du hast ja schon alles auf den Punkt gebracht. Anders als Fiona hab ich nicht Woche für Woche Siege eingefahren und damit geprallt. Anders als Fiona habe ich kein so riesen Ego das es kaum in diese Halle passt. Und anders als Fiona bin und bleibe ich auf den Boden der Tatsachen."
 
Dann schaut Airica gerade wegs zu Fiona.
 
Airica: "Ich soll worauf neidisch sein? Auf deine Power? Hast du mal in den Spiegel geschaut? Mal dich grün an und du bist She-Hulk. Total hässlich und sowas von unästetisch. So will doch niemand aussehen.
Du kannst auch nur immer wieder sagen wie toll du bist und wie stark und was weiß ich nicht noch und dabei siehst du ncihts anderes mehr als deine eigene Selbstverliebtheit. Vor Wochen sagtest du mir ich spiele Theater und mache allen nur was vor, aber du bist viel schlimmer.  Ich habe ein großes Mundwerk und eine nicht immer korrekte ausdrucksweise. Aber weißt du was ich stattdessen habe? Etwas was dir fehlt, Respekt. Egal gegen wen ich in den Ring komme, ich habe vor meiner Gegnerin Respekt und weiß innerlich ihre Leistung immer zu schätzen egal wie klein sie sein mag. Selbst vor dir habe ich Respekt wenn der Ringgong ertönnt. Denn im Gegensatz zu dir habe ich nicht vergessen was es alles kostet hier im Ring zu stehen. Deshalb bist du ungeeignet. Als Mensch, als Wrestlerin und ganz und gar als Championesse. Ich bin nicht neidisch auf dich, ich bedauere dich nur. Mir sind zwar alle hier egal, aber ich kann noch in den Spiegel sehen und mir wenigstens sagen, Ich respektiere die Leistung meiner Gegnerinnen. Aber du hast nichts und nächste Woche hast du auch keinen Titel mehr."
 
Fiona Merrig musste sich sehr zusammenreißen bei Airicas Worten. Doch bei ihren letzten Worten bricht Fiona Merrig in schallendes Gelächter aus.
 
Es dauert eine Weile, bis sich Fiona wieder beruhigt hat.
 
Fiona: "Wow, Airica du hast gerade echt den Witz des Jahrhunderts gerissen. Du hast die Worte Respekt in den Mund genommen und gesagt, dass du Respekt hättest vor den Leistungen der Wrestler. Wenn ich dich also richtig verstehe, repräsentierst du die Wrestler und Wrestlerinnen dort?"
 
Sie deutet auf den Halleneingang.
 
Airica schüttelt den Kopf
 
AIrica: "Ich weiß nicht was darann lustig sein soll. Ja ich habe Respekt vor den Leistungen auch wenn sie noch so klein sind. Du scheinst ja annscheinend zu vergessen was alles zwischen diesen Seilen passieren kann, ich aber nicht. Persönlich sind die mir alle und das schließt dich mit ein scheiß egal. Menschlich respektiere ich auch keinen. Aber ihre Leistungen respektiere ich. Repräsentieren tue ich aber nur eine und das bin ich selber."
 
Fiona lächelt immer noch.
 
Fiona: "Das lustige daran ist, dass du immer noch von Respekt redest, obwohl dir jeglicher Respekt fehlt. Du sagst, du respektierst Leistungen aber respektierst nicht die Person, die diese Leistungen bringt? Ach Airica, jetzt in diesem Augenblick weiß ich nicht, ob ich dich auslachen oder bemitleiden soll. Nach all den fruchtlosen Versuchen, dir mit Freundlichkeit und netten Worten einen Namen zu machen, lässt du deine Maske endlich fallen und dennoch betrügst du weiterhin eine Person und zwar dich selbst."
 
Jetzt verschwindet jegliches Lächeln aus dem Gesicht von Fiona Merrig.
 
Fiona: "Willst du unbedingt wissen, warum ich dich nicht leiden kann, warum ich dich in jedem Match von neuen demütige, warum ich mit all meinen Siegen prahle und dich damit weiter provoziere, warum ich jede Gelegenheit nutze, um weiter Salz in deine offenen Wunden zu streuen? Weil du es nichts anders verdienst. Wer keinen Respekt vor anderen Personen hat, braucht sich auch nicht vorzumachen, er würde ihre Leistungen respektieren. Ich habe dir vor 3 Wochen schon gesagt, dass ich im Gegensatz zu dir genug Respekt vor den Leuten habe, um ehrlich zu sagen was ich denke. Ich habe den Leuten nie etwas vorgemacht. In einem Punkt über mich hast du recht. Ich habe ein sehr großes Ego und ich schäme mich auch nicht, mein Ego zu zeigen.
 
Aber ich habe auch allen Grund dazu. Überleg mal, was ich geleistet habe, um mir meinen Status als stärkste Frau der Welt zu verdienen und überleg mal, was du in der Zeit gemacht hast. Und abgesehen davon, warum sollte ich keinen Respekt vor den Leistungen anderer Leute haben. Auch wenn Candice nicht in meiner Liga spielt, wäre sie mir als Herausforderin lieber gewesen, weil sie eine Kämpfernatur ist im Gegensatz zu dir. Sie lässt lieber Taten sprechen, als rumzujammern. Und Brooke...
 
Hey, du hättest das Match vor 2 Wochen sehen sollen, Brooke ist eine echte Kämpferin und sie hat sich meinen Respekt durchaus verdient und wenn ich mit dir fertig bin und sollte Mercedes Taylor nicht zurückkehren, wäre es mir eine Ehre meinen Titel gegen sie zu verteidigen, weil sie nicht wegen ein paar Niederlagen rumjammert, sondern es vorzieht den Blick nach vorne zu richten."
 
In dem Augenblick erhebt Paul Vance die Stimme.
 
Paul Vance: "OK, die Damen, bevor wir uns hier noch fest quatschen, sollten wir lieber mal weitermachen. Airica Michelle, würdest du bitte den Vertrag unterschreiben?"
 
Airica Michelle nimmt den Kugelschreiber in die Hand und unterschreibt den Vertrag.
 
Paul Vance: "Und Fiona Merrig, als Championesse bist du verpflichtet den Vertrag zu unterschreiben. Also bitte ich jetzt auch dich den Vertrag zu unterschreiben."
 
Fiona nimmt den Kugelschreiber in die Hand und unterschreibt den Vertrag.
 
Anschließend nimmt Paul die Papiere an sich und hält sie hoch.
 
Paul Vance: "Alles klar, meine sehr veehrten Damen und Herren. Damit ist es offiziell, beim OWL Bowl treten Fiona Merrig und Airica Michelle gegeneinader um den Catfight Championtitel an. Es sollte übrigens hinzugefügt werden, dass dieses Match kein normales Match werden wird."
 
Fiona Merrig und Airica Michelle schauen beide auf Paul Vance.
 
Paul Vance: "Es wird ein 2 out of 3 Falls Match, mit drei verschiedenen Stipulations. Das erste Match wird ein One Fall Match werden. Das zweite Match wird ein Submission Match und falls es zu einem dritten Fall kommen sollte, wird es ein No Disqualifikation Match werden."
 
Fiona nickt nur, während Airica Michelle gar nicht reagiert.
 
Paul Vance: "Falls ihr noch etwas zu sagen habt meine Damen, solltet ihr es besser jetzt tun."
 
Damit verzieht sich Paul Vance aus der Halle und lässt Fiona und Airica im Ring zurück.
 
Airica schaut zu Fiona dann durch die Halle und dann wieder zu Fiona.
 
Kein Lächeln zeichnet sich auf ihren Lippen ab. Keine Wut ist in ihrem Gesicht zu sehen. Einzig fest entschlossene Augen spiegeln sich aus dem Emotionslosen Gesichtsausdruck der Herausforderin.
 
Airica: "Ein selbstvergebener Titel ist kein Titel. Nur weil du in der OWL ein paar Frauen und das schließt mich mit ein besiegt hast bist du nicht die Stärkste Frau der Welt. Werde dir mal darüber klar meine Liebe. Du spielst vielleicht den anderen nichts vor aber dir selber. Du must dir immer wieder selber sagen das du die Beste bist, weil du sonst die Wahrheit erkennst. Du bist sonst nur eine muskelbepackte Frau die nichts anderes hat.
 
Du gehst von allem Selbstverständlichen aus. Natürlich habe ich das Match gegen Brooke gesehen und ich habe ihr die Daumen gedrückt. Es gibt einen Unterschied vor dem Respekt der Taten, wie zum Beispiel einen Kampf und es gibt den Respekt vor einer Person selbst. Den Persönlichen Respekt habe ich vor keinem und da steh ich zu. Das ist nichts vormachen oder der Welt ein anderes Gesicht zeigen. Es ist wie zwei seiten einer Medaile. Ich schäme mich nicht für das was ich bin oder wie ich mich verhalte. "
 
Airica atmet tief durch und schaut nochmal Fiona von oben bis unten an.
 
Airica: "Wie hast du es so gerne, du hast lieber Taten statt Worte. Und ich bin es müde meine Worte an dich zu verschwenden. Fiona Merrig wir sehen und beim OWL Bowl und mach dich drauf gefasst das du was neues lernen wirst, nämlich wie sehr ich dir weh tun kann."
 
Mit diesen Worten legt Airica das Mikrofon auf den Tisch und verlässt ohne nochmal auf Fiona zu schauen den Ring und begibt sich Richtung Backstage.
 
Fiona beobeachtet sie nur stumm, als sie die Halle verlässt.
 
Erst nach einer Weile, hebt Fiona ihr Mikrofon.
 
Fiona: "Wie du meinst. Ich werde dir nächste Woche auf die harte Tour beibringen, was es heißt mit der stärksten Frau der Welt im Ring zu stehen. Ich habe mir den Titel nicht ausgesucht, er wurde mir gegeben und zwar von meinen Fans oder sagen wir, von meinem größten Fan und ihre Zustimmung ist die einzige Zustimmung, die ich brauche."
 
Damit lässt Fiona Merrig das Mikrofon fallen und verlässt nun ebenfalls die Halle.
 
Daraufhin verlassen auch die Sicherheitskräfte die Halle und die Kamera schwenkt zu den Kommentatoren um.
 

 
 
Lara: "Da prallen zwei Welten aufeinander."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Ohja, absolut. Und auch wenn ich nach wie vor ein Fiona-Fanboy bin, so muss ich sagen, dass mich Airicas Art am Mikrofon auch ein wenig fasziniert."
 
Lara: "Oho. Wirst Du etwa untreu?"
 
Das Norddeutsche Highlight: "Papperlapapp. Aber es wurde das Thema Respekt angesprochen. Und ich respektiere ihre Art zu denken und zu handeln. Und natürlich auch ihre Verbissenheit, mit der sie sich an einer ihr überlegenen Gegnerin festgebissen hat und einfach nicht locker lässt."
 
Lara: "Das lässt sie allerdings nicht. Sie hängt an Fiona wie eine Klette und lässt sich nicht abschütteln. Wobei... wer weiss... vielleicht gelingt es Fiona ja bei OWL BOWL 11."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Das wird jedenfalls ein absolutes Highlight, welches in keinem Jahresrückblick fehlen darf. Soviel kann ich jetzt schon sagen. Aber nun höre ich müssen wir einmal backstage schalten."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:36 pm

 
 
 
Stormbridge wandert langsam grinsend den Gang entlang.
 
Stormbridge: "Oh Demon..."
 
Stormbridge lacht kurz.
 
Stormbridge: "Kannst du sie hören Demon? Kannst du die Stimmen der Verdammten hören? Hörst du, wie sie nach Vergeltung schreien? Hörst du, wie sie regelrecht nach Blut und Leichen lechzen?"
 
Stormbridges Gesicht nimmt einen sadistischen Ausdruck an.
 
Stormbridge: "Ein Dämon kann diese Stimmen immer hören. Ein Dämon ergötzt sich an den Qualen anderer und ein Dämon wird dadurch gestärkt. Aber du, du hast zu lange unter der Erde gelegen, die Stimmen in dir sind längt verstummt und letzten Endes bist du doch nur ein Mensch, wie alle anderen auch, der sich nur hinter einer Gesichtsbemalung und einem maskierten Sprachrohr versteckt, um so Angst und Schrecken zu sähen."
 
Stormbridge lacht einen kurzen Moment, bevor er wieder ernst wird.
 
Stormbridge: "Aber weißt du Demon, wer Angst und Schrecken säht, wird auch nur Angst und Schrecken ernten. Und es wird nur deine eigene Angst und dein Schrecken sein, den du sähen kannst und deswegen wirst du auch nur deine eigene Angst und deinen eigenen Schrecken ernten können. Weißt du Demon, Angst ist keine Waffe, um anderen Schaden zuzufügen, Angst ist ein Werkzeug, um die eigene Existenz zu schützen.
 
Ich habe dir letzte Woche Kralefix als Geschenk hinterlassen, als Warnung für unser heutiges Match. Ich wollte ein Gefühl von Angst in dir erzeugen, damit du gewarnt, damit du nicht leichtsinnig wirst. Weil weißt du Demon, die Dinge entwickeln sich nicht immer auf die Art, wie man sich das vorstellt. Sei also gewarnt. Du glaubst, nach deiner letzten Niederlage stärker geworden zu sein, aber der Survivor wird mit jedem Kampf stärker und stärker und es wird der Moment kommen, wo man ihn nicht mehr aufhalten kann."
 
Damit wendet sich Stormbridge ab und die Kamera blendet um zu den Kommentatoren.
 

 
 
Karl Daff: "Was für Worte vom Survivor der OWL."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Grosse Worte haben wir schon viele in gehört auch in der Vergangenheit, doch damit ist noch kein Match gewonnen. Aber natürlich wissen wir, dass uns mit Demon vs Stormbrige ein hochkarätiges Match erwarten wird."
 
Karl: "Genau und dass sich beide nichts schenken werden. Darum freue ich mich schon riesig auf den Start des Matches."
 
Highlight: "Und bei dieser Geschichte die diese Zwei haben wissen wir, dass immer alles offen ist und es sicher wieder eine überraschenden Moment geben wird, welcher dann den Ausschlag für den Sieg geben wird."
 
Karl: "Dann bin ich auch gespannt ob sich wirklich nur Stormbridge und der Diabolical Demon bekämpfen werden oder ob es wieder irgendwelche Störungen geben wird."
 
Highlight: "Wo du gerade von Störungen sprichst. Irgendetwas scheint sich auf dem Titantron zu tun."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:36 pm

 
 
 Der Titantron springt an und das Gesicht von Stoneberg ist sichtbar.
 
 
Stoneberg: "The Showstopper fordert mich zu einem Match heraus in dem alles erlaubt ist. Alle Waffen und Gegenstände und auch sonst alles ist erlaubt. Für solch ein Match muss man mich nicht zweimal bitten."
 
Jubel wird in der Halle gross.
 
Stoneberg: "Ich höre euch gefällt das auch."
 
Stoneberg macht noch einmal eine kurze Pause.
 
Stoneberg: "Ich freue mich wenn wir nächste Woche in den Ring steigen und ich es sein werde der schlussendlich der Showbeender sein werde, wenn bei dir dann die Lichter ausgegangen sind."
 
Stoneberg kommt nun auf die Kamera zu, so dass sein Gesicht nun gross zu sehen ist.
 
Stoneberg: "Und Show du hast wohl nicht bedacht, dass wenn man an einem Bergen rüttelt das schnell zu einem Steinschlag führen kann. Und dieser einen auf den Boden bringt, bei dir wird es der Boden der Realität sein."
 
Dann wird der Titantron augenblicklich schwarz.
 
Nach einem Moment erscheint der Kommentatorentisch im Bild.
 

 
 
 Karl Daff: "Stoneberg akzeptiert die Herausforderung von Showstopper. Nächste Woche heißt es also Stoneberg gegen The Showstopper in einem No Disqualifikation Match."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Stoneberg hat eben noch die Worte gesagt, wenn du an einem Berg rüttelst, kann dies zu einem Steinschlag führen, der einen wieder auf den Boden der Realität befördert. In diesem Fall jedoch wird der einzige Stein, der vom Berg runterfällt Stoneberg sein und Showstopper wird dessen Platz auf der Spitze des Berges einnehmen."
 
Karl: "Sei dir da mal nicht so sicher. Stoneberg darf auf keinen Fall unterschätzt werden. Es wird ein ziemlich hart geführtes Match werden und wer gewinnt, wird sich erst beim OWL Bowl zeigen."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:37 pm

 
 
Die Kameras schalten in den Backstage Bereich. Es scheint der Catering Bereich zu sein , denn es steht ein Tisch mit leckeren Essen dort. Heinz betritt das Bild und möchte sich ein Hotdog mit Ketchup nehmen. Da kommt auf einmal Finlay von hinten und dreht Heinz zu sich. Finlay scheint nicht bester Laune zu sein, doch ist wenig davon beeindruckt und ist weiter seinen Hotdog.
 
 
 
Finlay(wütend): "Was sollte das letzte Woche? Wie kannst du es wagen meine Befehle in Frage zustellen?"
 
Heinz isst in Ruhe auf und schaut Finlay etwas desinteressiert an
 
Heinz: "Nun ja ganz einfach DU bist NICHT mein Boss Finlay, ich mache das was ich möchte. In Woche 2 haben wir zusammen gearbeitet, weil Reese ein fetter Klops ist, wo es besser ist wenn er weg ist, doch bei Mike und Archiblad fehlte mir ehrlich gesagt jede Lust, denn ich meine die waren doch keine Herausforderung. Ich muss keine unwichtigen Jobber Squashen um mein Ego zu stärken, ich meine ich war Cybernet Champion, ich weis das ich gut bin."
 
Finlay: "Hör zu du denkst du wärst so gut und brauchst stärkere Gegner? Nun gut dann habe ich heute jemanden für dich, Dundee. "
 
Heinz: "Wie gegen Dundee? Ich habe heute schon andere Pläne."
 
Finlay: "Ehm das ist jetzt blöd, denn ist schon alles geklärt das Match steht schon."
 
Heinz(wütend): "Du planst schon wieder ein Match für mich, ohne meine Zustimmung?"
 
Finlay geht weg und ruft Heinz während er läuft noch was zu
 
Finlay: "Wir sehen uns am Ring."
 
Heinz Gesicht spricht tausend Worte
 
Heinz: "Dieser kleine miese....Mensch du hast Glück, das das hier PG ist!"
 
Die Kameras wechseln zu den Kommentatore
 

 
 
 Karl Daff: "Und hier haben wir das, was wir schon vorher vermutet hatten. Es herrscht ziemlich dicke Luft zwischen Finlay Cass und Heinz Waldmeier."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Für die Zuschauer,die diese Szene gerade verpasst oder nicht verstanden haben. Der Streit zwischen Finlay Cass und Heinz Waldmeier dreht sich um Grunde darum, dass Finlay Cass Heinz Waldmeier befehle erteilt und Heinz Waldmeier damit nicht einverstanden ist, weil Heinz Waldmeier kein Mitglied des Syndicates ist."
 
Karl: "Anscheinend glaubt unser Teufelsanbeter Finlay Cass aber, dass er das Recht dazu hätte den Leuten hier Befehle zu erteilen und dass niemand ihn davon abhalten könnte."
 
Highlight: "Die meisten werden sich auch davor hüten Finlay Cass zu widersprechen. Ein Heinz Waldmeier hingegen gehört zu der Sorte Mann, die sich nicht gerne Vorschriften machen lassen. Hoffentlich kommt es da nicht noch zum großen Knall zwischen den beiden. Ich sehe sonst böses vorraus."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:37 pm

 
 
 
Ring Sprecher: "Der folgende Wettkampf ist angesetzt als One Fall!"
 
Ring Sprecher: "Introducing first, Sanna"!
Sanna erscheint fröhlich auf der Rampe und winkt lächelnd ins Publikum. Sie tänzelt hüpfend zum Ring, während sie hier und da  mit ein paar Fans abklatscht. Vor dem Ring nimmt sie einen kurzen Anlauf, und springt auf das Apron. Dort macht sie einen Spagat und zieht sich grazil unter dem untersten Ringseil in den Ring. Im Ring angekommen, läuft sie an die Ringseile in der Mitte und stellt sich auf das mittlere Ringseil, um mit aufreizenden Gesten die Zuschauer zu animieren.
 
Ring Sprecher: "und sein Gegner, Emilia"!
Unter dem Jubel der Fans betritt Emilia die Halle. Sie läuft bei den Fans abklatschend zum Ring, slidet unter dem 1. Seil hindurch und kommt elegant wieder auf die Beine. Sie winkt den Fans noch einmal zu und geht in die Ringmitte.
 
Emilia erlangt die Initiative unter Ausnutzung ihrer Schnelligkeit!!
Emilia starrt den Gegner vor ihm an
und schlägt sie ohne Respekt mit einem leichten Ear Slap ins Gesicht
Emilia packt den Kopf des Gegners mit beiden Händen
und schlägt es mit einem leichten Head Butt
Emilia packt Sanna und hebt sie seitlich von sich hoch
und wirbelt sie hinter ihrem Körper, um sie mit einem leichten Tilt A Whirl Side Slam auf den Boden zu krachen
Emilia bereitet den Fuß vor
Sanna rollt über, bringt Emilia dazu den Angry Stomp zu verfehlen und die initiative zu verlieren
Sanna nähert sich dem liegenden Gegner
und trifft sie mit einem leichten Knee Stomp
Sanna greift das Bein ihres Rivalen
Emilia blockt den Elbow drop to inner thigh gerade so ab
Emilia kniet hinter Sanna und erfasst ihren Arm
und hält diesen hinter dessen Kopf um sie mit einem leichten Buffalo Sleeper Hold mit Druck zu würgen
Emilia hält ihren rücksichtslosen Submission Griff
Emilia hält ihren schwachen Submission Griff
Emilia löst ihren Griff
Emilia greift Sannas Haar
Emilia greift einen der gegnerischen Arme und schwingt sie in die Seile
Emilia rennt auf den Gegner zu mit einem angespannten Arm
Sanna pariert den Lariat stark
Sanna bereitet den Treffer vor und wirft das Bein nach hinten
und trifft Emillia mit einem leichten Roundhouse Kick
Sanna hebt Emillia auf ihre Schultern
und lässt sich nach hinten fallen für einen starken Samoan Drop
Sanna greift das Bein von Emillia
Emilia bewegt sich im letzten Moment um dem Elbow drop to inner thigh auszuweichen und übernimmt wieder die Initiative
Emilia bereitet das Bein vor
und bringt sie nach unten um den Gegner mit einem leichten Angry Stomp zu attakieren
Emilia greift Sannas Haar
Emilia greift einen von Sannas Armen und schleudert sie in die Seile, danach stürzt sie sich hinterher
Emilia rennt auf Sanna zu
und dreht sich schnell und trifft den Gegner mit einem leichten Rolling Elbow Smash
Emilia greift Sannas Haar
stürzt sich selber in die Seile
Emilia rennt auf ihren gegner zu und springt ab
und hakt ihren Arm ein und wirft sie dann mit einem starken Running Arm Drag zu Boden
Emilia bekommt ihre Beine um die Schultern des Gegners
und klemmt ihre Beine gegen die Schulter und zeigt einen leichten Koji Clutch
Emilia hält ihren schwachen Submission Griff
Sanna entkommt dem Griff
Emilia schnappt Sannas Knöchel
und verdreht sie mit einem starken Ankle Lock
Emilia hält ihren rücksichtslosen Submission Griff
Emilia hält ihren rücksichtslosen Submission Griff
Emilia löst ihren Griff
Emilia zieht Sanna immer noch angeschlagen, an ihrem Haar
Emilia flankiert den Gegner und schlingt einen Arm um die Brust des Gegners
und wischt das Standbein des Gegners mit dem eigenen weg, sodass dieser durch einen brutalen STO auf den Rücken fällt
Emilia nimmt sich Sannas Bein
und überkreutztes es mit ihrem um einen starken Argentine Leg Lock zu formen
Emilia hält ihren rücksichtslosen Submission Griff
Emilia hält ihren schwachen Submission Griff
Emilia löst ihren Griff
Emilia springt dem Gegner entgegen
und trifft ihre Beine mit einem leichten Low Dropkick
Sanna reißt sich zusammen und kämpft zurück
Sanna bereitet ihren Arm vor um ihren Gegner zu schlagen
Emilia stoppt den Arm des Gegners und verhindert die richtige Ausführung des Punch
Emilia starrt ihren Gegner an
und haut ihm mit einem starken Ear Slap ins Gesicht
Emilia Holt wie zu einem Chop aus
Sanna weicht einem Forearm Smash aus und übernimmt die Initiative
Sanna hebt den Gegner auf ihre Schultern
Emilia blockt die Ausführung eines Samoan Drop
Emilia bereitet vor, den Gegner zu schlagen und greift sie an der Brust
dann trifft er sie mit einem brutalen Tie Up Knee Strike
Emilia schlingt einen Arm um die Brust des Gegners
hüpft kurz und fegt das Standbein des Gegners mit dem eigenen weg, sodass dieser durch einen brutalen STO auf den Rücken fällt
Emilia greift Sannas Haar
Emilia steigt auf die Ringecke, hebt ihre Fäuste zusammengeschlossen nach oben
springt auf ihren Gegner, reißt ihre Arme nach unten und führt einen brutalen Double Axe Handle aus
Emilia ist dabei die Fans an zu heitzen.
Sanna nutzt die gegnerische Ablenkung und springt auf !
Sanna fängt Emilia überrascht ab!
Sanna umarmt den gegnerischen Kopf
Emilia verhindert gekonnt dem Knee on Head
Emilia zeigt mit Gewissheit auf ihren Gegner
und verpasst ihm einen leichten Ear Slap
Emilia hebt Sanna mit dem Bauch über ihre Schultern
und wirft sie mit einem starken Fireman Carry über ihren Kopf vor sich auf den Boden
Emilia klettert auf die Ringecke, hebt ihre Fäuste zusammengeschlossen nach oben
springt auf ihren Gegner, reißt ihre Arme nach unten und führt einen starken Double Axe Handle aus
Emilia kreuzt die Beine des Gegners
kippt sie um und versucht Sanna mit einem brutalen Sharpshooter zur Aufgabe zu zwingen
Emilia hält ihren quälenden Submission Griff
SANNA SCHREIT VOR SCHMERZEN!!
Emilia hält ihren reißenden Submission Griff
Sanna kann nicht mehr wiederstehen und klopft ab!!
 
 
Der Ringrichter klopft auf Emilias Schulter, um ihr zu symbolisieren, dass Sanna aufgegeben hat.
 
EMILIA GEWINNT DAS MATCH UND BESIEGT SANNA!!!
 
 
Die Theme von Emilia erschallt durch den Boxen begleitet durch den lauten Jubel der Fans. Der Ringsprecher greift sich Emilias rechte Hand und hebt diese anschließend in die Höhe.
 
Ringsprecher: „Die Siegerin des Matches – Emilia!“
 
Die Diva genießt die Atmosphäre in dem sie in die Menge lächelt. Hin und wieder auf einzelne Person, die dann mit den Händen fuchteln. Minuten vergehen. Sanna liegt noch etwas benommen auf den Ringboden und fasst sich ab und zu an den Kopf, doch das scheint Emilia zunächst wenig zu interessieren. Sie lässt sich ein Mikrofon geben und wartet erstmal etwas bis die Menge sich beruhigt hat, sodass man sie auch versteht wenn sie spricht.
 
Emilia: „Ich habe es sehr vermisst hier wieder im Ring zu stehen und hier wieder gleich beim ersten Match zu gewinnen bedeutet mir wirklich was. Es fühlt sich so gut an hier bei euch zu sein.“
 
Während Emilia spricht wird Sanna mithilfe des Referees raus gebracht.
 
Emilia: „Dieses Match ist ein Beweis dafür, das ich nicht nach gelassen habe sowie einige vielleicht von euch denken – Brooke…“
 
Als Emilia den Namen aus ihrem Mund lässt wird gleichzeitig ihr Gesichtsausdruck ernst
 
Emilia: „Das geht ganz besonders an dich Brooke. Nur weil ich einige Zeit nicht aktiv war heißt es noch lange nicht, dass ich nachgelassen habe. Ich wiederhole mich nur… Unterschätze mich nicht! Du magst zwar einen kräftigen Körperbau zu haben, aber ich bin schon mit anderen Sachen wie dich fertig geworden.“
 
Sie lässt das Mikrofon fallen und dann ertönt auch schon wieder ihre Theme. Sie steigt zwischen den untersten Seilen aus dem Ring und geht die Ringtreppe hinunter. Sie macht sich langsam auf den Weg und klatscht dabei noch mit den Fans die in der ersten – auch einige aus der zweiten Reihe ab. Vorne auf der Bühne angekommen bleibt sie nochmal kurz stehen und lächelt noch einmal. Nun dreht sie sich um und verschwindet Backstage.
 

 
 
Das Norddeutsche Highlight: "Was soll uns dieser Sieg jetzt sagen? Nichts. Er war zu erwarten. Alles andere wäre eine grobe Enttäuschung gewese und ich bezweifle, dass Emilia noch PPV-würdig wäre, hätte sie verloren."
 
Lara: "Sagen wir so, es wäre zumindest eine peinliche Niederlage gewesen."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Peinlich ist gar kein Ausdruck. Der gerade gesehene Sieg geht völlig in Ordnung - er war rasch, Emilia hat sich nicht verausgabt und gezeigt, dass sie es immer noch drauf hat, um es mal platt zu sagen. Aber der Sieg ist auch nichts was man überbewerten sollte. Und nächste Woche steht ihr da ein ganz anderes Kaliber gegenüber."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:38 pm

 
 
Schreie und Kreischende Fans sind zu hören . Die Kameras werden durch die Halle geschaltet um zu erfahren was da los ist.
Kurze zeit später fängt eine Kamera einige OWL Fans ein die sichtlich verängstigt Platz für etwas machen und wild durcheinander rennen.
Diabolical Demon und Muddbone machen ihren Weg zum Ring mitten durch die OWL Ränge.
 
  
 
Alle versuchen abstand zum Demon zu halten wobei Muddbone nur lacht.
Im Ring angekommen beruigen sich die Zuschauer ein wenig und Muddbone greift zum Mikrofon.
 
Muddbone: “Was? Angst? Haha, die Stimmen sagen das heute erneut Geschichte geschrieben wird. Stormbridge, anschgeinend wolltest du den Demon mit deinem Geschenk letzte Woche besänftigen. Oder dich mit ihm verbünden?“
 
Der Diabolical Demon schneidet mit seinem Daumen über seine Kehle und Spricht wieder in dieser seltsamen Sprache.
 
Muddbone: “Auch der Demon hat heute ein Geschenk für dich Stormbridge. Nicht etwa um dich zu beeinflussen oder all so etwas. NEIN, du wirst es bei dem heutigen Match bekommen. Bei deiner Niederlage heute gegen den Demon wirst du nur einen Vorgeschmack bekommen. Den du sollst ja den PPV noch 1 mal miterleben. “
 
Muddbone blickt finsteren Blickes in die Kamera und sengt das Mirofon
Der Diabolical Demon steigt aus dem Ring und geht zielstrebig auf einige Fans im Publikum zu.
Diese weichen sofort von der Absperrung zurück und einige fangen an zu Kreischen.Der Demon dreht sich um und geht zu den nächsten OWL fans. Dort passiert das gleiche wie zuvor.
 
Muddbone: “Angst ist das was ALLE vor dem Demon haben. Kralefix! Nun wirst auch du beim PPV mit Stormbridge unter gehen. Sanitäter, Sicherheitspersonal, Blackwood. In diesem PPV, in diesem Match um den World Online Titel werdet ihr genügend zu tun haben. Nach dem Match wird der Diabolical Demon zum neuen World Online Champion! Und erneut werden 2 OWL Stars die OWL aus Angst verlassen.“
 
Das Licht flackert kurz und auf einmal fällt es total aus.
 
Als es wieder an geht ist der Demon und auch Muddbone verschwunden.
 
Muddbone: “Nein nicht Stormbridge, Hahahaaa. Hier sind wir!"
 
Erneut geht das Licht für ca.2 sekunden aus
 
Diabolical Demon und Muddbone stehen mitten in den Zuschauerrängen zwischen einigen Fans.
Diese rennen und kreischen auch gleich als sie mitbekommen das die beiden neben ihnen stehen.
 
Muddbone: “Wir sind bereit!!!"
 
Demon und Muddbone begeben sich langsam über die Zuschauer Ränge richtung Ausgang.
 

 
 
 Karl Daff: "Jede Woche beweisen Diabolical Demon und Muddbone, dass sie zwei äußerst angsteinflößende Gestalten sind."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Das stimmt, bis auf Stormbridge kenne ich niemand, der den beiden freiwillig in die Quere kommen will und ob der nach dem PPV es nochmal wagen wird, den beiden die Stirn zu bieten, wage ich zu beweifeln. Der Diabolical Demon und Muddbone personifizieren einfach die Angst."
 
Karl: "Es fällt mir echt schwer, dem zu widersprechen. Stormbridge hat zwar schon Erfahrung mit dem Diabolical Demon im Ring, aber wir erinnern uns als Beispiel noch an das Chain on the Pole Match, bei dem Stormbridge vom Diabolical Demon zerlegt wurde."
 
Highlight: "Sehr richtig und auf der anderen Seite erinnern wir uns alle nur zu gut an das Buried Alive Match zwischen den beiden, welches dann im Laufe des Matches mehr zu einem Buried Alive Tag Team Match wurde, als sich Daffney zu Gunsten des Demons und Sarah Jordan zu Gunsten ihres Ehegatten Stormbridge in das Match einmischten. Und nachdem, was die beiden letzte Woche mit Kralefix gemacht haben, möchte ich nicht wissen, was die beiden diese Woche auf Lager haben, wo sie doch erneut aufeinandertreffen."
 
Karl: "Wir sollten uns lieber nicht zuviele Gedanken darüber machen und einfach mal mit der Show weitermachen."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:38 pm

 
 
Die Kamera blendet auf die Innenkameras der OWL Arena.
 
Vom bevorstehenden Kampf angeheizt, jubeln die Zuschauer begeistert und applaudieren in ohrenbetäubender Lautstärke.
Lichteffekte, Feuerwerkskörper und Vuvuzellas signalisieren bereits, wie gut die Show bisher bei den Zuschauern angekommen ist.
 
Die Halle dunkelt sich ab, Nebel umhüllt den Eingangsbereich der Bühne.
Leise hört man die Hintergrund Musik der Aborigenies in der Arena spielen.
 
 
bis schließlich der Theme von AC/DC "Shout to Thrill" beginnt zu spielen.
 
 
Der Theme dröhnt so laut aus den Boxen, dass die Halle leicht erbebt bei dem Sound.
Die Eingangstür öffnet sich und "The Outback Killer" Crocodile Dundee tritt hervor, als sich der Nebel gelegt hatte.
 
 
Im Titantron erstrahlt der Name Crocodile Dundee in den Farben der australischen Flagge rot und blau.
Er hat Emma sein Krokodil dabei.
Crocodile Dundee hält eine Stahlkette in der Hand als Leinenersatz, an dem Emma festgemacht ist.
Die Zuschauer staunen bei dem Anblick und der Athmosphere und rufen lautstark seinen Namen.
Mit Emma zusammen rockt er im Takt die Rampe herunter und klatscht dabei mit seiner freien Hand die Zuschauer aus der ersten Reihe ab, die durch einen Stahl Geländer geschützt sind, dass der Generalmanager extra angebracht hatte um die Zuschauer zu schützen.
Im Ring angekommen erstrahlt in Form eines Feuerwerks die australische Flagge mit seinem Namen
Als das Feuerwerk erloschen ist, hebt Crocodile Dundee die Hand und winkt einen Ordner zu sich.
Diesem Ordner übergibt Corcodile Dundee sein Krokodil Emma. Aus Sicherheitsgründen setzt er Emma noch einen Maulkorb aus Stahl an.
Nun gleitet Crocodile Dundee elegant unter das unterste Ringseil hindurch und tänzelt ähnlich wie der Sänger von AC/DC passend zum Ende des Liedes noch mal von einer Ringecke zur nächsten bis der Theme vorbei ist.
Die Zuschauer finden das richtigunterhaltsam und klatschen im Takt mit. Die Stimmung ist richtig super.
Er geht langsam in die Mitte des Ringes.
Er holt ein Mikrofon aus der Hosentasche und beginnt zu sprechen
 
Mick Dundee: „Guten Abend liebe Zuschauer. Wie ihr alle mitbekommen habt, bin ich heute richtig wütend durch die vor kurzem eingetretenen Ereignisse. Ich stehe so unter Adrenalin, dass mir heute sogar lieber wäre, direkt um den Ultimate Titel zu fighten! Ich bitte daher Anvil in den Ring zu kommen, damit ich noch ein paar Worte direkt an dich persönlich richten kann, bevor nächste Woche der Showdown richtig losgeht.“
 
Bei Erwähnung des Ultimate Champions wird die Menge wieder laut und applaudiert gestenreich. Gespannt warten die Fans auf den angesprochenen, da dimmt sich das Licht  erneut ein wenig ab und Blitze zucken über den Titantron.
 
Der Nebel, der noch immer im Eingangsbereich wabert, wird nun von Scheinwerfern angestrahlt, was ein fahles Licht erzeugt.
 
Die Geräusche wie von Gewitter ertönen und ein großer Schatten tritt aus der Dunkelheit.
 
Die Scheinwerfer erfassen die Person und es ist niemand geringeres als der Ultimate Champion Anvil, der mit dem Championgürtel geschultert hervorrtritt.
 
 
Unter dem Jubel der Fans macht er sich auf den Weg zum Ring. Er umrundet ihn und betritt den Ring wie gewohnt von der hinteren Ringtreppe und über das oberste Ringseil steigend.
 
Die Musik wird langsam ausgeblendet und Anvil stellt sich in anderthalb Schritt Abstand vor Mick hin und macht eine einladende Geste.
 
Mick Dundee: „Hey Anvil. Ein prachtvoller Titel, den du da trägst. Schlaf am besten die nächsten Tage noch mal gut zusammen mit deinem Gold, denn nach dem OWL BOWL nächste Woche wirst du nicht mehr die Gelegenheit haben, diesem Titel so nahe zu sein, wie du es im Moment bist!“
 
Anvil lässt sich einen kleinen Moment Zeit, eh er antwortet. Er nimmt den Gürtel von der Schulter und hält ihn vor sich. Dann streckt er ihn in die Luft und das Publikum quittiert die Geste mit lautem Jubel, woraufhin sich ein feines Grinsen auf Anvils Gesicht stiehlt.
 
Dann geht er zum Ringrand und lässt sich seinerseits ein Mikro reichen.
 
Anvil: "Hey Mick, du könntest Recht haben. Aber..."
 
Er umrundet Mick, der in der Mitte des Rings steht und sich mit ihm mitdreht.
 
Anvil: "Ich hab trotzdem einen kleinen, aber elementaren Vorteil dir gegenüber: Ich hab vielleicht nur noch eine Woche Zeit für intime Kuscheleien mit meinem Titel, wie du so schön sagst, du hingegen wurdest offensichtlich heimtückisch deines eigenen Titels beraubt. Somit, und das bedauert niemand mehr als ich, das kann ich dir sagen, mein Freund, hat man letztlich unserem Kampf auf eine höchst tragische Art und Weise ein klein wenig des Charmes eines - wie bezeichnetest du das letzte Woche erst - Champion versus Champion Matches genommen. Aber nun ja - Kopf hoch. Wer weiss, vielleicht ist nächsten Samstag wirklich dein Tag.
Aber wir sind heute eigentlich wegen was ganz anderem hier: Dein Kampf steht bevor und du wirst heute auf einen der schwersten OWL Member treffen, die wir derzeit haben."
 
Anvil macht eine Pause und deutet auf's Publikum, die vermehrt Heinz Waldmeier Rufe verkünden.
 
Anvil: "Eben jener - die wandelnde Wies'n'Haxe Heinz Waldmeier himself - wird gleich dein Gegner sein und das wird alles, nur kein Spaziergang."
 
Mick Dundee tippelt unruhig um Anvil herum.
 
Mick Dundee: "Da hast du Recht Anvil. Offiziell bin ich kein Champion mehr, doch macht mich das nun harmloser oder gefährlicher, wenn jemand wegen bürokratischen Ereignissen seinen Titel verliert? Die Antwort liegt auf der Hand, denn ich hab nichts zu verlieren. Du hingegen könntest alles verlieren. Und vergesse bitte nicht, ich bin immer noch ungeschlagen, seitdem ich Commonwealth Champion bin. Oh Entschuldigung natürlich seitdem ich Commonwealth Champion war.
Du siehst letztenendes ist ein Titel nur ein Symbol. Aber das Wichtigste ist: Ein Symbol kann mir nicht das Wichtigste nehmen, was wirklich entscheidend ist und das sind die Eigenschaften, die Fähigkeiten und den Charakter eines Champions! Auch ohne Titel ist das immer noch vorhanden!"
 
Mick wartet einen Moment, um die Worte auf die Zuschauer wirken zu lassen und spricht weiter.
 
Mick Dundee: "Nun in wenigen Minuten kämpfe ich also gegen Heinz Waldmeier, die wandelnde Wies'n'Haxe wie du ihn bezeichnst. Doch ich versichere dir Anvil: Ich bin nicht nur gut drauf und zuversichtlich, ich bin mir absolut sicher, dass ich auch Waldmeier seine Grenzen aufzeigen werde, ähnlich wie sie Vince Beauregard erfahren musste.
Sei froh Anvil, das wir nicht schon heute aufeinander treffen. Ich steh so unter Adrenalin und bin so richtig zornig und wütend, das dieser Kampf heute absolut perfekt ist, um alles rauszulassen, was nun aufgestaut wurde!"
 
Anvil nickt anerkennend.
 
Anvil: "Und das ist auch gut so und solltest du dir auch für den bevorstehenden Kampf bewahren, weil - nen Spaziergang wird das nicht, auch ich hab schon gegen Waldmeier im Ring gestanden. Nun denn, genug der großen Worte, good luck, ich mach mal Platz für Heinz."
 
Anvil streckt noch einmal den Ultimate Title in die Höhe, dann verlässt er unter dem Jubel den Ring und verlässt die Halle.
 

 
 
Karl Daff: "Was für ein starkes Auftreten beider Männer für kommende Woche, ein Treffen auf Augenhöhe sozusagen. Und so unterschiedlich die beiden sind, konnten beide Argumente vorbringen, weshalb der jeweilige beim Kampf nächste Woche im Vorteil sein könnte. Highlight, wie schätzt du denn die Karten derzeit ein?"
 
Das Norddeutsche Highlight: "Nun, ich bin gewillt zu sagen, dass es für Mick rein körperlich sicherlich anstrengender wird - allein schon, weil er auch diese Woche ran muss und das nicht gegen irgendwen sondern gegen die Walze aus dem österreichischen Hinterland. Zudem hat er nicht unrecht mit der Aussage, dass er nun nichts mehr zu verlieren hat, im Gegenteil: Die Aussicht auf einen Erfolg dieser Kategorie dürfte für jeden Ansporn genug sein."
 
Karl: "Andererseits konnte Anvil mit seiner Argumentation auch punkten. Ja, er ist dem Druck ausgesetzt, dass er den Titel verlieren könnte, andererseits jedoch geht er mit der Gewissheit in den Kampf, dass er sehr wohl etwas hat, was man Mick heute genommen hat. Der Druck, dem sich Mick ausgesetzt fühlen muss, kann man so oder so auslegen."
 
Highlight: "Aber das macht diesen Kampf ja nur umso spannender. Doch bei all dieser Theorie sollten wir jetzt nicht vergessen, weshalb wir hier sind: Hier und jetzt geht es erstmal um was ganz anderes: Mick, der sich bereits inring befindet, trifft nun auf Heinz Waldmeier und den wollen wir nun nicht länger warten lassen. Ich seh schon, Bruce-Andrew Meyer macht sich auch schon auf den Weg, dann schalten wir einfach mal in den Ring. Viel Spaß!"
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:39 pm


Ringsprecher: Der folgende Kampf ist deklariert als One Fall.
Introducing first, Crocodile Dundee!!“

Mick steigt auf einen Turnbuckle und präsentiert sich den Fans.

Ringsprecher: „Und sein Gegner, der ehemalige Cybernet Champion, in Begleitung von Syndicate Leader Finlay Cass,hier ist Heinz Waldmeier!“


Es ertönt die Theme von Heinz aus den Boxen. Als erstes erscheint jedoch Finlay in seinem roten Mantel auf der Stage.


er posiert etwas und zeigt dann in Richtung Backstage Bereich. Nach wenigen Momenten erscheint Heinz auf der Stage.

Er wirft ein paar Blicke in die Crowd und schreit einmal laut auf

Heinz, gefolgt von Finlay gehen die Rampe in Richtung Ring

Der stolze Österreicher trägt wie immer eine zerfetzte Jeanshose und eine Lederjacke mit der Aufnaht ''4ever Österreich''

Heinz geht langsam die Ringtreppe rauf und betritt den Ring über das Top Rope, Finlay hingegen geht auf die rechte Seite des Ringes.

Er nimmt seine Lederjacke ab und gibt diese Finlay.

Der Ringrichter lässt das Match starten

*DING DING DING*

Heinz stampft auf Crocodile zu. Crocodile überlegt kurz wie er den Riesen in die Knie zwingen kann. Crocodile geht ein paar Schritte zur Seite. Es scheint fast so als würde er auf die Pirsch gehen.

Heinz hat genug und versucht sich Crocodile zu packen, Crocodile duckt sich jedoch hinweg und findet sich schnell hinter Heinz wieder. Er sieht seine Chance und Tritt den Riesen brutal in die Kniekehle.
Heinz sackt zusammen. Crocodile schlägt wie wild auf ihn ein. Mächtige Punches übersäen den knienden Heinz. Bis auf einmal Heinz Crocodile mit Schwung weg schubst.

Crocodile kommt zurück, doch Heinz verpasst ihm einen brutalen Chop gegen die freie Brust. Ein lautes Klatschen hallt durch die Halle.

Crocodile taumelt ein paar Schritte nach hinten. Seinem Gesicht ist anzusehen, das der Chop schmerzhaft war. Dundee´Brust ist ganz rot.

Heinz kommt wieder auf die Beine. Crocodile rettet sich in die Ringecke um etwas zu verschnaufen.

Heinz kommt angesprungen, doch Crocodile ist im letzten Moment ausgewichen und nun ist Heinz in der Ringecke.

Crocodile tritt brutal auf Heinz ein. Heinz hängt immer noch in der Ringecke.

Außerhalb des Ringes hört man Finlay in Richtung Heinz einige Befehle rufen.

Crocodile springt auf das zweite Seil und verpasst Heinz einige brutale Schläge.

Die Crowd zählt mit

1
2
3
4
5
6
7
8

Finlay schreit die Fans an sie sollen aufhören mitzuzählen....9..

Beim zehnten Punch blockt Heinz den Versuch und wirft Crocodile von zweiten Seil. Crocodile jedoch landet auf seinen Füßen und kommt direkt angerannt, denn er weiß das, wenn er Heinz Zeit zum verschnaufen gibt, er ein Problem haben wird.

Heinz jedoch scheint der Schnauze voll zu haben und dreht den Spieß um. Er empfängt nämlich den heranstürmenden Crocodile mit einem verheerenden Uranage Slam.

Den Moment nutzt Heinz um kurz zu verschnaufen.

Crocodile rollt sich zu den Seilen und zieht sich an jenen hoch.... Heinz kommt angestürmt und will ihn mit einer Clothesline über das dritte Seil befördern.... Crocodile dachte jedoch mit und zog das 3. Seil runter, sodass Heinz sich selbst aus den Ring beförderte.

Finlay kommt direkt meckernd zu Heinz und hilft ihm auf die Beine.... Crocodile rennt in die Seile und trifft Finlay mit einem extremen Baseball Slide... Finlay wird dadurch gegen die Absperrung geworfen.

Crocodile hat kaum die Chance sich zu freuen, da verpasst ihm Heinz auch schon einen fantastischen Big Boot. Heinz greift sich Crocodile und wirft ihn brutal gegen die Ringtreppe. Crocodile windet sich am Boden vor schmerzen.


6

Heinz greift Crocodile und rollt jenen wieder in den Ring um ihm dann zu folgen.

Heinz legt sich auf Dundee und versucht ein Cover

Der Ringrichter zählt


1
2

Dundee kickt aus. Heinz packt den liegenden Dundee am Hals und zieht ihn Hoch auf die Beine....Nur um ihm dann einen verheerenden Chokeslam zu verpassen und danach direkt wieder ein Cover zu versuchen.

Der Ringrichter zählt


1
2

Doch auch nun schafft es Crocodile wieder bei 2 aus zu kicken... Heinz ist wenig begeistert.

Heinz steht auf und überlegt kurz was er machen soll. Heinz rennt in die Seile und will mit einem Senton zurück kommen.... Crocodile jedoch rollt sich weg und Heinz landet im leeren.

Crocodile will schnell Heinz mit einem Crucifix einrollen, jedoch ist Heinz ein wenig zu schwer und kontert es in einen verheerenden Samoan Drop.

Heinz nimmt Anlauf und zeigt einen LEGENDÄREN Big Splash for OWL.

Der Ringrichter zählt


1
2
3

Nein im letzten Moment schaffte es Dundee sein Bein auf das Seil zu legen. Heinz sieht sich schon als Gewinner und feiert im Ring. Der Ringrichter will Heinz erklären das er nicht gewonnen hat. Während Heinz mit dem Ringrichter disskutiert, kommt Dundee auf die Beine und und tritt wieder brutal gegen die Kniekehle von Heinz.

Heinz sackt zusammen. Crocodile lässt nicht lange auf sich warten und verpasst den knienden Heinz einen extremen DDT...Nun versucht Dundee ein Cover

Der Ringrichter zählt


1
2

Heinz wirft Crododile bei 2 von sich runter. Die Kamera fängt ein wie außerhalb des Ringes Finlay wieder auf die Beine kommt.

Beide komme auf die Beine. Dundee will Heinz gegen das rechte Bein treten doch der hält das Bein fest und wandelt den Tritt in einen Außergewöhnlichen Bearhug.

Heinz hält seinen zerstörerischen Submission Griff.
Der Ringrichter fragt ob Dundee aufgibt. Dundee verneint jedoch das.

Dundee macht langsam den Eindruck, das er im zerstörerischen Submission Griff.

Doch dann Dundee schlägt wie wild auf Heinz ein, bis er den Griff etwas löst.

Crocodile Dundee springt plötzlich auf Heinzs Rücken, legt seine beiden Arme um den Hals von Heinz, bis der ganze Kopf von Heinz von dem Körper und Armen von Crocodile Dundee abgedeckt ist. Crocodile Dundee hat nun den Kopf von Heinz mit seinem Körper
verschlungen. Nun würgt er mit aller Kraft und mit Hilfe des Hebels seines ganzen Körpers Heinz zu Boden ausführend ein ULTIMATIVEN The Bite of Crocodile

Crocodile hält seinen zerstörerischen Submission Griff..
Der angeschlagene Finlay springt draußen wild umher und will das Heinz weiterkämpft.

Doch der Am Boden liegende Heinz hat keine Wahl und tapt aus.

CROCODILE DUNDEE BESIEGT HEINZ WALDMEIER VIA SUBMISSION!!!


Der angeschlagene Finlay rollt sich sofort in den Ring und noch bevor richtig der Klang der Ringglocke erloschen ist, hört man Finlay auch schon fluchen und meckern.

Mick hingegen ist sichtbar erschöpft von Match, doch auch sichtbar erfreut über den Sieg. Dundee klettert das 3. Seil empor und posiert.

Finlay hingegen hilft, unter großer Anstrengung, Heinz auf die Beine, jedoch nur um ihn anzumeckern scheinbar. Heinz allerdings lässt sich das nicht gefallen und ein hitziger Streit entfacht.

Finlay kann Heinz jedoch schnell beruhigen. Und wie in den beiden Wochen zuvor deutet er an das sie beide sich Dundee vorknöpfen sollen. Heinz aber winkt nur ab und will den Ring verlassen.

Finlay hält jedoch Heinz´s Arm fest und zeigt auf den posierenden Heinz jedoch hat keine Interesse den Kampf weiter zu führen.

Finlay scheint das jedoch egal und geht auf den posierenden Dundee zu und zieht ihn vom 3. Seil. Dundee ist wenig begeistert. Bekommt dann aber einen brutalen Punch von Finlay ab.

Crocodile hält sich die Stelle und verpasst dann selber Finlay einen mächtigen European Uppercut. Ein wilder Brawl entfacht zwischen den beiden.

Heinz hält sich währenddessen zurück und schaut sich gespannt die Rangelei an. Bis Finlay Dundee einen Schubs gibt und Dundee gegen Heinz landet.

Finlay lacht dreckig, scheinbar war es geplant. Heinz scheint nun nicht mehr so entspannt und nun kreisen die beide ihn ein. Dundee geht in Kampfstellung und denkt nicht mal dran zurück zu schrecken.

Auf einmal ertönt eine beliebte Theme



Reese kommt, zwar nicht gerade schnell aber doch zügig, in den Ring gerannt, mit einem Hammer in der rechten Hand. Heinz und Finlay ergreifen in der Zwischenzeit die Flucht.

Im Ring liefern sich Reese und Dundee ein Staredown, bis Dundee sich aus den Ring rollt und in Richtung Backstage Bereich geht. Reese lässt sich ein Mikrofon geben.

Finlay und Heinz haben sich auf der Stage nun neu formiert und bekommen ebenfalls ein Mikrofon.

Reese schaut zufrieden, wenn auch mit grimmig entschlossenem Gesichtsausdruck Dundee hinterher, dann beginnt er zu sprechen, mit tiefer, grollender Stimme.‏

Reese: "So - normalerweise ist es ja nicht meine Art irgendwo störend einzugreifen. Aaaaber... manchmal muss man Feuer mit Feuer bekämpfen - manchmal muss man mit den Wölfen heulen - manchmal muss man sich halt auf die Gangart des Feindes einstellen..."

Reese senkt kurz das Mikrofon und blickt in Richtung von Heinz Waldmeier und Finlay. Waldmeier steht nur stoisch da und blickt unverwandt, mit einem ebenso grimmigen Gesichtsausdruck wie ihn Reese zeigte, zum Ring.

Finlay hingegen macht mit der rechten Hand eine abwertende "blabla-"Bewegung.

Reese: "Und der Feind...."

Reese deutet in Richtung Finlay und Waldmeier.

Reese: "...steht dort!"

Jubel brandet auf.

Reese: "Ich bin es wirklich leid. So richtig leid. Nicht nur, dass dieser Mann dort..."

Reese's Zeigefinger deutet jetzt zweifelsfrei auf Heinz.

Reese: "...mich schmählich verraten hat, obwohl ich ihm die Mitgliedschaft bei Country Trail ermöglichte. Nein, er er versteckt sich auch hinter seinem ebenso feigen Kumpanen. Nun, Heinz... da hast Du jetzt jemanden gefunden, der Dir ebenbürtig ist. Feige Eingriffe... hinterhältige Attacken - alles Dinge, für die Country Trail jedenfalls nicht gestanden hatte. Was ist nur aus Dir geworden?"

Reese schüttelt nur den Kopf.

Reese: "Aber... ich will Dir die Chance geben zu beweisen, dass zumindest noch ein Funke Ehre und Anstand in Dir schlummern. Und zwar...."

Reese blickt ernst in Richtung von Heinz Waldmeier und es ist totenstill in der OWL-Arena.

Reese: "...wenn Du... Heinz Waldmeier... beim OWL-BOWL.... gegen mich antrittst... in einem Kampf Mann gegen Mann - Big Bad Rocky-Mountain gegen Alpen-Anarcho... in einem ... Hell.... in ... the ... cell-Match!"

Lauter Applaus brandet auf und alle Blicke sind gespannt in Richtung Heinz gerichtet.

Heinz nimmt das Mikrofon an sich‏

Heinz(lachend): "Warum sollte ich gegen dich antreten, jeder hat doch schon gesehen wie ich dich besiege. Also welchen Grund sollte ich haben es nochmal zu machen?"‏

Reese: "Vernehme ich da etwa einen Hauch von Angst in Deiner Stimme? Kann es sein, dass der grosse Heinz Waldmeier sich drücken will? Willst Du uns hier...."

Reese macht eine weitausholende, das gesamte Publikum in der Arena einschliessende, Geste.

Reese: "...hier allen ernstes Deinen damaligen Sieg als wirklichen, echten Sieg verkaufen?"

Reese schüttelt den Kopf.

Reese: "Ernsthaft?"

Reese presst die Lippen zusammen und schüttelt erneut, dieses Mal mit einem abfälligen Gesichtsausdruck den Kopf.

Reese: "Wir alle wissen doch wie dieser Sieg zustande kam. Nur weil Dein kleiner Speichellecker, die irische Impertinenz höchstpersönlich, Dir zu ihm verholfen hat. Und nun willst Du vor einem Kampf im Käfig, der ein Eingreifen Deines Schergen verhindert, kneifen? Ernsthaft? Du bist ja noch tiefer gesunken als ich dachte."

Heinz(wütend): "Halt Stop!! Angst? Bestimmt nicht, sagen wir eher Desinteresse...."‏

Noch bevor Heinz aussprechen kann greift sich Finlay das Mikrofon‏

Finlay(sichtbar aufgebracht): "Du willst ein Hell in a Cell Match? Nun das Match steht!!"‏

Heinz: "Was zum..."‏

Finlay: "Beim PPV heisst es Heinz vs Reese Hell in a Cell, und dann zeigt er dir das du dir die falschen Gegner gesucht hast und zu Hause hättest bleiben sollen."‏

Finlay lässt das Mikrofon fallen und geht Backstage, während die Fans mit der Match ansage scheinbar sehr zufrieden sind. Heinz jedoch schaut nur dem über seinen Kopf hinweg entscheidenden Finlay hinterher und das Bild switcht zu den Kommentatoren‏.




Karl Daff: "Mick Dundee gewinnt gegen Heinz Waldmeier und was für ein Match das war."

Das Norddeutsche Highlight: "Ja, es war ein gutes Match mit einem verdienten Sieger. Aber auch hier wieder kam es zu einer ziemlich verrückten Szene im Anschluss."

Karl: "Finlay Cass ging auf Mick Dundee los und manipulierte Heinz Waldmeier, der erst nichts damit zu tun haben wollte so, dass die beiden Mick Dundee beinahe übelst verprügelt hätten, wäre Reese nicht dazwischen gegangen."

Highlight: "Und dann setzt Finlay Cass auch noch ein Hell in a Cell Match zwischen Heinz Waldmeier und Reese fest, auf Wunsch von Reese, obwohl Heinz Waldmeier dies nicht wollte. Ich sehe es echt noch kommen, dass es schon bald den ganz großen Knall geben wird."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:52 pm

 
Die Kameras schalten noch mal kurz in den Backstage Bereich, wo sie einen wütenden Heinz einfängt der davon stampft, während Finlay im folgt. Finlay greift sich den rechten Arm von Heinz und dreht Heinz zu sich.
 
 
Finlay: "Schon wieder, schon wieder hast du gezögert. Nein dieses mal hast du nicht nur gezögert, du hast auch noch direkt mich da verprügeln lassen von dem Hillybilly. Und kamst nicht mal auf die Idee mir zu helfen!! Was ist deine Entschuldigung dafür?"
 
Heinz: "Als erstes Finlay ich muss und werde mich bei dir nicht entschuldigen. Als zweites Gegenfrage, wieso hast du Mick überhaupt angegriffen?"
 
Finlay: "Ehm ganz einfach er hat dich bezwungen, ich meine er denkt nun er ist stärker und besser als wir!"
 
Heinz lacht laut auf
 
Heinz: "Finlay hörst du dir zu? Er hat MICH besiegt, wo hat das auch nur im geringsten Maßen was mit dir zutun? Außerdem haben wir andere Probleme, und zwar das Match beim PPV und zwar das Hell in a Cell Match."
 
Finlay legt seine rechte Hand auf die Schulter von Heinz
 
Finlay: "Wenn wir zusammenarbeiten, regeln wir das."
 
Heinz(lachend): "Zusammenarbeiten? Hör zu diese kleine Allianz die wir hatten ist vorbei, ich will nicht das du dich einmischst, denn ich kann Reese auch alleine bezwingen, also komm mir bloß nicht in die Quere!!"
 
Finlay: "Hör zu, wenn ich mich einmische, mische ich mich ein, wenn Gott mich nicht mal richten kann, dann du auch nicht."
 
Heinz: "Ach ja und übrigens, hör auf mit diesen Sadismus Müll, Halloween ist vorbei."
 
Heinz verschwindet
 
Finlay(laut lachend): "Hehehehe, ICH werde mich auch nicht einmischen."
 
Das Bild wird schwarz
 

 
 
 Karl Daff: "Ich sehs noch kommen. Ich seh es noch kommen."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Nicht nur du. Finlay Cass macht hier ganz deutlich klar, dass es ihn nicht kümmert, dass Heinz die kurzweilige Allianz für beendet erklärt hat. Finlay Cass wird hier noch einiges an Ärger verursachen, es sei denn Heinz Waldmeier platzt irgendwann der Kragen und er zeigt Finlay Cass hier die Grenzen auf."
 
Karl Daff: "Und das wird auch bald passieren. Sowohl Heinz Waldmeier als Finlay Cass sind zwei sehr, sehr, sehr große Egos. Und wenn Finlay Cass sich zu sehr in die Angelegenheiten von Heinz Waldmeier einmischt, wird der sich das nicht bieten lassen."
 
Highlight: "Umgekehrt gilt das genauso. Und Finlay Cass wird auch weiterhin machen, was er will. Wir dürfen also gespannt sein, was da noch kommen wird."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:53 pm

 


In der Halle ertönt das Theme von der Championesse ohne ihren Titel Selena James. Sie erscheint auf der Stage und man sieht ihr auch schon an wie angefressen sie von den taten der letzten Wochen ist. Die Diva steigt in das Ring und holt sich einen Mikrofon.
 
 
Selena James: “Ohne hier eine Standpauke zu halten, ruf ich gleich die Person weshalb ich hier bin raus. Also Robin Hood aka Amber Sky komm SOFORT RAUS.‏"
 
Die verlangte Diva lässt nicht lange auf sich warten und kommt wenige Momente unter lauten Jubel in die Halle. Die Fans der Halle jubeln, als Amber dann wirklich mit den Titel auf den Schulter erscheint. Amber streckt den Titel in die Höhe und geht dann ihren Weg, auf jenen Weg klatscht sie mit einigen Fans ab, bevor sie den Ring zwischen dem zweiten und dritten Seil betritt. Amber lässt sich ebenfalls ein Mikro geben.‏
 
 
 
Amber: "Oh Selena, lange nicht gesehen, aber wie ich sehe hast du dich ja nicht verändert. So nun sag mal was möchtest du denn von mir?"‏
 
Selena James: "Du weißt doch, was ich von dir will..Also rück raus, das was mein ist. Langsam wird das Lächerlich."‏
 
Amber scheint verwirrt, doch dann schaut sie auf den Titel auf ihrer Schulter und scheint zu verstehen was Selena meint. Amber stellt das alles jedoch sehr lächerlich da.‏
Amber: "So du möchtest den Titel wieder? Nun ich möchte auch so viele Sachen im Leben, doch leider bekommen wir nicht alles.‏
 
Selena James: "Du kannst von mir aus den Titel behalten das ist kein Problem für mich, doch statt es zu verdienen, versuchst du es auf dieser Art. Ist das nicht einfach nur Peinlich? Du bist so lang schon hier, aber du hast nur durch dieser Art diesen Titel. Doch schau mal von wem der Name auf dem Titel steht. Meins."
 
Selena zwinkert.‏ Amber lacht laut auf‏
Amber: "Ich bin peinlich? Hast du gehört was du gerade gesagt hast? Du hast mir den Titel so gesehen kampflos überlassen. DAS ist für eine Championesse echt peinlich."‏
 
Selena James: "Ein Gürtel ist nur ein Ding, doch wenn man auf die Webseite, auf Wikipedia oder sonst was geht, steht das ich Championesse bin und du? Was bist du denn überhaupt? Achso, die Diva die niemals Selena James besiegen durfte."‏
 
Amber zieht die rechte Augenbraue hoch, Selena scheint ein Nerv getroffen zu haben‏
Amber: "Heheheh ok du sagst ich konnte dich noch nicht besiegen? Nun das ist glaube ich das erste mal im Leben das du richtig liegst, doch weist du während ich die Auszeit nahm, habe ich trainiert und bin besser geworden, ok? Ich könnte dich nun auf der Stelle besiegen, doch ich wollte dich erstmal von deinem hohen Ross runterholen, denn dein Ego ist so groß wie deine Liste von Feinden."‏
 
Selena James: "Und das interessiert mich weil?"‏
 
Amber: "Nun ganz einfach, weil ich genau so war wie du, deswegen weiss ich das der Titel dir doch wichtiger ist als du den Fans hier vor machst. Und ich weiß auch genau, das du den hier ( Sie hebt den Titel in die Höhe) wieder haben willst."‏
 
Selena James: "Nee, du wirst ihn mir nach einer Zeit eh zurück geben von daher, viel spaß mit dem. Sag mir bescheid wenn du keine Lust mehr hast."‏
 
Amber: "Och bitte Selena (Sie hält ihr den Titel genau vors Gesicht) du willst mir sagen du willst jetzt gerade nicht am liebsten mir eine klatschen und dann den Titel wieder an dich nehmen?"‏
 
Selena James: "Nee, ich finde das du dich als Dienerin gut machst, daher kann das bei dir bleiben."‏
 
Amber(lacht): "Weist du Selena, das hat doch alles keinen Sinn, mit dir kann man echt nicht reden , traurig. Nun gut du hast in einem Punkt recht "offiziell" ist es noch dein Titel, doch nach dem PPV wird sich das ändern, du gegen mich 1 gegen 1 um den Titel. Was denkste?"‏
 
Selena James: "Nein danke. Wieso soll ich dich noch einmal in einem Payperview besiegen. Ist doch nach einiger Zeit langweilig."‏
 
Amber: "Was los Angst? Hast du Angst, das das dritte mal, mein mal sein wird?"‏
 
Selena James: "Nicht Angst, sondern Lust."‏
 
Amber(seufzent): "Uff, was müsste den geschehen, damit du Lust bekommst?"‏
 
Selena James: "Nichts."‏
 
Amber: "Sicher? Es gibt nichts was die große Selena will?"‏
 
Selena James: "Nee."‏
 
Amber (seufzt): "Wow du bist echt ne nummer für sich."
 
Amber geht zu den Fans
 
Amber: "Denkt ihr nicht auch Selena ist ne Nummer für sich?"... Die Fans stimmen mit Yes Chants ein‏
 
Selena James: "Vielen Dank."
 
Amber: "Uff nun gut, ich glaube ich hätte etwas. Du rühmst dich doch immer damit, das du doch soviel erreicht hast nicht wahr?"‏
 
Selena James: "Das nennt man die Wahrheit erzählen."‏
 
Amber: "Kannst du auch behaupten jemanden in Rente geschickt zu haben?"‏
 
Selena James: "Naja zwei Diven sind seitdem Match mit mir verletzt, also könnte man das meinen, doch worauf spielst du an?"‏
 
Amber: "Nun ich will ein weiteres LETZTES Match. Und auch wenn du es nicht zugibst, willst du den Titel zurück, hinzu kommt du willst das in deinem Lebenslauf bestimmt viel steht womit du dein großes Ego pushen kannst. Nun rechnen wir einfach 1 und 2 zusammen. Ich bekomme mein Match um den Titel, doch gebe dir dafür nun den Titel zurück, ich meine 1 Woche werde ich warten können, und setze dafür auch noch meine Karriere aufs Spiel, denn ich bin ehrlich wenn ich es nun nicht schaffe dich zu besiegen, dann will ich gar nicht mehr hier bei der OWL in den Ring steigen."‏
 
Selena James: "Nein Danke."‏
 
Amber: "Why not?"‏
 
Selena James: "Du hast gesagt nur in der OWL, doch ich will das du ganz aufhörst."‏
 
Amber ist für einige Momente still, während die Fans mit lauten "No" Chants die Halle erbeben lassen‏
 
Amber: "Nun gut, doch dann will ich ein Table Match."‏
 
Selena James: "Nur wenn du mein Titel zurück gibst jetzt. Sonst nicht."‏
 
Amber streckt ihre Hand aus, mit dem Titel in der Hand
 
Amber(Mit einem Grinsen): "Ok, dann haben wir einen Deal?"‏
 
Selena reißt sich ihren Titel von Amber und trifft sie dann mit ihrem Titel.
 
Selena: "Das schulde ich dir und damit bis nächste Woche."
 

 
 
Lara Bulldog: "Also das ist jetzt ja mal ein Hammer."
 
Karl Daff: "Und was für einer. Amber ringt Selena James einen Titelkampf beim OWL BOWL 11 ab. Und sie setzt da alles auf eine Karte. Titel oder Karriereende. Mein Gott, was für eine Dramatik."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Also meine Hochachtung vor dem Mut Ambers. Das zeigt aber auch wie wichtig ihr der Titel ist."
 
Lara: "Oder wie siegessicher sie ist?"
 
Highlight: "Siegessicher klingt nach Selbstüberschätzung. Und das trifft in diesem Fall nicht zu würde ich sagen. Sie setzt sich selbst unter Druck - muss jetzt absolut alles geben und es gibt für sie kein zurück. Und Selena hat sie natürlich mit diesem Angebot die OWL zu verlassen, sollte sie verlieren, geschickt geködert. Denn es gab ansonsten ja keinen Grund für Selena dem Match zuzustimmen."
 
Karl: "Auf jeden Fall hat Amber damit die Chance sich zur Legende zu machen. Denn in einem Kampf, mit einem derartigen Hintergrund einer Selena James den Titel abzunehmen - das wird unvergessen bleiben."
 
Highlight: "Genauso kann sie aber auch tief fallen. Wie Du richtig sagtest, Karl, setzt sie alles auf eine Karte und ich bin sehr gespannt wie das ausgehen wird. Doch kommen wir nun zum Main-Event des heutigen Abends."
 
Lara: "Und da wurde während der Show ja schon alles zu gesagt. Freuen wir uns also auf den packenden Main-Event zwischen dem Diabolical Demon und Stormbridge...."
 
Highlight: "Dem derzeit wohl einzigen Mann, der es wagt sich dem Demon in den Weg zu stellen."
Nach oben Nach unten
Beth Phoenix

avatar

Anzahl der Beiträge : 3769
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 40

BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   Do Nov 20, 2014 1:54 pm

 
Ring Sprecher: "Der folgende Wettkampf ist ein No Count Out Match!"
 
Ring Sprecher: "Introducing first, The Survivor, Stormbridge"!
 
 
Das Licht geht aus und nach einigen Sekunden wird die Entrance Musik abgespielt und das Video auf dem Titantron zeigt einen sehr düsteren Stormbridge
Am Arenaeingang zieht eine dichte Nebelwand auf, es erstrahlt ein sehr dunkles Licht und Stormbridge betritt die Arena. Er wirft einen finsteren Blick zu den Zuschauern hin und macht sich dann langsam auf den Weg zum Ring
Stormbridge macht seinen Weg zum Ring
trägt ein schwarzes, ärmelloses Shirt und eine pechschwarze Jeans
Im Ring angekommen wendet er sich den Zuschauern zu und hebt langsam beide Arme, woraufhin das Licht zu flackern beginnt und nach einige Sekunden ausgeht. Einen Moment später wird es wieder hell in der Arena und Stormbridge steht in seiner Ringecke
 
Ring Sprecher: "und sein Gegner, Diabolical Demon"!
 
 
Grüner Rauch zieht auf und der Demon betritt durch diesen hindurch die Halle und wandert langsam zum Ring
Dort angekommen, klettert er hinein und starrt regunglos auf Stormbridge
 
Diabolical Demon erlangt die Initiative unter Ausnutzung seiner Schnelligkeit!!
Diabolical Demon ist bereit Stormbridge zu schlagen
und trifft das Kinn seines Gegners mit einem schnellen Schlag mit dem Unterarm indem er einen leichten European Uppercut ausführt
Diabolical Demon hebt den Arm
und schlägt ihn mit einem leichten Elbow Smash
Diabolical Demon nimmt den Kopf des Gegners
springt danach mit einer 180°-Bewegung und wirft den Kopf auf den Boden mit einem leichten Jumping Twisting DDT
Diabolical Demon greift Stormbridges Haar
stürzt sich selber in die Seile
Diabolical Demon stoppt den rennenden Gegner und dreht ihn schnell von dem einen zum anderen Arm
und lässt ihn mit einem leichten Tilt A Whirl Piledriver auf den Kopf knallen
Diabolical Demon greift Stormbridges Haar
stürzt sich selber in die Seile
Diabolical Demon wartet auf den Gegner
Stormbridge schützt sein Gesicht und verhindert die korrekte Ausführung des Polish Hammer
Stormbridge bereitet sein Bein vor
und trifft den Gegner mit einem starken Roundhouse Kick
Stormbridge blockiert seinen Kontrahenten und hebt ihn mühelos auf seine Schultern
lässt sich nach hinten fallen, sodass der Gegner über seinen Rücken fliegt und selbst mit dem Rücken hart durch den Extremen Steenalizer auf die Matte gehämmert wird
Stormbridge greift Diabolical Demons Haar
Stormbridge greift einen von Diabolical Demons Armen und schleudert ihn in die Seile, danach stürzt er sich hinterher
Stormbridge dreht sich während er näher an seinen Gegner kommt
und landet dann einen Tritt mit der Ferse im Gesicht des Gegners und zeigt einen starken Spinning Wheel Kick
Stormbridge greift einen Arm des seitlich zu ihm liegenden Gegners
und verdreht ihn unter Ausnutzung seines Körpergewichtes mit einem leichten Fujiwara Armbar
Diabolical Demon entkommt dem Griff
Diabolical Demon kommt schnell hoch und kontert!
Diabolical Demon ist bereit Stormbridge zu schlagen,
hebt den Arm schnell und trifft mit seinem Unterarm das Kinn seinesGegners mit einem leichten European Uppercut
Diabolical Demon hebt den Arm
Stormbridge parriert den Elbow Smash
Stormbridge legt seinen Gegner auf die Schultern
und verbiegt mit seiner Kraft dessen Rücken mit einem starken Torture Rack
Stormbridgehält seinen rücksichtslosen Submission Griff
Diabolical Demon entkommt dem Griff
Diabolical Demon kommt schnell hoch und kontert!
Diabolical Demon umarmt den gegnerischen Kopf
und trifft ihn mit einem leichten Knee on Head
Diabolical Demon packt den Kopf des Gegners und bereitet sich vor, ihn zu schlagen
Stormbridge stoppt den Kopf des Gegners und verhindert so die Ausführung von einem Hard Headbutt
Stormbridge belastet die Brust des Gegners
und knallt ihn auf den Bodenund zeigt eine Fantastischen Triple Powerbomb
Stormbridge greift Diabolical Demons Haar
stürzt sich selber in die Seile
Stormbridge läuft in die Richtung des Gegners und springt
Diabolical Demon mit einer seltsamen Bewegung vereitelt er die Ausführung des Running Knee Smash
Diabolical Demon packt sich kräftig den Kopf seines Gegners
und schlägt ihn mit unerhörterKraft mit einem leichten Hard Headbutt
Diabolical Demongreift sich den Kopf des Gegners von hinten
und dreht sich um 180°, sodass der Gegner mit einem brutalen Twisting DDT mit dem Gesicht auf den Boden knallt
UNGLAUBLICH!!!! Die Auswirkung dieses Schlags ist so hart, dass Stormbridge aus dem Ring gefallen ist!!!!
Diabolical Demon verlässt den Ring
Diabolical Demon  federt vom obersten Seil und dreht sich dem Gegner entgegen
um einenleichten Corkscrew Top Rope Splash auszuführen
Diabolical Demon springt vom Apron ab
und sorgt dafür, dass sein Gegner auf die stählerne Stufe fällt, durch Ausführung eines leichten Head Scissor on Step Ladder!!!
Diabolical Demon springt vom Apron ab
und mit einer herrlichen Aktion führt er einen leichten Hurracanrana from the Apron aus!!!
Diabolical Demonspringt vom Apron
Stormbridge greift den Gegner, der einen Moonsault versuchte und beschützt sich selbst!
Stormbridge zeigt einen starken Chicken Wing
Stormbridge hält seinen schwachen Submission Griff
Diabolical Demon entkommt dem Griff
Diabolical Demon kommt schnell hoch und kontert!
Diabolical Demon federt drehend über das oberste Seil
um einen leichten Corkscrew Top Rope Splash auszuführen
Diabolical Demon springt vom Apron
und landet auf dem Gegner mit einem leichten Moonsault from Apron
Diabolical Demon springt vom Apron ab
Stormbridge vermeidet den Head Scissor on Step Ladder!!!
Stormbridge packt den Kopf des Gegners zwischen seinen Beine und hebt ihn
und knallt ihn auf den Boden und zeigt eine Fantastischen Triple Powerbomb
Stormbridge geht zurück in den Ring
Diabolical Demon geht zurück in den Ring
Stormbridge zeigt mit Gewissheit auf seinen Gegner
undverpasst ihm einen starken Ear Slap
Stormbridgegreift mit einem Arm den Gürtel des Gegners,
Diabolical Demon blockt den Arm des Gegners mit seiner Hand
Diabolical Demon lädt den Gegner auf die Schultern
und hält den Kopf fest, aber wirft dessen Beine nach hinten, sodass das Kinn mit einem leichten TKO auf die Schulter knallt
Diabolical Demon greift Stormbridges Haar
Diabolical Demon greift seinen Gegner an einem Arm und überdehnt ihn
um den Kopf mit einem leichten One Arm DDT nach unten fallen zu lassen
Diabolical Demon ist dabei seinen Taunt zu zeigen
nutzt die gegnerische Ablenkung und springt auf ihn!
aber Diabolical Demon ist schneller und wird nicht überrascht!
Diabolical Demon ist bereit Stormbridge zu schlagen,
und trifft das Kinn seines Gegners mit einemschnellen Schlag mit dem Unterarm indem er einen leichten European Uppercut ausführt
Diabolical Demon hebt den Arm
Stormbridge parriert den Elbow Smash
Stormbridgeblockiert seinen Kontrahenten und hebt ihn mühelos auf seine Schultern
und hämmert ihn mit einer LEGENDÄREN Steenalizer, Rücken zuerst auf die Matte
Stormbridge ist dabei seinen Taunt zu zeigen
nutzt die gegnerische Ablenkung und springt auf ihn!
fängt Stormbridge überrascht!
Diabolical Demon geht direkt zu seinem Gegner, senkt den Arm
hebt den Arm schnell und trifft mit seinem Unterarm das Kinn seines Gegners mit einem leichten European Uppercut
Diabolical Demon hebt den Arm
und schlägt ihn mit einem leichten Elbow Smash
Diabolical Demon nimmt den Kopf des Gegners
springt danach mit einer 180°-Bewegung und wirft den Kopf auf den Boden mit einem starken Jumping Twisting DDT
Diabolical Demon ist dabei seinen Taunt zu zeigen
Diabolical Demon Steht in der Ringmitte , schaut nach oben und hebt die Arme in die höhe , dabei Ruft er etwas in einer seltsamen Sprache ausführend Ein Ruft Demonen
Diabolical Demon zieht Stormbridge immer noch angeschlagen, an seinem Haar
Diabolical Demon blockt den überraschten Gegner und hält dessen Kopf fest
und dreht sich um 180°, sodass der Gegner mit einem brutalen Twisting DDT mit dem Gesicht auf den Boden knallt
Diabolical Demon ist dabei seinen Taunt zu zeigen
Diabolical Demon Steht in der Ringmitte , schaut nach oben und hebt die Arme in die höhe , dabei Ruft er etwas in einer seltsamen Sprache ausführend Ein Ruft Demonen
Diabolical Demon Geht in die Ringecke und steigt auf das oberste Seil
sieht noch einmal zur Arena Decke und Redet in dieser Singsang Sprache. Jetzt wartet er das Stormbridge langsam wieder auf die beine kommt und springt dann Stormbridge entgegen er führt einen verheerenden Diving Ddt aus
Stormbridge reißt sich zusammen und kämpft zurück
Stormbridge zeigt mit Gewissheit auf seinen Gegner
und verpasst ihm einen leichten Ear Slap
 
WAS ZUR HÖLLE!!!!!!
 
 
Kralefix taucht plötzlich auf und brüllt etwas in Richtung Stormbridge, der einen kurzen emotionslosen Blick auf Kralefix wift!
Der Ringrichter ruft Kralefix etwas zu der Diabolical Demon nutzt die Ablenkung!
Diabolical Demon erlangt die Initiative zurück, während der Ringrichter abgelenkt ist
Diabolical Demon greift sich einen Baseball Schläger
und trifft den Gegner Stirn und führt einen leichten Baseball Bat Shot aus
Diabolical Demon nähert sich langsam seinem Gegner von hinten und lauert ihm auf.
Stormbridge kontert irgendwie den Move und gelangt die Initiative zurück!!!
Stormbridge klettert auf die Ringecke
und springt mit einem Fantastischen Diving Knee Drop auf seinen Gegner
Stormbridge ist dabei seinen Taunt zu zeigen
nutzt die gegnerische Ablenkung und springt auf ihn!
fängt Stormbridgeüberrascht!
Diabolical Demon ist bereit Stormbridge zu schlagen,
und trifft ihn mit dem Unterarm als er einen leichten European Uppercut ausführt
Diabolical Demon nimmt den Kopf seines Gegners und
Stormbridge stoppt den Kopf des Gegners und verhindert so die Ausführung von einem Hard Headbutt
Stormbridgegreift den Gegner unter seine Beine
dann wirbelt er die Beine des Gegners nach oben sodass Diabolical Demon einen halben Salto ausführt und schmettert Diabolical Demon mit einem verheerenden Cradle Piledriver mit dem Gesicht voran auf die Matte
Stormbridge zieht Diabolical Demon immer noch angeschlagen, an seinem Haar
Stormbridgegreift seinen gegner und platziert seinen kopf in eine Piledriver position
Diabolical Demon befreit sich vom gegnerischen move ohne viel anstrengung
Diabolical Demon hebt seinen Arm
und schlägt ihn mit einem leichten Elbow Smash
Diabolical Demon lädt den Gegner auf die Schultern
und hält den Kopf fest, aber wirft dessen Beine nach hinten, sodass das Kinn mit einem starken TKO auf die Schulter knallt
UNGLAUBLICH!!!! Die Auswirkung dieses Schlags ist so hart, dass Stormbridge aus dem Ring gefallen ist!!!!
Diabolical Demon verlässt den Ring
Diabolical Demon erklimmt den Turnbuckle und wirft sich mit einem Rückwärtssalto dem Gegner außerhalb des Ringes entgegen
er führt einen leichten Twisting Sky Moonsault from Turnbuckle to Outside aus
Diabolical Demon springt vom Apron ab
und führt einen leichten Hurracanrana from the Apron aus!!!
Diabolical Demon springt vom Apron ab
dann nimmt er den Kopf des Gegners unter die Beine um ihn auf die Stufe knallen zu lassen, durch Ausführen eines leichten Head Scissor on Step Ladder!!!
Diabolical Demon springt vom Apron ab
Stormbridge fängt seinen Gegner ab und blockt somit den Hurracanrana from the Apron
Stormbridgegreift den Gegner mit einem Arm
und lässt ihn unliebsame Bekanntschaft mit dem Boden machen, bei der Ausführung eines brutalen Pepsi Twist
Stormbridge geht zurück in den Ring
Diabolical Demon geht zurück in den Ring
Stormbridgespringt seinem Gegner mit einer kraftvollen clothesline entgegen
und donnert ihn mit einem Fantastischen 3 Point Stance Charge zu Boden
Stormbridgelegt seinen Gegner horizontal auf die Schultern
und krümmt seinen Rücken mit einem brutalen Torture Rack
Stormbridgehält seinen rücksichtslosen Submission Griff
Diabolical Demon entkommt dem Griff
Diabolical Demon kommt schnell hoch und kontert!
Diabolical Demon bereitet den Schlag gegen seinen Gegner vor
Stormbridge stoppt den Arm des Gegners und verhindert die richtige Ausführung des Punch
Stormbridgestarrt seinen Gegner an
und haut ihm mit einem leichten Ear Slap ins Gesicht
Stormbridgegreift mit einem Arm den Gürtel des Gegners,
Diabolical Demon blockt den Arm des Gegners mit seiner Hand
Diabolical Demon packt den Kopf des Gegners von hinten
und dreht sich um 180°, sodass der Gegner mit einem brutalen Twisting DDT mit dem Gesicht auf den Boden knallt
UNGLAUBLICH!!!! Die Auswirkung dieses Schlags ist so hart, dass Stormbridge aus dem Ring gefallen ist!!!!
Diabolical Demon verlässt den Ring
Diabolical Demon federt vom obersten Seil und dreht sich auf den Gegner zu
Stormbridge packt den Gegner sofort und verhindert den Sprung
Stormbridge springt seinem Gegner mit einer kraftvollen clothesline entgegen
und knallt ihn mit einem brutalen 3 Point Stance Charge zu Boden
Stormbridgebefreit den Beton von der Gummidecke und fängt den rennenden Gegner ab
und zeigt direkt auf dem Beton einen Fantastischen Spine Buster on the Concrete
Stormbridgespringt den Gegner an,
um ihn wiederholt mit Ellbogen-Stößen bei der Ausführung des mächtigen Multiple Elbow Drop zu treffen!
Stormbridge geht zurück in den Ring
Diabolical Demon geht zurück in den Ring
Stormbridgeist bereit Diabolical Demon zu schlagen
und trifft ihn mit dem Unterarm als er einen brutalen European Uppercut ausführt
Diabolical Demon unterbricht die Angriffsfolge seines Gegners
Diabolical Demon hält den Gegner am Kopf
Stormbridge verhindert gekonnt dem Knee on Head
Stormbridgestarrt seinen Gegner an
und haut ihm mit einem leichten Ear Slap ins Gesicht
Stormbridgespringt seinem Gegner mit einer clothesline entgegen
und knallt ihn mit einem Fantastischen 3 Point Stance Charge zu Boden
Stormbridgeblockiert seinen Kontrahenten und hebt ihn mühelos auf seine Schultern
und hämmert ihn mit einer LEGENDÄREN Steenalizer, Rücken zuerst auf die Matte
Stormbridge Hebt den Gegner auf seine Schultern
Diabolical Demon kontert irgendwie den Move und gelangt die Initiative zurück!!!
Diabolical Demon steigt auf die Ringecke
und springt mit einem leichten Diving Knee Drop auf seinen Gegner
Diabolical Demon Geht in die Ringecke und steigt auf das oberste Seil
sieht noch einmal zur Arena Decke und Redet in dieser Singsang Sprache. Jetzt wartet er das Stormbridge langsam wieder auf die beine kommt und springt dann Stormbridge entgegen er führt einen verheerenden Diving Ddt aus
Diabolical Demon ist dabei seinen Taunt zu zeigen
Diabolical Demon Steht in der Ringmitte , schaut nach oben und hebt die Arme in die höhe , dabei Ruft er etwas in einer seltsamen Sprache ausführend Ein Ruft Demonen
Diabolical Demon greift die Knöchel seines Gegners und packt sie unter seine Achseln
und fällt rückwärts, während er ihn in die Ecke mit einem starken Rocket Launcher schleudert
STORMBRIDGE HAT EINEN CUT!!!
 
Diabolical Demon greift sich den Kopf des Gegners von hinten
und dreht sich um 180°, sodass der Gegner mit einem Unglaublichen Diving Blood Ddt mit dem Gesicht auf den Boden knallt
Diabolical Demon rollt auf den Gegner zu und springt
und trifft dessen Bauche mit dem Rücken und zeigt einen leichten Rolling Thunder
Diabolical Demon greift Stormbridges Haar
Diabolical Demon greift einen von Stormbridges Armen und schleudert ihn in die Seile, danach stürzt er sich hinterher
Diabolical Demon rennt auf seinen Gegner zu
und wirbelt ihn am Kopf festhaltend mit einem leichten Flipping Face Slam auf den Ringboden
Stormbridge reißt sich zusammen und kämpft zurück
Stormbridge geht direkt zu seinem Gegner, senkt den Arm
Diabolical Demon blockt den Arm seines Gegners und verhindert so die Ausführung eines European Uppercut
Diabolical Demon umarmt den gegnerischen Kopf
und zieht sein Gesicht nach unten um ihn mit dem Knie zu treffen, zeigt dabei einen leichten Knee on Head
Diabolical Demon packt sich kräftig den Kopf seines Gegners
Stormbridge stoppt den Kopf des Gegners und verhindert so die Ausführung von einem Hard Headbutt
Stormbridge packt den Kopf des Gegners zwischen seinen Beine und hebt ihn
und knallt ihn drei mal hart auf den Boden und zeigt eine Unglaublichen Triple Powerbomb
Stormbridge ist dabei seinen Taunt zu zeigen
nutzt die gegnerische Ablenkung und springt auf ihn!
fängt Stormbridge überrascht!
Diabolical Demon geht direkt zu seinem Gegner, senkt den Arm
und trifft ihn mit dem Unterarm als er einen leichten European Uppercut ausführt
Diabolical Demon holt weit aus
und fällt mit der Faust auf seinen Gegner, indem er einen leichten Fist But ausführt
Diabolical Demon lädt den Gegner auf die Schultern
Stormbridge bleibt standhaft und blockt den TKO
Stormbridge packt den Gegner und hebt ihn mit dem Gesicht nach unten in die Luft
dann wirbelt er die Beine des Gegners nach oben sodass Diabolical Demon einen halben Salto ausführt und schmettert Diabolical Demon mit einem Extremen Cradle Piledriver mit dem Gesicht voran auf die Matte
Stormbridge packt den Arm des seitlich zu ihm liegenden Gegners
Diabolical Demon weicht einem Fujiwara Armbar mit Leichtigkeit aus und übernimmt die Initiative
Diabolical Demon greift die Füße seines am Boden liegenden Gegners
und fällt rückwärts, während er ihn in die Ecke mit einem starken Rocket Launcher schleudert
Diabolical Demon greift sich den Kopf des Gegners von hinten
und dreht sich um 180°, sodass der Gegner mit einem Unglaublichen Diving Blood Ddt mit dem Gesicht auf den Boden knallt
STORMBRIDGE BLUTET!!
 
Diabolical Demon springt um seinen Gegner zu treffen
und trifft ihn genau im Gesicht mit einem starken Knee Drop
Diabolical Demon steigt auf die Ringecke
Stormbridge wehrt den Diving Knee Drop mir großer Mühe ab
Stormbridge zeigt einen brutalen Chicken Wing
Stormbridge hält seinen schwachen Submission Griff
Diabolical Demon hängt am Hemd des Ringrichter!!!!
Stormbridge löst seinen Griff
Stormbridge ist dabei seinen Taunt zu zeigen
nutzt die gegnerische Ablenkung und springt auf ihn!
fängt Stormbridge überrascht!
Diabolical Demon greift nach dem Arm seines Gegners
Stormbridge blockt den Half Nelson Face Buster
Stormbridge nimmt sein Bein auf des Gegners Nacken
und kracht ihn mit einem verheerenden Overdrive auf den Boden
Stormbridge Hebt den Gegner auf seine Schultern
und hämmert ihn auf die Matte und pinnt ihn sofort führt einen ULTIMATIVEN Powerbomb aus
WAS ZUR HÖLLE!!!!!!
Auf einmal springt Kralefix in den Ring und geht auf Stormbridge los
Kralefix verpasst Stormbridge einen ULTIMATIVEN Hack Zu!
Der Diabolical Demon erhebt sich nur langsam und mit HIlfe von Muddbone
Kralefix schlägt unterdessen wie besessen auf Stormbridge ein
STORMBRIDGE HAT EINE KLAFFENDE WUNDE!!
 Als der Diabolical Demon sieht, was Kralefix mit Stormbridge macht, beginnt er lauthals und diabolisch zu lachen
Kralefix dreht sich um und sieht Diabolical Demon an
Dann macht er eine Geste, wie um ihm Stormbridge anzubieten
Diabolical Demon lacht lauthals und deutet ihm an, Stormbridge aufzuhelfen
Daraufhin zerrt Kralefix ihn auf die Beine
Der Diabolical Demon steigt auf den Ringpfosten und beobachtet Stormbridge
Auf einmal packt Kralefix Stormbridge erneut und verpasst ihm einen weiteren ULTIMATIVEN Hack Zu
Diabolical Demon sieht etwas verwirrt aus und auch Muddbone wirkt ziemlich irritiert
Plötzlich wirft sich Kralefix gegen die Ringseile, sodass Diabolical Demon abrutscht und mit den Weichteilen voran auf dem Ringpfosten landet und sich vor Schemerz krümmt
Muddbone greift sich sofort einen Klappstuhl
Doch als er in den Ring steigt, reißt Kralefix ihm sofort den Stuhl aus der Hand und schlägt Muddbone damit nieder
MUDDBONE HAT EINEN CUT!!!
 
Danach schlägt Kralefix mit dem Stuhl auf Diabolical Demon ein und dieser stürzt vom Ringpfosten auf den Hallenboden und bleibt reglos liegen
Danach schlägt Kralefix noch einige Male wie besessen auf Stormbridge ein, welcher sich nicht mehr bewegt
Anschließend schnappt sich Kralefix ein Mikrofon, klettert damit wieder in den Ring zurück und packt Stormbridge am Kopf und zerrt ihn in eine äußerst unbequeme Lage, sodass die Zuschauer sein blutverschmiertes Gesicht sehen können
 
Kralefix (schreiend): "Ihr beide, du und Demon habt mich zum letzten Mal so erniedrigt und gedemütigt. Das werdet ihr mir beide teuer bezahlen, das schwöre ich euch."
 
Danach zerrt Kralefix den völlig erschlafften Stormbridge auf die Beine, nur ihm noch einen weiteren ULTIMATIVEN Hack Zu zu verpassen
 
Anschließend stellt sich Kralefix triumphierend über Stormbridge und hält den World Online Championtitel in die Höhe und mit diesen Bilder schwenkt die Kamera zu den Kommentatoren um.
 

 
 
Karl Daff: "Oh mein Gott, was war das gerade für ein Main Event."
 
Das Norddeutsche Highlight: "Ein schon lange ersehntes Lebenszeichen von Kralefix, genau das wollen wir von unserem World Online Champion sehen. Er ist der Champion und hat Stormbridge endlich gezeigt wer der Chef im Ring ist."
 
Karl: "Also ich kann mich nicht über eine solche "Zerstörung" freuen, denn was der Survivor da alles einstecken musste obwohl er schon lange nicht mehr fähig war sich zu wehren war unnötig."
 
Highlight: "Wie hat Stormbridge noch heute früher in der Show gesagt, man erntet was man sähet. Er hätte halt die Bestie in Kralefix nicht wecken sollen. Dieses Match hat meine Vorfreude auch den OWL Bowl von nächster Woche noch einmal richtig nach oben katapultiert."
 
Karl: "Zu deinem letzten Satz kann ich dir zustimmen, nach dem was heute passiert ist bin ich wirklich gespannt was uns nächste Woche alles spannendes erwarten wird."
 
Laura Bulldog: "Da schliesse ich mich euch an. Es ist sehr schön, dass wir uns auf soviel Matches am nächsten Samstag freuen dürfen."
 
Highlight: "Ich weiss gar nicht wo wir da anfangen sollen beim aufzählen, denn zum einen erwartet uns da ein Hell in a Cell Match zwischen Reese und Heinz oder auch ein Hardcoe Match zwischen dem Pansen und Morris..."
 
Karl: "Und dann wollen auch The Showstopper und Stoneberg in einem No DQ Match ihre Streitigkeiten klären oder dann ist da auch das Titelmatch zwischen zwei Champions, genau ich spreche vom Ultimate Champion Match zwischen Anvil dem Ultimate und Crocodile Dundee dem AWF Commonwealth Champion..."
 
Lara: "Dann darf auch unsere B&B Abteilung nicht vergessen gehen. Auch wenn sie zahlenmässig weniger sind so sind die Begegnungen die uns dort erwarten nicht minder prickelnd, wenn zum Beispiel Airica und Fiona um den Catfight Titel kämpfen werden oder Emilia und Brooke in einem Steel Cage Submission only Match sich nichts schenken werden..."
 
Highlight: "Das ist absolut richtig und auch das dritte Match der Frauen verspricht einiges, wenn es bei Amber und Selena um den Femme Fatale Gürtel geht..."
 
Karl: "Dann gibt es sogar auch noch etwas Abwechslung in der Anzahl der Teilnehmer, denn es erwartet uns auch noch ein Tag Team Match zwischen dem Team Louis Manning & Saint Hero und Team Tandi & Devon Treanor oder auch das Triple Match zwischen Kralefix, Diabolical Demon und Stormbridge."
 
Lara: "Das alles dürfen wir nächsten Samstag am OWL Bowl 11 live mitverfolgen."
 
Karl: "So ist es und dann scheint mir für heute auch alles gesagt zu sein."
 
Lara und das Norddeutsche Highlight nicken ihm zu.
 
Karl: "Damit bleibt uns für heute nichts mehr als uns von euch zu verabschieden..."
 
Lara: "Euch eine gute Woche zu wünschen..."
 
Highlight: "Und zu hoffen, dass ihr nächsten Samstag zu Hause vor dem Fernseher oder noch besser live hier in Neustadt dabei sein werdet wenn es heisst..."
 
Alle zusammen: "IT'S BOWL TIME!"
 

 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)   

Nach oben Nach unten
 
OWL Confusion - Saison 26 Show 4 (15.11.2014)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Disturbed - Land of Confusion Official Music Video
» HEINZ SCHADEN - OLYMPIASKANDAL Salzburg 2014
» Staat bei Mißwirtschaft unschlagbar:Asvg Pensionen mit MEGA-Verlust heute&SICHER auch noch höher 2014!
» FlexStrom Abzocke Erfahrungsbericht
» PharaonenShow Braunschweig-erstaunliches aus Vergangenheit + Gegenwart

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
OWL :: Öffentlicher Bereich :: OWL Confusion - Die Show :: OWL Confusion - Saison 26-
Gehe zu: