StartseiteAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Feedback OWL BOWL V Jubiläumsausgabe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Krapfen



Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 11.01.13

BeitragThema: Feedback OWL BOWL V Jubiläumsausgabe   Di Mai 28, 2013 9:26 am

Hallo Leute, auch von mir einige Impressionen, wie ich die Show empfunden habe. Aus gutem Grund habe ich mir dafür etwas Zeit gelassen, auch um die Show wiederholt durchlesen zu können.

Fangen wir an mit dem Opener, für eine Jubiläumsausgabe ist mir das zu wenig, ok, es regnet, allerdings dürfte das kein Hindernis sein trotzdem im Aussenbereich etwas geboten zu bekommen, dafür könnte ich auf die Szene mit der Limousine verzichten, da die sowieso gleich wieder in einem RP Auftaucht.

Die Madonna Performance gefiel mir gut und empfand ich als Passend und Gelungen.

Die Limousine taucht wieder auf und damit ist die Spannung, was die Rückkehr des Hangmans angeht auch raus.

Dafür bleibt die Spannung erhalten was den Golden Bulldog betrifft, Lara Bulldog Ihres Zeichens besorgte Ehefrau, kommt authentisch rüber.

Chefkoch RP passen die Kommentare nicht zu dem RP.

Randy Michalski erinnert die Fans an sein Match, kein herausragendes RP, auffällig ist, das die Kommentatoren da mehr zu zu sagen haben als Randy.

Vince Beauregard RP ist sehr Unterhaltsam geschrieben, der Charakter kommt in den wenigen Zeilen sehr gut rüber und manifestiert sich mit wenigen Worten.

Finlays RP vor seinem Kampf bedarf meiner Meinung nach auch keiner grossen Worte, ist in Ordnung.

Und der erste Kampf hat es in sich, ein "Dreier" doch warum? Dank Koslowski erfahren wir dass Flo und Tocasier mal TT Partner waren, aber warum mischt da Finley mit? Ich bin gezwungen, wenn ich diese Frage beantwortet haben möchte, diverse Shows aus dem Archiv zu kramen. Hätte mir aber auch einer von den Kommentatoren schnell noch mal kurz erläutern können. Der Kampf ist schön umschrieben, Alles ist recht deutlich erklärt, bis auf den Matchausgang, Finley Cass hat zwar keine Kraft um das Seil zu erreichen, doch gibt er auf? Ist er bewusstlos oder gar verletzt?

Das nächste RP ist auch in Ordnung, die beiden Rollen hätten noch etwas besser herauskommen können.

Hangman RP, ich kann mich nur noch schemenhaft als Zuschauer an das damals geschehene Erinnern, lustig ist aber, ungeachtet dessen, was ich hier immer von Kristoffer, Hangman und auch B. R. erzählt bekomme, dass ich mich nur an Brute erinnern kann als Schurke hinter der Hangman Beerdigung. Aber gut. Brute ist sicher gerade im Urlaub und da hält dann B. R. den Kopf hin.
Ich habe keinerlei Phantasie in die Richtung, um mir das von Hangman geschilderte Vorstellen zu können. Leider.

Vince vs. Mystery Man, der Kampf in seinem Ausgang geht für mich völlig in Ordnung. Als Zuschauer frage ich mich nur, wer ist Mystery Man? Hier ist es wieder Koslowski, der mit Fakten brilliert, während der eigentliche Kommentator, dessen Aufgabe das ist zwischen B.R. und Koslowski einfach völlig untergeht. Ok, eine alte Rivalität. Das glaube ich gerne, denn da ich wenig Bilder von Vince im Kopf habe und mich an MM fast gar nichtr erinner muss es wirklich eine ganz alte Rivalität sein. Nur welche? Da helfen mir auch die zwei Sätze in Vince's RP weiter oben nicht wirklich weiter, die er über seinen Gegner verliert.
Der Ausgang ist in Ordnung, da sie sich ja über alles Mögliche hätten streiten können ist mir der Ausgang als Zuschauer auch recht wurscht.

Schon wieder Kristoffer...Ok, vier RPs innerhalb des ersten Show Viertels. Solangsam beginne ich gereizt auf Hangman und Gefolgschaft zu reagieren. Aus, Hangman, Pfui, gib Ruhe. In mir keimt ein Wunsch, der Ihn wieder im Grab sehen will. Die Jubiläumsausgabe bekommt dagegen keine weitere Beachtung. Kann aber auch beabsichtigt sein, ist ja schliesslich oft genug Jubiläum.

Na, geht doch. Im nächsten RP erfahre ich alles, was ich wissen muss. Schöne Rückblende usw. . Gelungenes RP.

Der folgende Kampf ist in Ordnung, nur der Ausgang ist Unglaubwürdig. Roman Warrior lassen sich hier vernaschen? Showstopper und sein Teampartner, der in meinen Augen auch nicht die Promo hatte um Ihm sein Können glaubhaft abzukaufen werden auch kaum so gut eingespielt sein um hier doch recht Mühelos gegen Roman Warrior bestehen zu können. Gewinnen könnens sie zwar nur mit einer unfairen Aktion, doch bei der Kampflänge sollten Roman Warrior eigentlich schon längst wieder auf der Couch im Backstagebereich sitzen. Und zwar mit Gürtel.
Gut, nun hat Showstopper zwei Gürtel inne, doch ich frage mich, ist der Cybernetgürtel was wert? Wurde der mal verteidigt? Oder ist das nur Accescoire? Warum macht Showstopper hier einen TT Kampf, hat er nicht selber einen Titel zu verteidigen? Nein? Ok, na dann.

Gutes RP, 3 Buisnissmänner zoffen sich mit Niveau. Sehr gelungen.

Billy Mason RP. Sehr glaubhafte Darstellung des jungen Billy Mason, hier sogar in der Lage, sich als Reif genug hinzustellen und trotzdem völlig "Billy" zu sein. Sehr gelungen ist auch sein Freestyle. Auf jeden Fall weiß ich durch dieses RP, worum es geht, wer da im Ring steht und eine kleine Rückblende auf frühere Geschehnisse gibt es auch. Dann kann der Kampf ja starten.

Schöner und spannender Kampf mit einem siegenden Dark Fire. Das ist völlig in Ordnung meiner Meinung nach, ich hätte mir nur mal einen Auftritt von Dark Fire vor dem Kampf gewünscht, zwischen den ganzen Hangman Promos wäre bestimmt noch ein Plätzchen frei gewesen, dann wüsste ich auch, wie der Kerl aussieht und was er zu sagen hat.
Billy Mason steckt auch deutlichj mehr ein, als ich ihm Glaube. Nach dem Stuhlschlag hätte Schicht im Schacht sein müssen.

Anvil ist verletzt und es wird in den nächsten beiden RPs klar, dass er deshalb nicht in den Ring steigen wird. Glaub ich nicht. Anvil lässt sich von so einem Attest aufhalten? Glaub ich nicht. Anvil lässt sich von...äh...wie heißt er gleich...ersetzen? Glaub ich nicht. Nun gut, es verspricht jedenfalls Spannung an einem besonderen Abend, denn ich erinner mich, Madonna war da, stimmt, es ist ja eine Jubiläumsausgabe...
Ich freue mich durch das RP auf jeden Fall auf den Kampf.

Es folgt ein gutes RP über die Beast and Beauties BR von deren Mayday Großveranstaltung. Gelungenes RP, ich kann nur mit dem deutsch-englisch nichts anfangen, entweder - oder.

Ein Leitermatch folgt. War in Ordnung, nur, warum hängt dort obern ein Koffer und nicht das Kantholz, um das es schliesslich auch geht? Sinn verfehlt meiner Meinung. Und den Eingriff von Caitlin Conn raff ich auch nicht.

Im nächsten Rp wird ganz klar eine zwei Klassengesellschaft deutlich...Jeder bekommt ein Hells Ink Shirt, nur Chefkoch hat immer noch keins...
Schönes RP, doch hatte MM nicht schon einen Kampf?

Auch deas Match ist sehr gelungen, der Ausgang geht für mich als Zuschauer voll in Ordnung, da ich auch nichts anderes erwartet habe, nachdem Anvil ja ?verletzt? ist.

Es folgt ein sehr gutes RP in dessen Verlauf sich Cavendish mit Alyana herumzofft. Lesenswert und anspruchsvoll geschrieben.

Genau wie der Zack - Watkins Dialog, Beiden Charaktern kaufe ich ab, was sie sagen, nur das Niveau ist etwas gesunken. Ich habe hier und da meine Mühe Peter Watkins zu folgen, oder den Sinn hinter seiner Aussage zu finden. Ich nehme einfach mal an, das muss so sein.
Nur, wenn Zack ein Teil ist von Mystery Ryder Experience, wo ist dann der andere Teil, und warum schlägt der sich auf ganz anderen Baustellen herum?

Es folgt ein kurzes RP mit Dark Star. Ist in Ordnung, reißt mich nicht sonderlich vom Hocker, was aber auch schwerfällt angesichts der Showlänge und des Tempos der ganzen Geschehnisse.

Es beginnt auch gleich ein neues Kampf zwischen Juggernaut und CM Punk, vorher erfahre ich noch in einem kleines RP dass etwas merkwürdiges im Busch zu sein scheint.
Der Kampfverlauf zum Ende hin entzieht sich völlig meines verständnisses. Ich frage mich: Hä?
Na ja, ok. Ist ja nichts schlimmes passiert, Titel verteidigt, weiter gehts.

Das folgende RP und dessen Sinn und Zusammenhang verstehe ich ebenfalls nicht. Was hat das in einer Jubiläumsausgabe zu suchen?

Das folgende Match geht auch in Ordnung, von den Editierungsfehlern mal abgesehen. Mit einem Draw bin ich nicht Einverstanden, ich nehme Peter Watkins den Profiwrestler nicht ab. Ich dachte, er wäre die Stimme des Regimes und nicht einer der Schläger, und Cavendish weniger Sprachrohr und mehr der Mann hinter allem, der die Fäden zieht. Naja, vielleicht ist da auch eher mein Wunsch an die SL der Vater meiner Gedanken.

Im nächsten RP wird Dumaz mittels einer neuen Card präsentiert, welche mir nicht gefällt und auch überhaupt nicht ins OWL Bild passt. Warum trägt der Champion einen Köcher mit sich herum? Ich habe keine Zeit mich lange mit dieser Frage zu beschäftigen, es geht direkt weiter.

Das RP von Ashton Tox ist sehr gelungen, es gelingt mir alles Beschriebene mir vorzustellen und mir bleibt dafür auch genügend Zeit, da das Tempo des RPs nicht zu schnell ist. Doch die Musik ist in meinen Augen ein Griff ins Klo.

Das Match weist gravierende Edit Fehler auf ist aber vomm Verlauf spannend, mit dem Ende bin ich nicht einverstanden, Fox hat einfach die überzeugenderen RPs, damit ich Ihm den Sieg wünsche. Während Dumaz nur einen Köcher hat.

Nach dem Kampf wird aber noch mal richtig das Tempo angezogen, Golden Bulldog kommt zurück und der Titel brennt. Was dazwischen noch alles passiert ist kann kaum von einem normalem Auge erfasst werden, so schnell sind die Bilder.

Und wieder ein RP, zwar nicht mit, aber über den Hangman. Warum auch nicht, es war ja nun auch lang genug ruhig. B.R. nimmt seinen Kampf mit Humor, welcher mir eher wie Galgenhumor vorkommt. Mir scheint es, als hätte B.R. den Kampf mental schon verloren.

Eine kleine Änderung bei den Kommentatoren gibts auch noch, Das Norddeutsche Highlight tauch auf und ersetzt B.R.
Hätte ich als Zuschauer nicht gebraucht, mir wird das Dummgeschwätze einfach auch ein bisschen zu Viel, ich will mehr fundiertes Wissen von seitens Duff, und weniger von all dem anderen Geblubber.

Und dann kommt es endlich zum letzten kampf dieser Jubiläumsausgabe.
Ich oute mich mal und sage, ich mag keinen Trash. Demnach ist dieser Kampf auch meiner Meinung nach so sehr Überladen, dass er nicht gut ist. Zum einen das ständige Reinrufen seitens der Kommentatoren und zum zweiten jagt da eine waghalsige Aktion die nächste.
Und dann ein Draw? Was ein Unsinn!
Aber ein Trost gibt es, bei dem ganzen Blut, welches da verloren worden ist, wird sich der Hangman wohl direkt wieder ins Grab begeben können.

Vorletztes RP, geheimnisvolle Gestalt, ich frage mich als Zuschauer, wer wie was und bin neugierig aufgrund der gezeigten Szenen, werde dann aber von den Kommentatoren zurückgepfiffen, die das RP entschärfen und völlig aus dem Kontext reissen.

Letztes RP, indem Brian Tap suspendiert worden ist.
Sowas brisantes wünsche ich mir ganz an den Anfang, noch vor eine Show. Welch eine Intrige, der GM Brian Tap darf nicht bei OWL BOWL 5 dabeisein. Und das ist ja schliesslich auch, wir erinnern uns, eine Jubiläumsausgabe.

So, ich habe es geschafft, ich habe die ganze Show gesehen, Sie blieb deutlich hinter meinen Erwartungen zurück. Vom Verständnis einer Jubiläumsausgabe bin ich absolut enttäuscht. Ich hätte auf viele RPs verzichten können, getreu weniger Masse, mehr Klasse.
Als zuschauer ist mir das Gesamtpaket, welches ja hier aus 3 unterschiedlichen Shows, die aber alle Hand in Hand ineinanderlaufen, einfach Viel zuviel. Das kann sich doch kein Mensch mehr merken, wer da was mit wem und warum. Letzden Endes ist mir das dann auch egal und ich bin einfach nur froh, dass es dann endlich vorbei ist.
Nach oben Nach unten
 
Feedback OWL BOWL V Jubiläumsausgabe
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
OWL :: Öffentlicher Bereich :: Feedback zu unseren Shows-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: